Deutsch-französisches Programm für junge Buchhändler und Verlagsmitarbeiter

Austauschprogramm 2016 56906

Das Austauschprogramm bietet jährlich 20 Stipendiaten von April bis Juni die Möglichkeit, an einem 3-monatigen Praktikum im Nachbarland teilzunehmen. Neben Nachwuchsförderung setzt sich das seit über zwanzig Jahren bestehende Programm interkulturellen Dialog und den Aufbau eines nachhaltigen deutsch-französischen Netzwerks zum Ziel.

Veranstalter: Frankfurter Buchmesse, Börsenverein des Deutschen Buchhandels, Bureau International de l’Édition Française (BIEF) und Deutsch-Französisches Jugendwerk (DFJW).

Informationen für Bewerber:

Das Austauschprogramm wurde 1989 initiiert, als Frankreich Gastland der Frankfurter Buchmesse war. Knapp zwanzig Jahren und 400 deutschen und französischen Stipendiaten später, wird das Programm 2017 anlässlich des Frankreich-Ehrengastauftritts auf der Frankfurter Buchmesse komplett neu gestaltet.
Genauere Informationen finden Sie hier in Kürze!

Haben Sie Fragen zum Programm?

Chloé Verdon
Frankfurter Buchmesse
Chloé Verdon
t: +49 (0) 69 2102 168
f: +49 (0) 69 2102 46168
verdon@book-fair.com
Niki Théron
Frankfurter Buchmesse
Niki Théron
t: +49 (0) 69 2102167
f: +49 (0) 69 2102 46167
theron@book-fair.com

Rückblick:

Parlez-vous français, Madame Hertwig? Luise Hertwig, ehemalige Teilnehmerin, berichtet, warum sie die Teilnahme am deutsch-französischen Austauschprogramm empfiehlt.
Zum Interview

Teilnehmende Praktikanten und Unternehmen 2016 Erfahren Sie welche Verlage, Buchhandlungen und Agenturen beteiligen sich dieses Jahr am Austauschprogramm beteiligt haben.
Detaillierte Liste herunterladen