Bücher, Fachprogramm, Kultur - und viel Netzwerk: Unterwegs mit den "DGS"

Dgs Salon Du Livre Paris 2014 43694

Die Frankfurter Buchmesse wird wieder deutsche Gemeinschaftsstände auf 19 internationalen Buchmessen organisieren. Wir freuen uns auf die nächsten Messen in Bogotá, Teheran, Abu Dhabi, Turin und Warschau.

28th Teheran International Book Fair

Teheran Dgs 2014 44097

6. - 16. Mai 2015 Mosalla - Shabestan Hall, 1. Stock
Die Tehran International Book Fair (TIBF) ist die größte Publikums- und Verkaufsmesse in Zentralasien und dem Mittleren Osten. Sie ist der wichtigste Absatzmarkt für persischsprachige Bücher aus dem ganzen zentralasiatischen Raum und auch ein bedeutender Markt für arabische Verlage und lokale Repräsentanten westlicher Verlagshäuser.

Für die iranische Bevölkerung bietet die Buchmesse eine der wenigen Möglichkeiten, die gesamte aktuelle iranische Buchproduktion zu überblicken und Bücher zu reduzierten Preisen zu erwerben. Von den aus allen Landesteilen anreisenden Besuchern werden fremdsprachige, vor allem amerikanische und europäische Titel besonders nachgefragt, die über den Buchhandel nur schwer oder gar nicht zu beziehen sind.

Im Jahr 2014 nahmen nach offiziellen Angaben 2.500 iranische und 1.700 internationale Aussteller aus 50 Ländern an der Buchmesse teil. Die Besucherzahl wurde von den Messeveranstaltern mit 6 Millionen bekannt gegeben.

Auf dem 40 qm großen deutschen Gemeinschaftsstand werden neben Einzelpräsentationen von 17 Verlagen die aktuellen, von der Frankfurter Buchmesse zusammengestellten Kollektionen gezeigt. Begleitend zur Buchmesse findet ein umfangreiches Rahmen- und Fachprogramm statt.
Aussteller am Stand

Claudia Dobry
Frankfurter Buchmesse
Claudia Dobry
t: +49 (0) 69 2102255
f: +49 (0) 69 2102 46255
dobry@book-fair.com
Ursula Holpp
Frankfurter Buchmesse
Ursula Holpp
t: +49 (0) 69 2102238
f: +49 (0) 69 2102 46238
holpp@book-fair.com
Tobias Voss
Frankfurter Buchmesse
Tobias Voss
t: +49 (0) 69 2102 294
f: +49 (0) 69 2102 46294
voss@book-fair.com

Salone Internazionale del Libro Torino

Dgs Festival Bd Angouleme 2015 51453

14. – 18. Mai 2015 Lingotto Fiere, Pavilion 3, Standnummer S113
Der Gastlandauftritt mit dem 330 Quadratmeter großen Deutschen Gemeinschaftsstand und einem umfassenden Rahmenprogramm wird gemeinsam von der Frankfurter Buchmesse sowie den italienischen Goethe-Instituten mit Unterstützung des Auswärtigen Amts gestaltet und bespielt. Für das literarische Messe-Programm haben bereits 25 wichtige Autoren und Illustratoren, wie Daniel Kehlmann, Ingo Schulze, Sebastian Fitzek, Frank Schätzing, Giovanni di Lorenzo, Günter Wallraff, Axel Scheffler und Katja Petrowskaja zugesagt.
Die Frankfurter Buchmesse ist zum ersten Mal mit einem Deutschen Gemeinschaftsstand in Turin vertreten. 43 deutsche Verlage präsentieren sich in den Verlagsshowcases und mehr als 20 Verlagsvertreter reisen persönlich an, darunter der Wagenbach-Verlag mit einer Ausstellung zu seinem 50 jährigen Jubiläum. Neben aktuellen Kinder-und Jugendbüchern und einem breiten Spektrum deutscher Literatur in italienischer Übersetzung werden weitere Buchkollektionen gezeigt, unter anderem zu Graphic Novels, zu "Die schönsten deutschen Bücher 2014" und die Themenkollektion "Alexanderplatz". Daneben werden die Longlist des Deutschen Buchpreises und eine Auswahl von herausragenden Titeln der deutschen Gegenwartsliteratur, "Vor dem Fest" ausgestellt.
Liste der eingeladenen Autoren

Katharina Storch
Frankfurter Buchmesse
Katharina Storch
t: +49 (0) 69 2102176
f: +49 (0) 69 2102 46176
storch@book-fair.com
Bärbel Becker
Frankfurter Buchmesse
Bärbel Becker
t: +49 (0) 69 2102 258
f: +49 (0) 69 2102 46258
becker@book-fair.com

Feria Internacional del Libro de Bogotá

21. April - 4. Mai 2015
Halle 5a, Standnummer 201
Im April 2015 wird die Frankfurter Buchmesse erstmals seit vielen Jahren wieder mit einem Gemeinschaftsstand auf der Feria Internacional del Libro de Bogotá, kurz FILBo, vertreten sein. Gezeigt werden Buchkollektionen, wie aktuelle Graphic Novels, zeitgenössische Literatur, eine Auswahl der prämierten "Schönsten deutschen Bücher des Jahres 2014", Kinder- und Jugendbücher, Deutsch als Fremdsprache und Bücher von mehr als 20 Verlagen.
Die Frankfurter Buchmesse informiert vor Ort über den deutschen Buchmarkt und die Möglichkeiten an der Frankfurter Buchmesse 2015, 14.-18. Oktober, teil zu nehmen.
Auf Einladung des Goethe-Instituts Bogotá wird die Autorin Katja Petrowskaja ihr Buch "Vielleicht Esther" vorstellen. Komplettiert wird das Kulturprogramm durch Bas Böttcher und Dalibor, die in der Textbox das Publikum mit Poetry-Slam unterhalten.
Der kolumbianische Buchmarkt hat sich in den letzten Jahren zu dem neben Mexiko und Argentinien wichtigsten im spanischsprachigen Lateinamerika entwickelt. Mit 440 Ausstellern, über 1.200 vertretenen Verlagen, 800 Journalisten und über 450.000 Besuchern gewinnt auch die FILBo immer mehr an Bedeutung.
Aussteller am Stand

Programm

  • Am 1. & 2. Mai, 17 Uhr, Messegelände, Auditorium:
    Katja Petrowskaja "Vielleicht Esther"
    Organisiert vom Goethe-Institut Bogotá
  • Termin N.N., Messegelände, Halle 5a
    Textbox mit Bas Böttcher und Dalibor
    Organisiert vom Goethe-Institut Bogotá
  • 28. April, 10 Uhr, Deutscher Gemeinschaftsstand, Halle 5a, Stand 201
    Frankfurt Frühstück für Aussteller und Fachbesucher
  • 28. April, 17 Uhr, Deutscher Gemeinschaftsstand, Halle 5a, Stand 201
    Empfang der Deutschen Botschaft
Haben Sie Fragen?
Dieter Schmidt
Frankfurter Buchmesse
Dieter Schmidt
t: +49 (0) 69 2102242
f: +49 (0) 69 2102 46242
schmidt@book-fair.com

Abu Dhabi International Book Fair

Abu Dhabi 2014 51052

7. - 13. Mai 2015 ADNEC (Abu Dhabi National Exhibition Centre), Standnummer 11 E 06
Die Abu Dhabi International Book Fair (ADIBF) ist die professionellste Fach- und Publikumsmesse im Nahen Osten. Sie hat sich zur zentralen Plattform für den Austausch zwischen der arabischen und der internationalen Buchbranche entwickelt und den Status einer Leitmesse in der Region gesichert.

Auch in diesem Jahr steht der Rechte- und Lizenzhandel im Fokus der Aufmerksamkeit. Das in den vergangenen vier Jahren erfolgreiche Lizenzförderungsprogramm Spotlight on Rights wird auch im Jahr 2015 fortgeführt. Das Rights Centre hat sich als Treffpunkt für den Lizenzhandel mit der arabischen Welt etabliert.

Die Bildungspolitik genießt in den Vereinigten Arabischen Emiraten neben der Wirtschaftspolitik höchste Priorität. Rund ein Viertel der Einwohner der VAE sind unter 14 Jahre alt. So wendet die Regierung einen großen Teil des Haushalts für Bildung auf.

Der deutsche Gemeinschaftsstand umfasst 60 qm und wird durch das Bundesministerium für Wirtschaft und Energie (BMWi) gefördert. Die technische und organisatorische Durchführung der deutschen Beteiligung liegt in den Händen der Firma asfc - atelier scherer fair consulting gmbh. Wie bewährt übernimmt die Frankfurter Buchmesse die fachliche Betreuung vor Ort.
Aussteller am deutschen Stand

Ihre Ansprechpartner vor Ort:
Claudia Dobry
Frankfurter Buchmesse
Claudia Dobry
t: +49 (0) 69 2102255
f: +49 (0) 69 2102 46255
dobry@book-fair.com
Cornelia Helle
Frankfurter Buchmesse
Cornelia Helle
t: +49 (0) 69 2102181
f: +49 (0) 69 2102 46181
helle@book-fair.com

*unterstützt vom Auswärtigen Amt