Internationaler Dialog

Weltempfang 2013 39866

Weltempfang - Zentrum für Politik, Literatur und Übersetzung: Der Name ist Programm.
Der Weltempfang in Halle 5.0 ist traditionell der Ort, an dem Podiumsdiskussionen und Gespräche sowie Lesungen mit internationalen Autoren, Intellektuellen und Übersetzern stattfinden.

"Schauplatz Kindheit & Jugend" hieß der Schwerpunkt des Veranstaltungsprogramms 2013:
Was ist ein gutes Kinderbuch? Wie werden beschwerte Kindheiten in der Literatur verarbeitet? Was zeigt der Blick zum Nachbarn?

Aber natürlich ging es an den fünf Messetagen auch um andere Themen, u.a. um Zensur in verschiedenen Gesellschaften oder die Herausforderungen beim Übersetzen von Untertiteln.

Deutschland-sabinescho 38040

Der Besuch im Weltempfang mit seiner Bühne für publikumsstarke Veranstaltungen, seinem Salon für Fachdiskussionen und literarische Begegnungen und seinem großräumigen Café-Bereich ist ein intellektuelles Erlebnis mit der Möglichkeit zum Verweilen. Eine außergewöhnliche Foto-Ausstellung in den Sprachen Europas belebte 2013 das Areal zusätzlich: Bilder von 47 Dichtern aus 47 europäischen Ländern gaben teils politische, teils literarische Antworten auf die Frage "Wozu Poesie?" – maskiert fotografiert an einem für sie bedeutsamen Ort. "Wozu Poesie?" ist ein Projekt der Literaturwerkstatt Berlin, entstanden im Rahmen des poesiefestival berlin 2013 mit freundlicher Unterstützung des Hauptstadtkulturfonds.

Der Weltempfang ist ein Kooperationsprojekt der Frankfurter Buchmesse und dem Auswärtigem Amt der Bundesrepublik Deutschland

"Wozu Poesie?" – Fotoausstellung im Weltempfang 2013

Sehen Sie hier einige Auszüge der Ausstellungsmotive:

litprom e.V.

Litprom-logo-d 230x160px.jpg

Die Gesellschaft zur Förderung der Literatur aus Afrika, Asien und Lateinamerika (litprom) fördert und verbreitet Literatur aus Afrika, Asien, Lateinamerika, der Karibik und Arabischen Welt im deutschsprachigen Raum. Sie organisiert mit der Frankfurter Buchmesse den Weltempfang und richtet das Einladungsprogramm für Verleger aus.
Zur litprom-Website

Haben Sie Fragen zum Weltempfang?
Litprom
Antje te Brake
t: +49 (0) 69 2102246
f: +49 (0) 69 2102 46246
tebrake@book-fair.com

Das war unser Programm 2013

Weltempfang 2013 39864

Unter dem Motto "Schauplatz Kindheit & Jugend" untersuchte der Weltempfang die verschiedenen Erfahrungsräume, die sich Kindern und Jugendlichen bieten.
In Schlaglichtern wurden so unterschiedliche Themen beleuchtet, wie etwa das Aufwachsen unter den Bedingungen der ökonomischen Krise in Südeuropa oder gar der permanenten Bedrohung durch eskalierende Konflikte bis hin zum Krieg. Neben dem Schwerpunktthema griffen wir in unseren Veranstaltungen weiterhin eine Vielzahl von Themen und Diskursen auf.

Sehen Sie hier Eindrücke aus unserem Programm:

Unser Programm am 1. und 2. Messetag:

Der 3. und 4. Tag

Der 5. Tag