Frankfurt ist jährlicher Treffpunkt der internationalen Kochbuch-Community

In der Gourmet Gallery wird Essen zur Weltsprache. Gemeinsames Waffelbacken mit

Frankfurt, 21.09.2016– Die gesamte kulinarische Landkarte auf 1.000 Quadratmetern: Rund 80 Aussteller aus über 20 Ländern kommen in diesem Jahr in der Gourmet Gallery der Frankfurter Buchmesse (Halle 3.1, K 90 bis L 135) zusammen und präsentieren rund 1.000 Titel. Erstmals sind auch Aussteller aus den Ländern und Regionen Jamaika, Kurdistan, Brasilien, Australien, Neuseeland, USA, Japan und Schweden mit dabei. In Showküche und Gourmet Salon findet wieder ein abwechslungsreiches Programm aus Kochshows, Degustationen, Fachgesprächen und Lesungen statt. Die Gourmet Gallery wird auch 2016 in Kooperation mit Gourmand International, dem Ausrichter des renommierten Kochbuch-Preises Gourmand World Cookbook Award, durchgeführt.

In den USA schon lange Trend, backt und kocht man auch in Deutschland immer mehr mit Bechern. Erstmalig findet in diesem Jahr passend dazu am Messesonntag eine Backaktion mit Becherkueche.de von Birgit Wenz in der Showküche statt. Um 10 Uhr lernen hier die ganz Kleinen, wie man sich mit farbigen Bechern als kinderleichte Maßeinheit für die Zutaten etwas Leckeres zubereitet. Um 11.30 Uhr bringt die Frankfurter Buchmesse die Becherkueche.de mit dem Verein ZAN e.V. zusammen. Ziel der Hilfsorganisation, gegründet von Nadia Qani, ist die Förderung der Rechte afghanischer Frauen. Einmal monatlich kocht und isst Qani gemeinsam mit Flüchtlingen in Offenbach am Main. Am 23. Oktober 2016 findet das kulinarische Beisammensein direkt auf der Frankfurter Buchmesse im Gourmet Salon statt.

Fulminanter Auftakt beim Gourmet Gallery Opening:
Die Networking-Termine in der Gourmet Gallery

Am Mittwochabend um 18 Uhr laden die Frankfurter Buchmesse und Gourmand International zum offiziellen Gourmet Gallery Opening ein. Bei Wein und Sekt von Fattoria La Vialla und Vins de Bordeaux wird auf einen gelungenen Auftakt der Frankfurter Buchmesse angestoßen – begleitet von Köstlichkeiten des Spitzenkochs Guy de Vries (Landhaus Mönchenwerth). Freunde des Kochbuchs und der Kulinarik, Aussteller, Sponsoren, Premiumpartner sowie Pressevertreter sind herzlich eingeladen.
Termin: Mittwoch, 19. Oktober 2016, 18.00 Uhr

Am Donnerstag, 20. Oktober, 9.00 Uhr, lädt die Gourmet Gallery ihre Kochbuch-Community zum Business Breakfast ein (Halle 3.1, L99): Bio-Naturkosthersteller Davert verköstigt die Gäste mit seinen Gourmet Produkten beim Networking.
Termin: Donnerstag, 20. Oktober 2016, 9.00 Uhr, Showküche, 3.1 L99

Einen kompakten Überblick über die Trends, Zahlen und Innovationen gibt Edouard Cointreau (World Cookbook Fair / Gourmand International)
Termine: Mittwoch, 19. Oktober 2016 und Donnerstag, 20. Oktober 2016, jeweils 11.00 bis 11.45 Uhr, Gourmet Salon, 3.1 L135

Geführte Rundgänge durch die Gourmet Gallery:
Termine: Mittwoch, 19. Oktober 2016, Donnerstag, 20. Oktober 2016 und Freitag, 21. Oktober, jeweils 12.00 – 13.30 Uhr, Beginn im Gourmet Salon, 3.1 L135
Anmeldung: http://buchmesse.de/de/fbm/besuchen/tours/

Von veganen YouTubern bis zur Knödel-Revolution:
Die Food-Community zwischen „local“ und „digital/global“

Think global, cook local! Mit dem Kochexperiment LOKAL zeigen Simon Tress und Georg Schweisfurth, welche kulinarischen Möglichkeiten sich schon in allernächster Nähe auftun – und das mit hochwertigen Produkten aus biologischer Landwirtschaft und artgerechter Tierhaltung.
Termin: Donnerstag, 20. Oktober, 16.15 – 17.15 Uhr, Showküche, 3.1 L99

Die vegane Köchin Sophia Hoffmann ist ein Multimedia-Phänomen mit Message. Als Botschafterin für veganes und nachhaltiges Kochen betreibt sie einen erfolgreichen Blog sowie einen YouTube-Kanal mit vielen Abonnenten. Fürs tägliche Microblogging nutzt sie Twitter, Instagram, Facebook. Mit „Vegan Queens“ (Edel Verlag) veröffentlich sie ihr zweites Kochbuch.
Termin: Freitag, 21. Oktober 2016, 13.45 – 14.45 Uhr, Showküche, 3.1 L99

Außerdem diskutiert Sophia Hoffmann mit Vertretern des Bio-Naturkost-Herstellers Davert über „Nachhaltigkeit als Thema in sozialen Netzwerken“.
Termin: Samstag, 22. Oktober 2016, 14.00 – 15.00 Uhr, Gourmet Salon, 3.1 L135

Mit den Wildbakers (Gräfe und Unzer Verlag) wird das traditionelle Bäckerhandwerk mit Innovation verknüpft.
Termin: Freitag, 21. Oktober 2016, 12.30 – 13.30 Uhr, Showküche, 3.1 L99

Tim Mälzer präsentiert auf der Buchmesse mit „Die Küche“ sein bisher persönlichstes Kochbuch. Und er zeigt, was die Essenz seines kulinarischen Schaffens ausmacht: Einfache Gerichte aus der deutschen und internationalen Küche, die Raum für die eigene Kreativität am Herd lassen.
Termin: Samstag, 22. Oktober 2016, 17.30 – 18.30 Uhr, Showküche, 3.1 L99

„Lecker Bio“ heißt es bei Bernd Trum. Zusammen mit IN FORM, Deutschlands Initiative für gesunde Ernährung und mehr Bewegung, zeigt der Bio-Spitzenkoch, wie lecker ökologisches Essen sein kann.
Termin: Samstag, 22. Oktober 2016, 13.45 – 14.45 Uhr, Showküche, 3.1 L99

Junge, wilde Heimatküche! Michael Schlaipfer interpretiert Knödel-Klassiker in seinem Buch „Die Knödel-Revolution“ (BLV) ganz neu: Cross-over-Knödel, Knödel-Tapas, süße Knödel. Auch auf der Show-Bühne wird kräftig geknödelt.
Termin: Samstag, 22. Oktober 2016, 15.00 – 16.00 Uhr, Showküche, 3.1 L99

Das ganz junge Publikum kann sich beim gemeinsamen Backen in der Showküche versuchen. Auf der Bühne zeigen Becherkueche.de, dass mit den leckeren Backideen aus der Becherküche jedes Kind selbst backen kann.
Termin: Sonntag, 23. Oktober 2016, 10.00 – 11.00 Uhr, Showküche, 3.1 L99

Die Becherkueche.de, ZAN e.V. und die Frankfurter Buchmesse backen Waffeln - gemeinsam mit Flüchtlingen.
Termin: Sonntag, 23. Oktober 2016, 11.30 – 14.00 Uhr, Gourmet Salon, 3.1 L135

Partner
Seit 2011 unterstützt die Firma Miele die Gourmet Gallery als Premium Partner. Weitere Partner sind Die Eintagsküche, FOOD and TRAVEL, Davert, Fattoria La Vialla, Vins de Bordeaux, Berndes und – seit 2015 – Gourmand International.

Über die Frankfurter Buchmesse
Die Frankfurter Buchmesse ist mit 7.100 Ausstellern aus über 100 Ländern, rund 275.000 Besuchern, über 4.000 Veranstaltungen und rund 9.300 anwesenden akkreditierten Journalisten die größte Fachmesse für das internationale Publishing. Darüber hinaus ist sie ein branchenübergreifender Treffpunkt für Player aus der Filmwirtschaft und der Gamesbranche. Einen inhaltlichen Schwerpunkt bildet seit 1976 der jährlich wechselnde Ehrengast, der dem Messepublikum auf vielfältige Weise seinen Buchmarkt, seine Literatur und Kultur präsentiert. Die Frankfurter Buchmesse organisiert die Beteiligung deutscher Verlage an rund 20 internationalen Buchmessen und veranstaltet ganzjährig Fachveranstaltungen in den wichtigen internationalen Märkten. Mit der Gründung des Frankfurt Book Fair Business Clubs bietet die Frankfurter Buchmesse Unternehmern, Verlegern, Gründern, Vordenkern, Experten und Visionären ideale Voraussetzungen für ihr Geschäft. Die Frankfurter Buchmesse ist ein Tochterunternehmen des Börsenvereins des Deutschen Buchhandels. www.buchmesse.de
Kontakt für die Medien:
Presse & Unternehmenskommunikation Frankfurter Buchmesse
Markus Gogolin, Leiter Marketing & Kommunikation DACH, Tel.: +49 (0) 69 2102-187, gogolin@book-fair.com
Jördis Hille, PR-Managerin, Tel.: +49 (0) 69 2102-271, hille@book-fair.com
> weitere Pressemitteilungen: www.buchmesse.de/pressemitteilungen
> zu den Pressefotos: www.buchmesse.de/pressefotos



Zurück zur Übersichtsseite