Frankfurter Antiquariatsmesse

Antiquariatsmesse 2011 29386

Antiquarische Schätze in Halle 6.0 stehen zum Verkauf an allen Messetagen
Sammler seltener Drucke und kostbarer Bücher werden auf der Frankfurter Antiquariatsmesse fündig. Hier können Profis und Besucher seltene Bücher, Grafiken und Autografen in Ruhe bewundern und kaufen. Der Verkauf findet an allen Messetagen statt.

In diesem Jahr nehmen 40 Antiquariate an der Messe teil. Ab dem Messemittwoch können Sie die Antiquariate, deren Stände und Titel virtuell entdecken und direkt mit dem Händler in Kontakt treten: www.abooks.de. Vorab gibt es wie jedes Jahr den Messekatalog.

Für Neulinge - die Antiquariatsmesse öffnet erst am Mittwoch, 8. Oktober um 11 Uhr. Exponate dürfen erst um 12 Uhr gehandelt werden. Wenn es bis zu dieser Uhrzeit mehrere Interessenten gibt, entscheidet das Los...

Ausstellung und Verkauf

Das Rote Antiquariat aus Berlin bietet die wohl größte Heartfield-Sammlung an, die jemals in den Handel gelangt ist.
Im Rahmen der Frankfurter Antiquariatsmesse 2014 präsentieren wir eine Auswahl der im Katalog „John Heartfield. Buchgestaltung und politische Fotomontage 1920 bis 1964“ dokumentierten Privatsammlung. Sie umfasst neben den bedeutenden buchgestalterischen Arbeiten Heartfields für den Malik-Verlag, angefangen mit der Dada-Zeit, zahlreiche Fotomontagen, die er für tagespolitische Publikationen in der Weimarer Republik und im Exil geschaffen hat, vom Plakat für die KPD über Titelblätter für die „Rote Fahne“ bis zu den bekannten Fotomontagen für die „Arbeiter-Illustrierte-Zeitung“ (AIZ). Auch seine gebrauchsgraphische Arbeit aus den Anfangsjahren der DDR ist vertreten. Dokumentiert wird die ganze Breite des künstlerischen Schaffens Heartfields durch zum Teil seltenste Objekte.

Die Sammlung wird bis zum Samstagabend, den 11.10.2014, geschlossen zum Verkauf angeboten. Danach beginnt ggf. der Einzelverkauf, für den ab Versand des Kataloges Bestellungen unter Vorbehalt entgegengenommen werden.

Der Katalog (4°, Pappband, ca. 250 S.) erscheint Ende September und kostet 25,- Euro zzgl. Versand. Bestellungen bitte an:
Rotes Antiquariat und Galerie C. Bartsch, Knesebeckstraße 13 – 14, D 10623 Berlin; Tel.: 0049 (0)30 375 912 51, E-Mail: mgalerie@rotes-antiquariat.de

Aus dem Messekatalog:

Umfangreiche Sammlung zum Frankfurter Schriftsteller Alfons Paquet
Das Antiquariat Thomas Hatry aus Heidelberg legt zur diesjährigen Frankfurter Buchmesse einen Verkaufskatalog zu Leben und Werk des Schriftstellers Alfons Paquet (1881-1944) vor. Der Katalog enthält nahezu alle gedruckten Werke von Alfons Paquet (oft mit handschriftlichen Korrekturen, Widmungen, Briefen oder Teilmanuskripten), darunter auch das in keiner Bibliothek vorhandene Theaterstück "Der Börsenspekulant" von 1903; das nur in drei Exemplaren nachweisbare Erstlingswerk "Schutzmann Mentrup"; das nur im vorliegenden Exemplar erhaltene "Mädchen - ich bin in Köln gewesen" sowie die bibliophilen Drucke in verschiedenen Ausgaben. Dazu reihen sich eine beachtliche Anzahl von Widmungsexemplaren von Freunden, Kollegen und Weggefährten (u.a. Heinrich Mann, Alfred Mombert, Alexander v. Bernus, Wilhelm Schäfer, René Schickele). Dazu kommen ca. 300 Briefe an Alfons Paquet von ca. 100 namhaften Persönlichkeiten. Die antiquarisch bedeutendsten Briefe im Katalog stammen wohl von Sigmund Freud (Dankesbrief zur Verleihung des Goethepreis 1930), von Käthe Kollwitz zur Problematik des §218 und ein umfangreiches (über 30 Schriftstücke) Konvolut von Martin Buber. Zur Messepräsentation gelangen auch persönliche Gegenstände und Memorabilia aus Alfons Paquets Besitz bzw. nahem Umfeld u.a. der Reisekoffer und die Totenmaske.

Der reich illustrierte Katalog wird voraussichtlich ca. 200 Seiten mit mindestens 450 Positionen umfassen und kann ab Oktober gegen eine Schutzgebühr (10,- Euro Messe, 12,- Euro inkl. Versand) vom Antiquariat T. Hatry in der Hauptstr. 119, 69117 Heidelberg (E-Mail: info@antiquariat-hatry.de) bzw. vom 8.-12.10.2014 direkt am Stand auf der Frankfurter Antiquariatsmesse erworben werden.
Die Katalogtitel gelangen erst mit Eröffnung der Frankfurter Antiquariatsmesse am 8.10. um 11Uhr zum Verkauf. Für die hand- bzw. maschinenschriftlichen Positionen von Alfons Paquet haben wissenschaftliche Bibliotheken aus Deutschland ein Vorkaufsrecht (gilt nicht für die Korrespondenz an Paquet). Für die Titel des Paquet-Kataloges, die auch im Messekatalog der Frankfurter Antiquariatsmesse angeboten werden, gelten die Verkaufsbedingungen des Messeveranstalters.


Die Frankfurter Antiquariatsmesse für Aussteller

Book-it 230x160px.gif


Präsentieren Sie Ihre Buchschätze auf der Antiquariatsmesse, dem Anziehungspunkt für Liebhaber seltener Bücher, Grafiken und Autorgrafen. Der Verkauf ist an allen Messetagen möglich.


Buchen Sie Ihre Teilnahme!

Öffnungszeiten Frankfurter Antiquariatsmesse:

Mittwoch, 08.10.2014, 11:00 – 18:30 Uhr
Donnerstag bis Samstag, 09.10.-11.10.2014, 09:00-18:30 Uhr
Sonntag, 12.10.2014, 09:00-17:30 Uhr

Halle 6.0 A1

Die Messe findet in Zusammenarbeit mit der Arbeitsgemeinschaft Antiquariat des Börsenvereins des Deutschen Buchhandels und abooks.de statt.

Impressionen der Antiquariatsmesse