Die Frankfurter Buchmesse - Ein Profil des Unternehmens

Die Frankfurter Buchmesse ist wichtigster internationaler Handelsplatz für Inhalte, Treffpunkt der ITK- und Kreativbranchen, Plattform für den kulturpolitischen Dialog und kulturelles Großereignis. Jedes Jahr macht sie die Mainmetropole Frankfurt für fünf Tage zum Zentrum der internationalen Medienwelt. Mit mehr als 7.200 Ausstellern aus über 100 Ländern, rund 275.000 Besuchern, über 3.200 Veranstaltungen und rund 9.300 anwesenden akkreditierten Journalisten und Bloggern ist die Frankfurter Buchmesse jährlich nicht nur die weltgrößte Fachmesse für das Publishing, sondern auch der wichtigste branchenübergreifende Treffpunkt für Player aus der Informations- und Kommunikationstechnologie (ITK) sowie die Kreativbranchen Buch, Film und Games. Einen inhaltlichen Schwerpunkt bildet seit 1976 der jährlich wechselnde Ehrengast, das dem Messepublikum auf vielfältige Weise seinen Buchmarkt, seine Literatur und Kultur präsentiert. 2013 war Brasilien zu Gast auf der Frankfurter Buchmesse, 2014 wird Finnland sich vorstellen und 2015 Indonesien.

Ein hochkarätiges Konferenzprogramm unter der Dachmarke Frankfurt Academy, in Kooperation mit dem Börsenverein des Deutschen Buchhandels, sorgt dafür, dass Frankfurt führender Impulsgeber für Content-Professionals aus aller Welt ist. Bislang gehören rund 3.000 Content-Professionals aus über 50 Ländern dem Mind Network der Frankfurt Academy an, die Zahl wächst ständig. Sie analysiert internationale Trends und Entwicklungen vor Ort, bietet relevante Hintergrundinformationen und liefert praxisnahe Handlungsempfehlungen rund um aktuelle Wandlungsprozesse und Herausforderungen in der Verlags- und Medienbranche. Ihr Angebot umfasst über 40 Konferenzen, Workshops und Fachveranstaltunge. Weltweit und ganzjährig.

Die Frankfurt Hot Spots sind speziell für digitale Produkte konzipierte Ausstellungsflächen und bieten Unternehmen aus der Technologie- und Content-Branche ideale Präsentationsbedingungen im Herzen von sechs Messehallen. Parallel dazu findet jährlich die All-Media Konferenz Frankfurt StoryDrive statt, auf der sich die internationale Medien- und Entertainmentwelt trifft, um über neue Formen des Storytellings und –sellings zu diskutieren.

Rund 9.300 internationale Journalisten und Blogger berichten von der Frankfurter Buchmesse. Zusätzlich fungieren Fachbesucher und Aussteller als Multiplikatoren. Damit schafft es die Frankfurter Buchmesse, eine enorme Öffentlichkeitswirkung im deutschsprachigen und internationalen Raum zu entwickeln. Die Frankfurter Buchmesse unterhält das weltweit meist genutzte Portal für die Verlagsindustrie.

Die Ausstellungs- und Messe GmbH (AuM) mit Sitz in Frankfurt am Main ist die Organisation hinter der Frankfurter Buchmesse. Sie ist eine Tochtergesellschaft des Börsenvereins des Deutschen Buchhandels. Als Außenhandelsorganisation des deutschen Buchhandels hat die AuM den kulturpolitischen Auftrag, die deutsche Buchbranche weltweit zu repräsentieren sowie den internationalen Kulturaustausch und die freie Verbreitung des Wortes zu fördern. Dazu vertritt die AuM die deutsche Buchbranche weltweit auf über 20 Gemeinschaftsständen bei internationalen Buchmessen, organisiert Gastlandauftritte Deutschlands und engagiert sich in Förderprogrammen wie dem Fellowship- oder Einladungsprogramm für die Professionalisierung der Buchbranche.

Seit 1949 richtet die Ausstellungs- und Messe GmbH die Frankfurter Buchmesse aus. Die Messetradition reicht jedoch viel weiter zurück: Bereits im Mittelalter – kurz nach der Erfindung des Buchdrucks durch Johannes Gutenberg in der Nähe von Frankfurt - wurde am Main eine „Büchermess“ veranstaltet. Heute ist das Unternehmen über die Messetage hinaus das ganze Jahr über mit seinen Angeboten für die internationale Buch- und Medienbranche aktiv.

Firmenadresse

Ausstellungs- und Messe GmbH des Börsenvereins des Deutschen Buchhandels (Frankfurter Buchmesse) Braubachstraße 16
60311 Frankfurt am Main
Deutschland
T +49 (0) 69–2102-0
F +49 (0) 69-2102-277

Logos zum Download

Follow us!

Die Frankfurter Buchmesse ist ein familienfreundliches Unternehmen