BIZ Moskau

Biz Buero Moskau 2014 42611

Willkommen im deutschen Buchinformationszentrum Moskau Das Deutsche Buchinformationszentrum (BIZ) Moskau arbeitet seit 1993 als Kontakt-, Informations-, und Servicestelle für die deutsche und russische Buchbranche und bietet zahlreiche Dienstleistungen für Buchfachleute an. Als Vertreter der Frankfurter Buchmesse wendet es sich an russische und deutsche Verleger, Buchhändler, Bibliothekare, Übersetzer und andere fachverwandte Nutzergruppen und befriedigt unterschiedlichste Informationsbedürfnisse. Das BIZ Moskau erhält finanzielle Unterstützung vom Auswärtigen Amt der Bundesrepublik Deutschland und spielt eine wichtige Rolle im Instrumentarium der Literaturförderung im Rahmen der Auswärtigen Kultur- und Bildungspolitik.

Das BIZ Moskau wird gefördert und unterstützt vom Auswärtigen Amt der Bundesrepublik Deutschland

Unser Service für Sie:

Das BIZ Moskau ist die zentrale Kontaktstelle für Ihre Bedürfnisse und Interessen in der russischen und deutschen Buch- und Medienbranche. Wir bieten an:

  • fachliche Informationen zum russischen Buchmarkt und Geschäftsmöglichkeiten in Russland
  • Beratungsservices und Recherchen für bestimmte Marktsegmente auf dem russischen Buchmarkt
  • gezielt ausgerichtete Kontakte zu russischen und deutschen Verlagen, Buchhandlungen, Bibliotheken, Druckereien, Kulturinstitutionen, Massenmedien
  • Hilfe bei der Kontaktvermittlung zu Übersetzern und Bereitstellung von Informationen zu Programmen der Übersetzungsförderung in beiden Ländern
  • Unterstützung bei der Lizenzvermittlung
  • Unterstützung bei der persönlichen Beteiligung an einem deutschen Gemeinschaftsstand auf russischen Buchmessen
  • Organisation von Fachveranstaltungen in Russland
  • Präsentation deutschsprachiger Titel auf russischen Buchmessen und Buchausstellungen in ganz Russland
  • Vorbereitung von Rezensionen für aktuelle deutschsprachige Titel, vor allem aus dem Bereich Belletristik, sowie von Probeübersetzungen
  • Organisation von Verlegerreisen nach Deutschland
  • Information zu Werbemöglichkeiten in russischen Massenmedien;
  • Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
  • Unterstützung russischer Aussteller und Fachbesucher der Frankfurter Buchmesse mit Rat und Tat
  • Beratung zu Weiterbildungsprogrammen und Werbemöglichkeiten der Frankfurter Buchmesse

Unsere Aktivitäten

Jahr der deutschen Sprache und Literatur 2014/2015 in Russland

Biz Moskau 2014 Buchausstellung 42633

Das Jahr der deutschen Sprache und Literatur in Russland 2014/15 und das parallel laufende Jahr der russischen Sprache und Literatur in Deutschland wurden kurz vor dem Ende des Deutschland- und Russlandjahres im Juni 2013 ausgerufen, um an die erreichten Erfolge anzuknüpfen. Über die beidseitige Durchführung wurde am 24. April 2014 in Berlin eine gemeinsame Absichtserklärung unterzeichnet. Darin ist festgeschrieben, dass mit dem deutsch-russischen Sprach- und Literaturjahr die strategische Partnerschaft, das gegenseitige Verständnis und die traditionell bestehende Freundschaft zwischen den Völkern Deutschlands und Russlands sowie die Zusammenarbeit zwischen den beiden Ländern in den Bereichen Bildung und Kultur gestärkt und ausgebaut werden sollen.
Im Rahmen des Jahres der deutschen Sprache und Literatur in Russland 2014/2015 wird Deutschland gemeinsam mit der deutschsprachigen Schweiz und Österreich vom 26. – 30. November 2014 Sondergast der 16. Moskauer Buchmesse Non/Fiction sein. Ziel des deutschen und deutschsprachigen Auftritts ist es, neben der Präsentation der deutschsprachigen Literatur und Kultur die Kontakte in die russische Zivilbevölkerung auch in politisch problematischen Zeiten aufrecht zu erhalten.
Die Messe gilt als Ort, an dem kritisch über gesellschaftspolitische und literarisch-kulturelle Fragen diskutiert wird. Schwerpunktthema 2014 ist das Kinder- und Jugendbuch. Auf dem im Auftrag des Auswärtigen Amtes der Bundesrepublik Deutschland von der Frankfurter Buchmesse organisierten deutschen Gemeinschaftsstand werden Buchkollektionen sowie Einzelpräsentationen von rund 20 Verlagen zu sehen sein. Auch die Verlage der deutschsprachigen Schweiz sowie eine österreichische Delegation werden vertreten sein. In Partnerschaft mit Deutscher Botschaft und Goethe Institut Moskau, dem Genfer Salon du Livre und der Österreichischen Botschaft in Moskau erarbeitet die Frankfurter Buchmesse zudem ein reichhaltiges Programm von Workshops, Lesungen und Diskussionsveranstaltungen, dessen Schwerpunkt auf dem Kinder- und Jugendbuch liegt, aber auch literarische und kulturpolitische Themen nicht ausspart. So soll der zivilgesellschaftliche Diskurs in Russland unterstützt werden.
Programm

Weitere Informationen

Impressionen zu den Aktivitäten des BIZ Moskau

Wir sind für Sie da!


Anastasia Milekhina
Buchinformationszentrum (BIZ) Moskau
Anastasia Milekhina
t: +7 (910) 438 75 11
f: +7 (495) 936 26 49
milekhina@biz-moskau.org
Leninskij Prospekt 95a
c/o Goethe-Institut, of. 120-121
119313 Moskau
26. - 30.November 26

Nicht vergessen!

Moskauer Buchmesse non/fiction 16: Gast: Deutschland

weiter
Buchinformationszentrum (BIZ) Moskau
Olga Ditsch
t: +7 (495) 936 26 49
f: +7 (495) 936 26 49
ditsch@biz-moskau.org
Leninskij Prospekt 95a
c/o Goethe-Institut, of. 120-121
119313 Moskau
20jahre Biz Moskau.jpg

Blog