Erinnerung und Zukunft haben einen Ort:
Die Bibliothek

Bibliothek Istock C Marcoventuriniautieri

Von digitalen Archiven bis Virtual Content: Die innovative Branche der Bibliotheken und Informationswissenschaften im Fokus der Aufmerksamkeit der Frankfurter Buchmesse. Zum Beispiel im Internationalen Bibliothekszentrum (ILC). Seit vielen Jahren hat sich das Internationale Bibliothekszentrum (ILC) durch Kooperation mit dem Berufsverband Information Bibliothek e.V. (BIB) als Treffpunkt für Bibliothekare und Arbeitszentrum für Bibliotheksdienstleister etabliert. Der Charakter als Arbeitszentrum wurde noch verstärkt, indem hier zwei Module als Arbeitsplätze angeboten werden: Integration der Business Lounge (exklusiver und abgeschlossener Arbeitsbereich für Verlage und Dienstleister) und die offenere Form eines Arbeitsplatzes im ILC. Aber auch der Treffpunkt für Bibliothekare und Information Professionals bleibt in Form einer Informationstheke und einer Cafeteria bestehen. Bibliothekare erhalten ermäßigte Eintrittskarten.

International Library Centre in Halle 4.2

Überblick ILC

Das ILC ist ein Arbeitszentrum für eingeschriebene Agenturen, Bibliothekare, Verleger, Informationsspezialisten und Dienstleister der Buchbranche
Sie haben hier die Möglichkeit in vertraulicher und ruhiger Atmosphäre Kundengespräche zu führen. Das ILC befindet sich in optimaler Lage zu internationalen Fach- und Wissenschaftsverlagen und dem Hot Spot Scientific & Professional Information.
International Library Centre

Das Thema Bibliotheken für Aussteller


Reservieren Sie sich Ihren Tisch im ILC und nutzen Sie die entspannte Arbeitsatmosphäre für Ihre Kundengespräche.

Buchen Sie Ihren Tisch jetzt!

Rückblick ILC 2014