German Book Office (GBO) New Delhi

Gbo New Delhi Eingang 2013

Das German Book Office (GBO) New Delhi ist seit Februar 2008 als Vertretung der Frankfurter Buchmesse in der Hauptstadt Indiens tätig. Es ist die zentrale Kontakt- und Informationsstelle der deutschen und indischen Buchbranche, bietet zahlreiche Dienstleistungen für Fachleute und fungiert im Auftrag des Auswärtigen Amts zudem als eine Art Botschafter der deutschen Literatur- und Verlagswelt. Die exzellente Vernetzung des GBO New Delhi in den Verlagsbranchen beider Länder bringt es mit sich, dass sich die Expertise sowohl auf die geschäftlichen Belange als auch auf die kulturellen Aspekte dieses Marktsegments beziehen. Wir arbeiten mit Einzelpersonen, Verlagen, kulturellen Institutionen, Regierungsorganisationen, Buchmessen, internationalen Agenturen, Bildungsinsitutionen und den Medien zusammen. Ständig sind wir auf der Suche nach neuen Ideen und Partnerschaften und freuen uns über Ihre Fragen und Anregungen, gerne auch aus anderen Ländern.


Das GBO New Delhi wird unterstützt vom Auswärtigen Amt

Unsere Services:

  • Kontakt zu indischen Verlagen, Distributoren, Druckereien
  • Informationen zum indischen Buchmarkt und Geschäftsmöglichkeiten
  • Hilfe bei der Suche eines Übersetzers oder einer Übersetzungsförderung
  • Unterstützung bei der Teilnahme an einem deutschen Gemeinschaftsstand auf einer indischen Buchmesse
  • Lizenzvermittlung
  • Information über die Literaturszenen auf dem indischen Subkontinent
  • Kontakt zu indischen Kulturinstituten, die im Bereich Literatur tätig sind
  • Unterstützung bei der Teilnahme an der Frankfurter Buchmesse
  • Information und Förderung von Übersetzungen
  • Verlegerreisen
  • Beratung
  • Buchausstellungen
  • Networking
  • Nachwuchsförderung
  • Wir bewerben die aktuellsten deutschen Romane – im besonderen die Titel der Long List und Gewinner des Deutschen Buchpreises.

Unsere Ziele:

Um sowohl unseren kulturellen als auch wirtschaftlichen Auftrag zu erfüllen, haben wir klare Ziele formuliert:

Kulturell

  • Teilnahme an regionalen Buchmessen und die Präsentation deutscher Buchtitel
  • Empfehlung deutscher Bücher an Verleger und Förderung von Rechten- und Lizenz-Verkäufen
  • Unterstützung beim Networking
  • Förderung von Übersetzungen ins Englische oder andere lokale Sprachen
  • Organisation von Geschäftsreisen und Austauschprogrammen
  • Organisation und Unterstützung von Events über deutsche Literatur

Wirtschaftlich

  • Förderung der Teilnahme indischer Verlage an der Frankfurter Buchmesse
  • Akquisition neuer Aussteller im asiatischen Raum und für die Frankfurter Buchmesse
  • Entwicklung von professionellen Workshops über das Verlagswesen, sowie Fortbildungen und Diskussionsforen
  • Recherche, Erhebung und Analyse von Informationen über die Indische Verlagsbranche
  • Aufbau von Netzwerken zwischen Indien und den internationalen Buchmärkten durch die Frankfurter Buchmesse

Informationen zum indischen Markt

Buchmarkt Indien

Bild Buchmarkt Indien

Offiziellen Zahlen zufolge gibt es in Indien annähernd 19.000 Verlage, die oftmals seit mehreren Generationen in Familienbesitz sind. Viele von ihnen agieren gleichzeitig als Vertriebe, Buchhändler und Druckereien. Jedes Jahr kommen rund 90.000 Neuerscheinungen auf den Markt, wovon 40 Prozent in englischer Sprache verfasst sind. Obwohl indische Verlage in nahezu allen Segmenten veröffentlichen, kommt Fach- und Sachbüchern im Allgemeinen eine wesentlich größere Bedeutung zu als belletristischen Titeln. Sicherlich hat dies mit dem kulturellen Verständnis des Lesens zu tun, das stark mit Lernen und Weiterbildung assoziiert wird. Dies zeigt sich auch in der Kinder- und Jugendliteratur, die sehr von dem Wunsch nach Bildung und Erziehung geprägt ist.

Aufgrund der Bedeutung der englischen Sprache fokussiert die indische Buchbranche bisher stark auf amerikanische und britische Produktionen. Große Verlage aus Großbritannien und den USA haben oftmals Niederlassungen in Indien und bringen erschwingliche Ausgaben für den südasiatischen Markt heraus.

Aus Deutschland werden hauptsächlich Sprachlehrbücher für die ca. 400.000 Deutschlernenden importiert. Bemerkenswert ist allerdings, dass Deutschland insbesondere in den Bereichen Naturwissenschaften, Medizin und Technik, aber auch im Bildungssektor einen exzellenten Ruf hat, weshalb sich gerade auf diese Bereiche spezialisierte Verlage einen Einstieg in diesen wachsenden Markt überlegen/prüfen sollten.

Die Buchhandelsstruktur des Landes verändert sich: Neben den traditionsreichen Buchhandlungen entstehen immer mehr Filialen von Buchhandelsketten.

Buchmärkte weltweit

Geschäftsmöglichkeiten

Gemeinsam mit China gehört Indien derzeit zu den weltweit attraktivsten Märkten mit interessanten Investitionsmöglichkeiten (Quelle: UNCTAD, United Nations Conference for Trade and Development). Im Falle Indiens bezieht sich das Potenzial auf hervorragend ausgebildete Fachkräfte, die außerordentlich junge Bevölkerung, ein relativ stabiles staatliches System und auf überdurchschnittliche Gewinnmargen für ausländische Firmen. Besonders stark zeigt sich Indien im Dienstleistungssektor, in der IT-Branche und in der Forschung.

In der Verlagsbranche sind neben Lizenzgeschäften oder Möglichkeiten für Koproduktionen immer mehr attraktive Angebote im Dienstleistungssektor zu finden. Demnach sind lukrative Geschäftsbeziehungen zu Indien insbesondere in den folgenden Bereichen zu erwarten:

  • Lizenzgeschäfte
  • Koproduktionen
  • Vertrieb
  • Outsourcing und andere Veröffentlichungsdienste
  • Joint Ventures

Da das hohe Potenzial noch längst nicht ausgeschöpft ist und der Markt für ausländische Unternehmen oftmals undurchsichtig erscheint, stehen wir Ihnen mit Rat und Tat zur Seite!

Für nähere Informationen und bei Fragen stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung:


Direktorin
Prashasti Rastogi
German Book Office New Delhi
Prashasti Rastogi
t: +91(11) 40201100
f: +91 (11) 40201107
rastogi@newdelhi.gbo.org
A-259 2nd Floor, Defence Colony
New Delhi 110024
India
Projekt Koordinator
Saloni Grover
German Book Office New Delhi
Saloni Grover
t: +91 (11) 40201100
f: +91 (11) 40201107
grover@newdelhi.gbo.org
A-259 2nd Floor, Defence Colony
New Delhi 110024
India
Manager Marketing & Verkauf
Shabnam Sudha Srivastava
German Book Office New Delhi
Shabnam Sudha Srivastava
t: +91 (11) 40201100
f: +91 (11) 40201107
srivastava@newdelhi.gbo.org
A-259, 2nd floor, Defence Colony
New Delhi 110024
India

Unsere Aktivitäten:

Beratung

Unser Beratungsservice: Vielfätig und kompetent! Seit unserer Gründung haben wir ausführliche Datenbanken und Netzwerke aufgebaut; wir arbeiten mit verschiedenen Agenturen, Verlagen, Print- und Medienunternehmen des gesamten südasiatischen Raumes zusammen. Des weiteren initiierten wir bereits sehr erfolgreiche neue Projekte und führten zielgerichtete Marktanalysen durch. Wir bieten Ihnen Beratungsservices, die sich von Marktforschung bis hin zur Erstellung relevanter Datenbanken erstrecken.
Kontaktieren Sie uns, um Recherchen für bestimmte Marktsegmente in Auftrag zu geben, um Geschäftspartner zu finden, oder um Neuigkeiten und Informationen aus der südasiatischen Verlagswelt zu erhalten.

Übersetzungen

Ob Datenbanken, Tipps zur Finanzierung oder der Durchführung von Übersetzerworkshops - wir unterstützen Sie auch in puncto Übersetzungen! Unsere umfangreiche Datenbank mit professionellen Übersetzern, Beispielübersetzungen und weiteren wichtigen Details ist für Verleger und andere Interessierte zugänglich. Die Auswahl an Übersetzern variiert nicht nur hinsichtlich verschiedener Sprachen, sondern auch in Bezug auf die Erfahrungen mit dem jeweiligen Fachgebiet. Egal, ob es sich um ein literarisches, technisches oder akademisches Werk handelt – wir bringen Sie mit dem passenden Übersetzer zusammen!

Finanzierung von Übersetzungen Wir stehen in engem Kontakt zu Kulturinstitutionen, wie dem Goethe-Institut, der Schweizer Kulturstiftung Pro Helvetia, dem Österreichischen Kulturforum, Geisteswissenschaften International und vielen anderen Einrichtungen. Diese enge Vernetzung ermöglicht uns, auf Ihre Projekte aufmerksam zu machen und so die damit verbundene Finanzierung zu erleichtern. Viele Verleger haben in der Vergangenheit diese Möglichkeit genutzt und konnten ihr Projekt erfolgreich realisieren.

Workshops für Übersetzer Um die Entwickung qualitativ hochwertiger Übersetzungen zu garantieren, ist uns eine enge Zusammenarbeit mit unseren Übersetzern sehr wichtig. Deshalb organisieren wir regelmäßig Treffen und Diskussionsforen, sowie Fortbildungen in Form von Seminaren und praktischen Workshops.

Ausstellungen

Wir zeigen Ihnen was neu ist auf dem deutschen Markt Für Fachwelt und Öffentlichkeit stellen wir deutschsprachige Neuerscheinungen in Buchkollektionen zusammen, darunter Erzählliteratur, Literatur für Kinder, Sach- und Themenbücher, wie Kochbücher, Literatur über den Klimawandel etc.

Frankfurter Buchmesse

Wir unterstützen Aussteller und Fachbesucher aus Indien, sich optimal auf ihre Teilnahme an der Frankfurter Buchmesse vorzubereiten. Wir unterstützen Aussteller und Fachbesucher aus Indien, sich optimal auf ihre Teilnahme an der Frankfurter Buchmesse vorzubereiten.
Während der Buchmesse organisieren wir verschiedene geschäftliche und kulturelle Veranstaltungen für indische Aussteller in Frankfurt. Dadurch wird der Austausch zwischen der indischen und deutschen bzw. internationalen Verlagswelt erleichtert.
Wenn Sie ein Aussteller sind und ein Matchmaking-Treffen wünschen oder eine Veranstaltung mit einem indischen Autor auf der Buchmesse bzw. Buchveröffentlichungen planen, kontaktieren Sie uns so früh wie möglich.

Verlegerreisen

Unser Büro organisiert einmal jährlich eine Verlegergruppenreise nach Deutschland, um den Austausch zwischen den Branchen zu fördern. Diese Veranstaltung richtet sich an Verleger aus Indien, Nepal, Pakistan, Bangladesh und Sri Lanka, und konzentriert sich immer auf ein bestimmtes Genre. Während sich 2011 beispielsweise alles um Literatur rund um die Themen Geist, Körper, Seele und Selbsthilfe drehte, steht die Verlegerreise dieses Jahr ganz unter dem Zeichen „Kriminalromane“.

Blog