Jetzt für das Frankfurt Fellowship Programm 2017 bewerben

Bewerbungsschluss ist der 30. April 2017

Frankfurt am Main, 08.03.2017 – Erfahrungsaustausch, Professionalisierung, Internationalisierung – mit dem Frankfurt Fellowship Programm hat sich die Frankfurter Buchmesse diese drei Ziele auf die Fahnen geschrieben. In diesem Jahr geht das renommierte Programm der Frankfurter Buchmesse in die 20. Runde: Seit 1998 fördert es den Wissenstransfer und die Vernetzung internationaler Verleger, Lektoren, Agenten und Lizenzverantwortlicher. Ab sofort können Bewerbungen für das Programm eingereicht werden. Der Bewerbungsschluss ist der 30. April 2017. Neben Rechte-Händlern sind insbesondere Verleger und Lektoren gesucht!

„Das Frankfurt Fellowship Programm war für mich als junger Verleger der Einstieg in die internationale Verlagsszene. Hier konnte ich mich mit Verlagskollegen weltweit austauschen und spannende Dinge über Bereiche und Märkte erfahren, mit denen ich im Tagesgeschäft wenig Berührung hatte. Dabei hat sich das Frankfurt Fellowship zu einem weltumspannenden professionellen Netzwerk entwickelt, von dem ich nach wie vor bei meiner Arbeit profitiere“, sagt Michael Zöllner, Verlegerischer Geschäftsführer des Klett-Cotta Verlags.

Das diesjährige Frankfurt Fellowship Programm findet vom 1. bis zum 15. Oktober 2017 statt. Auf dem Programm stehen Besuche bei Verlagen und Buchhandlungen in Frankfurt, Berlin und einer weiteren Stadt. Im Laufe ihres Aufenthalts, der in die Teilnahme an der Frankfurter Buchmesse (11.-15. Oktober 2017) mündet, informieren sich die Frankfurt Fellows über die verschiedenen Buchmärkte, besuchen Matchmaking-Veranstaltungen und erweitern ihr Netzwerk.

Voraussetzung für die Bewerbung sind eine mehrjährige Tätigkeit im Verlagswesen und gute Englischkenntnisse. Das Bewerbungsformular und weitere relevante Informationen zur Bewerbung für das Frankfurt Fellowship Programm 2017 finden Sie online unter www.buchmesse.de/fellows.

Bewerbungsunterlagen
Bewerber schicken das ausgefüllte Bewerbungsformular, drei Empfehlungsbriefe von internationalen Geschäftspartnern sowie die Empfehlung durch die eigene Verlagsleitung per E-Mail und postalisch an Niki Théron, Manager Internationale Projekte, theron@book-fair.com, Frankfurter Buchmesse, Braubachstraße 16, 60311 Frankfurt.
Bewerbungsschluss: 30. April 2017

Über das Frankfurt Fellowship Programm
Das Frankfurt Fellowship Programm wurde anlässlich des 50. Jubiläums der Frankfurter Buchmesse ins Leben gerufen. Über 300 Teilnehmer aus 55 Ländern konnten bereits nachhaltig von dem Programm profitieren. Jährliche Treffen ehemaliger Frankfurt Fellows auf der Frankfurter Buchmesse und im Ausland sorgen für lebendigen Austausch und bleibende Kontakte.

Über die Frankfurter Buchmesse
Die Frankfurter Buchmesse ist mit über 7.150 Ausstellern aus 106 Ländern, rund 278.000 Besuchern, über 4.000 Veranstaltungen und rund 10.000 akkreditierten Journalisten, davon 2.400 Bloggern die größte Fachmesse für das internationale Publishing. Darüber hinaus ist sie ein branchenübergreifender Treffpunkt für Player aus der Filmwirtschaft und der Gamesbranche. Einen inhaltlichen Schwerpunkt bildet seit 1976 der jährlich wechselnde Ehrengast, der dem Messepublikum auf vielfältige Weise seinen Buchmarkt, seine Literatur und Kultur präsentiert. Die Frankfurter Buchmesse organisiert die Beteiligung deutscher Verlage an rund 20 internationalen Buchmessen und veranstaltet ganzjährig Fachveranstaltungen in den wichtigen internationalen Märkten. Mit der Gründung des Frankfurt Book Fair Business Clubs bietet die Frankfurter Buchmesse Unternehmern, Verlegern, Gründern, Vordenkern, Experten und Visionären ideale Voraussetzungen für ihr Geschäft. Die Frankfurter Buchmesse ist ein Tochterunternehmen des Börsenvereins des Deutschen Buchhandels. www.buchmesse.de

Kontakt für die Medien:
Presse & Unternehmenskommunikation Frankfurter Buchmesse
Katja Böhne, Leitung Marketing & Kommunikation, Tel.: +49 (0) 69 2102-138, press@book-fair.com
Kathrin Grün, Leitung Kommunikation, Tel.: +49 (0) 69 2102-170, gruen@book-fair.com
> weitere Pressemitteilungen > www.buchmesse.de/pressemitteilungen/
> zu den Pressefotos > www.buchmesse.de/pressefotos/


www.buchmesse.de/fellows

Zurück zur Übersichtsseite