Bücher, Fachprogramm, Kultur - und viel Netzwerk: Unterwegs mit den "DGS"

Dgs Salon Du Livre Paris 2014 43694

Die Frankfurter Buchmesse wird wieder deutsche Gemeinschaftsstände auf 19 internationalen Buchmessen organisieren. Wir freuen uns auf die nächsten Messen in Peking, Istanbul, Shanghai, Moskau und Guadalajara.

Beijing International Book Fair

Peking 2014 45486

26. – 30. August 2015
China International Exhibition Center, No. 88, Yuxiong Street, Tian Zhu Zone, Shunyi District, Beijing, China
Halle E2, E20
Die Beijing International Book Fair hat sich als führende Messe der ost-asiatischen Region etabliert, mit 2.300 Ausstellern aus 78 Ländern sowie 200.000 Besuchern.

Dass China zu den Hauptakteuren in der Weltwirtschaft gehört, macht sich auch im Lizenzgeschäft mit Deutschland bemerkbar. Seit 2010 steht China an erster Stelle der Lizenzverkäufe deutscher Rechte ins Ausland.
Aussteller am Stand

Ansprechpartnerin vor Ort
Imke  Buhre
Frankfurter Buchmesse
Imke Buhre
t: +49 (0) 69 2102269
f: +49 (0) 69 2102 46269
buhre@book-fair.com
Ansprechpartnerin vor Ort
Yingxin Gong
Buchinformationszentrum (BIZ) Beijing
Yingxin Gong
t: +86 10 8527 6983
f: +86 10 8527 6806
gong@biz-beijing.org
Sunflower Tower 1870
No. 37 Maizidian St.
100125 Beijing

Feria Internacional de Guadalajara

Guadalajara 2014 .jpg

Wann: 28. November 2015 - 6. Dezember 2016
Wo: Expo Guadalajara








Die Messe
Als die wichtigste Buchmesse der spanischsprachigen Welt, ist die Feria Internacional del Libro de Guadalajara (FIL) schon seit Jahren ein sehr gut frequentierter Treffpunkt und Handelsplatz für internationale Aussteller, Verleger, Lizenzmanager und Fachbesucher.
Knapp 2.000 Aussteller aus über 40 Ländern waren 2013 auf der FIL vertreten.
Die Messe ist die wichtigste Lizenzmesse für den spanischsprachigen Markt. Mexikanische Verlage machen ungefähr die Hälfte der ausstellenden Verlage aus. Die großen spanischen Verlagskonglomerate sind auf der Messe mit ihren mexikanischen Niederlassungen ebenso vertreten wie die vielen Leinen und mittleren unabhängigen Verlage aus ganz Lateinamerika.
An den Fachbesucher- und Publikumstagen werden über 750.000 Besucher, mehr als 20.000 Fachbesucher und knapp 300 Lizenzmanager erwartet.
Für die Fachbesuchertage wird die FIL Guadalajara wie gewohnt ein breites Fachprogramm mit aktuellen Themen vorbereiten.

Der Markt
Mexiko ist Teil eines großen spanischsprachigen Marktes mit über 400 Millionen Menschen in 21 Ländern auf zwei Kontinenten; Spanisch ist nach Chinesisch, Hindi und Englisch die am meisten gesprochene Sprache der Welt. Alle großen spanischsprachigen Verlagskonzerne sind am Markt vertreten und werden durch eine Vielfalt unabhängiger Verlage ergänzt. Gleichzeitig stellt Mexiko die wichtigste Verbindung zu den spanischsprachigen Verlagen der USA dar.
Für die Lizenzvergabe ins spanischsprachige Lateinamerika sind Mexiko, Kolumbien und Argentinien die drei wichtigsten Partnerländer der deutschen Verlage. Viele der Lizenzgeschäfte bahnen sich auf den Buchmessen in Frankfurt und Guadalajara an. Dabei stehen längst nicht mehr nur die Übersetzungsrechte im Mittelpunkt. Nachgefragt und gehandelt werden darüber hinaus auch Rechte für Film oder E-Book, App und den ganzen digitalen Sektor.

Der deutsche Gemeinschaftsstand ist am Eingang der internationalen Halle (Standnummer HH 2) platziert. Zu finden sind neben der Präsentation der knapp 40 Aussteller (zur Ausstellerliste) auch die Longlist „Deutscher Buchpreis 2015“, die „Schönsten deutschen Bücher 2015“, Kinder- und Jugendbücher sowie die Buchhandlung Kloster Institut.

Das kulturelle Rahmenprogramm wird vom Goethe-Institut Mexiko organisiert.

Die Messebeteiligung wird vom Bundesministerium für Wirtschaft und Energie unterstützt und von der Leipziger Messe International GmbH, Leipzig, organisatorisch durchgeführt.

Dieter Schmidt
Frankfurter Buchmesse
Dieter Schmidt
t: +49 (0) 69 2102242
f: +49 (0) 69 2102 46242
schmidt@book-fair.com

*unterstützt vom Auswärtigen Amt