Von ganzem Herzen für die Literatur: Die Herzenstage der Frankfurter Buchmesse

Das digitale Liebesroman-Festival feiert am Messesamstag Bühnen-Premiere

Frankfurt, 14.09.2016 – Die Herzenstage sind ein Event für die Fans von Liebesromanen. Initiiert wurde es 2015 von Marguerite Joly, Leitung Neue Geschäftsinitiativen bei Ullstein, in Zusammenarbeit mit Carlsen und Piper. Bisher fand dieses Event ausschließlich online statt. Unter dem Hashtag #herzenstage wurden Storys und Beiträge in Social Media rund um die Lieblingsromane der Fans gepostet und auf www.herzenstage.org kuratiert. Dazu kamen Videos und Livechats mit AutorInnen, Q&As auf Twitter und Einblicke hinter die Kulissen der Buch-Entstehung.

Am Freitag, 21. Okt. 2016 ab 15.00 Uhr starten die #herzenstage erneut zunächst in Social Media. Am Samstag, 22. Okt ab 9.30 Uhr sind die Herzenstage dann erstmals auch „analog“ bis 15 Uhr auf der Frankfurter Buchmesse präsent: Im Orbanism Space, Halle 4.1, D88.

„Die Herzenstage zeigen, wie sich jenseits des klassischen Literaturbetriebs die pure Leidenschaft der Fans entfalten kann. Faszinierend und typisch für die Buchbranche ist hier außerdem die Kooperation über Unternehmensgrenzen hinweg“, so Katja Böhne, Leitung Marketing & Kommunikation bei der Frankfurter Buchmesse.

„Mit den Herzenstagen bieten wir der Romance-Community einen verlagsübergreifenden Raum für den Austausch. Und dank des Social Web kann wirklich jeder mit dabei sein, sogar in Frankfurt“, sagt Deborah Schmidt, Projektkoordination der Herzenstage.

Das Offline-Event wird via Live-Stream und Social Media begleitet, auch die interaktive Teilnahme ist möglich.

Teilnehmende Verlage und Partner
Piper, Ullstein, Forever by Ullstein, Carlsen, Impress, Harper Collins, Bastei Lübbe,
Bastei Entertainment, Lyx, vorablesen, NetGalley, Orbanism, Werther’s Original

Teilnehmende Autorinnen am Samstag, 22. Oktober:
Paige Toon, Annie Stone, Jennifer Wolf, Sandra Regnier, Nina MacKay, Stefanie Hasse, Michael Peinkofer, Jennifer Wolf, Andreas Dutter sowie diverse Impress und Forever Autorinnen

Programmpunkte
Meet & Greet mit Lieblingsautorinnen, Fotoaktionen, Diskussionsrunden, Verlosungen und Spiele

Website: www.herzenstage.org
Hashtag: #herzenstage

Über die Frankfurter Buchmesse
Die Frankfurter Buchmesse ist mit 7.100 Ausstellern aus über 100 Ländern, rund 275.000 Besuchern, über 4.000 Veranstaltungen und rund 10.000 anwesenden akkreditierten Journalisten, darunter 2.000 Blogger, die größte Fachmesse für das internationale Publishing. Darüber hinaus ist sie ein branchenübergreifender Treffpunkt für Player aus der Filmwirtschaft und der Gamesbranche. Einen inhaltlichen Schwerpunkt bildet seit 1976 der jährlich wechselnde Ehrengast, der dem Messepublikum auf vielfältige Weise seinen Buchmarkt, seine Literatur und Kultur präsentiert. Die Frankfurter Buchmesse organisiert die Beteiligung deutscher Verlage an rund 20 internationalen Buchmessen und veranstaltet ganzjährig Fachveranstaltungen in den wichtigen internationalen Märkten. Mit der Gründung des Frankfurt Book Fair Business Clubs bietet die Frankfurter Buchmesse Unternehmern, Verlegern, Gründern, Vordenkern, Experten und Visionären ideale Voraussetzungen für ihr Geschäft. Die Frankfurter Buchmesse ist ein Tochterunternehmen des Börsenvereins des Deutschen Buchhandels. www.buchmesse.de

Kontakt für die Medien:
Presse & Unternehmenskommunikation Frankfurter Buchmesse
Markus Gogolin, Leiter Marketing & Kommunikation DACH, Tel.: +49 (0) 69 2102-187, gogolin@book-fair.com
> weitere Pressemitteilungen > www.buchmesse.de/pressemitteilungen/
> zu den Pressefotos > www.buchmesse.de/pressefotos/


www.herzenstage.org

Zurück zur Übersichtsseite