Von kleinen und großen Aufmerksamkeiten

Nonbook Foto Kleine Geschenke 2

Papeterie & Geschenke in Halle 4.0
Aufmerksamkeiten machen Spaß. Sie sind erfreulich, bestenfalls charmant, und sie sind perfekte kleine Geschenke zu (fast) jedem Anlass.

Die Frankfurter Buchmesse bietet diesen kleinen Aufmerksamkeiten eine große Präsentationsfläche. Denn Buchhändler vergrößern stetig ihr Sortiment an Papeterie und Geschenken und der Bedarf an wertvollen und originellen Ideen für das Zusatzgeschäft im Buchhandel wächst.

Nonbook 2011 31299

Ob Glückwunsch- oder Postkarten, Dekorationsartikel, Kunstgewerbe oder Wohnzubehör – der Bereich Papeterie & Geschenke in der Halle 4.0 ist bunt, abwechslungsreich und vom klassischen Buchgeschäft nicht mehr zu trennen. Hersteller und Händler von Nonbook-Artikeln aller Art präsentieren hier ihre Produkte und machen den Buchhändlern Lust auf "das Ambiente zum Buch".

Konnten wir Ihre Aufmerksamkeit erregen?

Dann freuen wir uns auf Ihre Teilnahme und Ihren Besuch!

Papeterie & Geschenke für Aussteller

Playbutton Orange

Gleich welche Ausstellungsvariante Sie auf diesem "Marktplatz" wählen: Sie profitieren von der gebündelten Innovationskraft in Halle 4.0.

Papeterie auf nonbook.de

Von Perlentauchern und vom Territorialrecht für Schäfchen-Postkarten

Nonbook 2012 Sch _fchenpostkarte

Interview aus unserem Buchmesse-Blog mit Walburga Westbrock von der Telgter Buchhandlung "LesArt" zum Thema Nonbook Kriterien für die Auswahl der angebotenen Produkte sind für die westfälische Buchhändlerin, dass sie sich in ihrem Laden gut präsentieren lassen, "verschenkbar" sind – aber auch eine ausreichende Gewinnspanne bieten. Hersteller sollten wissen, "dass wir in erster Linie Bücher verkaufen und zwar aus Überzeugung. Ebenso überzeugend müssen also auch die anderen Dinge sein, die wir gerne neben den Büchern anbieten möchten." Mit entscheidend sind auch die richtigen Konditionen...
Zum BLOG-Beitrag

Non Book

Gezielt Handelspartner treffen Aussteller treffen in der "Fachbesucher-Halle" 4.0 ganz gezielt die relevanten Ansprechpartner und Entscheider aus dem Handel, dazu potentielle Kooperationspartner aus den Verlagen. 
www.nonbook.de