Wissenschaft, Fachinformation, Bildung
in Halle 4.2

Halle 4.jpg

Alle reden von Fortschritt, unsere Aussteller zeigen ihn! Die "4.2" ist die Halle für Wissenschaft, Fachinformation, und Bildung – und somit auch Schauplatz der Diskussion, wie Wissen und Information heute und in Zukunft verbreitet und vermittelt werden. Die dafür eingesetzten Technologien und Plattformen sind dabei wegweisend für das digitale Publizieren und die damit verbundenen Geschäftsmodelle.

"Steilvorlagen für den Unternehmenserfolg -

Best Practice in der Informationsvermittlung"
Eine Veranstaltung der Frankfurter Buchmesse und des "Arbeitskreises Informationsvermittlung" für Information Professionals, Informationsvermittler, Großnutzer und Informationsanbieter.
Zeitplan zum Download

Mitschnitt der Veranstaltung

Keynote Prof. Dr. Gunter Dueck:
"Trusted Advisor vs. Selbstgoogler - Mehrwert und Wandel der pro-
fessionellen Informationsbeschaffung"

Keynote Jens Redmer:
"Google als Partner von Information Professionals - Tools & Trends"



Sehen Sie sich die Beiträge aller Redner an

Mitglieder des "Arbeitskreis Informationsvermittlung":

Die Veranstaltung wird unterstützt von:

RWS, Wissenschaft, Fachinformation
Mailin  Choy
Frankfurter Buchmesse
Mailin Choy
t: +49 (0) 69 2102144
f: +49 (0) 69 2102 46144
choy@book-fair.com
Bildung
Martina Wolff de Carrasco
Frankfurter Buchmesse
Martina Wolff de Carrasco
t: +49 (0) 69 2102211
f: +49 (0) 69 2102 46211
wolffdecarrasco@book-fair.com
RWS, Wissenschaft, Fachinformation
Anja Binninger
Frankfurter Buchmesse
Anja Binninger
t: +49 (0) 69 2102 221
f: +49 (0) 69 2102 46221
binninger@book-fair.com

Interview mit Joachim Rotzinger

Rotzinger 80x55px

Mitglied der Geschäftsführung der Haufe-Lexware GmbH & Co. KG.
Mit ihm sprachen wir über die RWS-Verlagsbranche, den Buchhandel und die Entwicklung der Haufe-Lexware GmbH.
Interview mit J. Rotzinger


Buchmesse-Talks

Im Forum Wissenschaft und Fachinformation in der Halle 4.2 treffen sich am Mittwoch und Freitag für zwei Stunden prominente Gäste aus Wirtschaft, Politik, Finanzen und Recht und diskutieren über ein Top-Thema aus den jeweiligen Bereichen.
In diesem Jahr fokussieren die Buchmesse-Talks auf die neue Öffentlichkeit, welche durch neue Medien entsteht: Wer sind die Macher dieser Öffentlichkeit? Welche Macht haben sie?
Am Mittwoch gestaltet der TV-Sender Phoenix den Buchmesse-Talk mit seinem populären Format „Forum Manager“, bei dem sich diesmal der CEO von Springer Science & Business Media, Derk Haank, den Fragen von Moderatorin Michaela Kolster (Phoenix) und Marc Beise (SZ) stellt: Wie funktioniert die Verteilung geistiger Güter heute? Was ist Bildung wert?
Mittwoch: Was ist Bildung wert?
Freitag: Was lehrt uns der Erste Weltkrieg?

Medienpartner der Buchmesse-Talks

Präsentationsflächen für Aussteller

Sind Sie Aussteller auf der Frankfurter Buchmesse oder möchten es werden? Dann finden hier einen kurzen Überblick über die Präsentationsmöglichkeiten und Ausstellungsformate für ihre Produkte und Dienstleistungen in der Halle 4.2. Bitte schauen Sie regelmäßig vorbei, unsere Palette erweitert sich ständig.

Aussteller mit eigenem Stand

Aussteller Halle 4 2

Die Halle 4.2 versammelt Aussteller, Anbieter und Dienstleister aus den folgenden Bereichen:

  • Recht, Wirtschaft, Steuern (RWS)
  • Scientific, Technical, Medical Publishers (STM)
  • Geisteswissenschaftliche Verlage
  • Universitätsverlage
  • Dienstleister aus dem Bereich Wissenschaft, Fachinformation und Bibliotheken
  • Aggregatoren und Zwischenbuchhändler

Hot Spot Professional and Scientific Information

Hot Spots – das sind Multimedia-Stände mit "Plug & Play"-Ausstattung, exklusive Besprechungsbereiche und Plattformen für Live-Präsentationen. Am Hot Spot Professional and Scientific Information sind Anbieter von Inhalten und Dienstleistungen für die Bereiche Fachinformation, Wissenschaft und Bibliotheken vertreten.
Hot Spot Professional and Scientific Information

Hot Spot Education

Hot Spot Education 2012 35703

Hot Spots – das sind Multimedia-Stände mit „Plug & Play“-Ausstattung, exklusive Besprechungsbereiche und Plattformen für Live-Präsentationen. Am Hot Spot Education sind Anbieter auf den Gebieten innovative Lehr- und Lernmittel, Serious Games und Lernspiele, digitale Whiteboards, Lernsoftware sowie E-Learning-Modelle vertreten.
Hot Spot Education

Internationale Gemeinschaftspräsentation Bildung inkl. EPP

Gemeinschaftsstand Bildung 2012 35866

Die Gemeinschaftspräsentation bietet deutschen und internationalen Bildungsanbietern das richtige Umfeld und Format für einen Auftritt, der auffällt. NEU 2013: Der Educational Publishing Pavilion mit seinen 4- und 8-qm-Ständen wird in das Areal integriert. Bildungsverleger, Packager, Distributoren und Dienstleister aus der ganzen Welt machen hier Geschäfte und bringen neue Projekte auf den Weg, und das alles im Umfeld vieler interessanter Mitaussteller. Das benachbarte Forum Bildung bietet zudem ein spannendes Programm aus Vorträgen und Diskussionen.
Eigene Regaleinheit oder Standpaket buchen

Themen und Produkte (Auswahl): Ausbildung / Bildung / Erwachsenenbildung / Fachinformation / Hochschule / Pädagogik / Sachbuch / Schulbücher / Self-Help / Sprachwissenschaft / Didaktik / E-Book / Erziehung und Unterricht / Spracherwerb / Hardware / Lernsoftware / Nachschlagewerke / Print on Demand / Services für Bibliotheken / Studienmaterial & Lernhilfen / Telekommunikation / Web-, Mobile Applikation

International Library Center (ILC)

Ilc 2011 29788

Das International Library Centre ILC ist Arbeitszentrum für Bibliothekare und Informationswissenschaftler. Eingeschriebene Agenturen, Bibliothekare, Verleger, Informationsspezialisten und Dienstleister der Buchbranche haben hier die Möglichkeit in vertraulicher und ruhiger Atmosphäre Kundengespräche zu führen.
Ihre Teilnahmemöglichkeiten 2014

Branchennachwuchs

Die Fachangestellten für Medien- und Informationsdienste (FaMi) sind in der Halle 4.2 ebenso verortet wie die Studierenden der Library and Information Science.
Mehr dazu demnächst an dieser Stelle.

Rückblick 2012

B.I.T. Sofa


Der Preis des Wissens? Der nicht endende Streit um Fachzeitschriftenpreise und Abo-Gebühren: B.I.T.online Sofa 2012, Halle 4.2 der Frankfurter Buchmesse.

Klassenzimmer der Zukunft


Wie ändert sich die Stoffvermittlung für Lehrer und Schüler durch den Einsatz interaktiver Technologien? Im "Klassenzimmer der Zukunft" in Halle 4.2 wurden technische Neuheiten vorgestellt und unmittelbar eingesetzt.
Bildung: Großes Thema und viele Angebote