Die Frankfurter Buchmesse für Bibliothekare

Bibliothek Istock C Marcoventuriniautieri

Die innovative Branche der Bibliotheken und Informationswissenschaften steht einmal mehr im Fokus der Frankfurter Buchmesse. Dabei ist das Internationale Bibliothekszentrum (ILC, in Kooperation mit dem Berufsverband Information Bibliothek e.V. (BIB)) Anlauf- und Treffpunkt für Bibliothekare und Bibliotheks-Dienstleister. Diskutieren Sie mit Experten, treffen Sie Kollegen, knüpfen Sie neue Kontakte an den folgenden Veranstaltungsorten und Treffpunkten:

  • im Internationalen Bibliotheks-Zentrum (ILC)
  • am und um die Hot Spots Professional & Scientific Information und Education
  • im Forum Wissenschaft und Bildung
  • und beim BIB-Symposium für Young Professionals

Im Fokus: Wissenschaft, Fachinformation und Bildung

Forum Wissenschaft Fachinformation 2013 40478

Informieren Sie sich über aktuelle Trends und neue Technologien. Auf der Frankfurter Buchmesse erhalten Sie Antworten auf Fragen zu digitalen Lösungen, innovativen Anwendungen und Branchenthemen. In Halle 4.2 ist das geballte Wissen auf speziellen Bühnen, Ausstellungsflächen und Veranstaltungsreihen allgegenwärtig:

  • Hot Spot Professional & Scientific Information
  • Hot Spot Education
  • Steilvorlagen für den Unternehmenserfolg
  • Forum Wissenschaft und Bildung

In Halle 4.2 finden Sie Aussteller aus folgenden Bereichen:

  • Bibliotheksdienstleister und Dienstleister aus dem Bereich Wissenschaft und Fachinformation
  • Aggregatoren und Zwischenbuchhändler
  • Universitätsverlage
  • Geisteswissenschaftliche Verlage
  • Verlage aus dem Bereich Recht, Wirtschaft, Steuern (RWS)
  • Verlage aus dem Bereich Science, Technology, Medicine (STM)

Internationales Bibliotheks-Zentrum - ILC

Ilc 2013 40476

Das ILC ist der zentrale Ort auf der Messe für den Austausch zwischen Information Professionals und Bibliothekaren.

Im Arbeitszentrum mieten sich jedes Jahr Bibliotheksdienstleister ihren festen Platz für Kundengespräche. Die ILC-Cafeteria bietet Platz für den informellen Austausch und den kleinen Hunger zwischendurch.


Unsere Tischangebote
Das ILC bietet Ihnen verschieden Arbeitsmodule an, die Sie während der Messe für Ihre Geschäftstermine nutzen können:

  • Bereich Business Club: exklusiver und abgeschlossener Arbeitsbereich für Verlage und Dienstleister
  • Offener Arbeitsplatz im ILC
  • Informationstheke und Café: Treffpunkt für Bibliothekare und Information Professionals

Kooperation der Frankfurter Buchmesse und BIB e.V.

Rahmen-bibt-230x160px.jpg

Zentrales Element der Kooperation mit BIB e.V. ist das BIB-Symposium für Young Professionals. Das Symposium richtet sich vor allem an den Branchennachwuchs, aber auch an Fachbesucher, die gerne mehr über die Zusammenarbeit zwischen Verlagen und Bibliotheken erfahren wollen.


Weitere Angebote für BIB e.V. Mitglieder:

  • Sonderrabatt auf Fachbesucher-Tickets (siehe unten)
  • Events und Touren über die Messe
  • BIB e.V. Karrieretalks
  • Zertifizierung als Fortbildung für Bibliothekare durch beide Partner
  • BIB e.V. Mitarbeiter sind vor Ort an der Informationstheke des ILC

Angebote für Bibliotheksnachwuchs

  • LIS Corner (Library and Information Sciences): Information zu Bibliotheks- und Informationswissenschaften, Berufsperspektiven und Arbeitsalltag
  • FaMi-Treff (Fachangestellte für Medien- und Informationsdienste): Networking Treff für AZUBIs
  • Freikarten für FaMis und LIS-Studenten mit Nachweis. Wenden Sie sich bei Interesse an mail@bib-info.de.

Ermäßigte Eintrittskarten
für Bibliothekare

  • Profitieren Sie vom Vorverkaufstarif vor Ort oder auch online. Legen Sie an der Kasse einen Nachweis über Ihre Tätigkeit als Bibliothekar vorlegen. Mögliche Nachweise: Visitenkarten, Schreiben des Arbeitgebers oder Nennung Ihres Namens auf der Bibliotheks-Website.
  • BIB e.V Mitglieder erhalten einen zusätzlichen Rabatt. Bitte wenden Sie sich mail@bib-info.de.

Weitere Kooperationspartner