Buchhändlerin Susanne König erhält Frankfurter Buchmesse U.S. Booksellers Prize

Der Preis wird in diesem Jahr zum ersten Mal verliehen

New York, 18. August 2017 - Frankfurt Book Fair New York Inc., das New Yorker Büro der Frankfurter Buchmesse, gab gestern bekannt, dass Susanne König, Geschäftsführerin der unabhängigen Buchhandlungen POWERHOUSE Arena und POWERHOUSE on 8th (beide mit Sitz in Brooklyn, New York) den erstmalig vergebenen Frankfurter Buchmesse U.S. Booksellers Prize erhalten wird.

„Unsere Entscheidung, Susanne König den ersten Buchhändlerpreis dieser Art zu verleihen, beruht auf ihrem unermesslichen Engagement für internationale Literatur. In ihren Buchhandlungen setzt sie sich stets für deutsche Literatur in englischer Übersetzung ein”, erklärt Riky Stock von Frankfurt Book Fair New York (vormals bekannt als German Book Office). „Susanne ist Jurorin im Gremium New Books in German und arbeitet seit Jahren eng mit dem Festival Neue Literatur zusammen. Vor ihren Kollegen zeichnet sie sich wahrhaftig als leidenschaftliche Verfechterin übersetzter Literatur aus“, führt Riky Stock aus.

Die Verleihung des Preises wird durch die Zusammenarbeit des Frankfurter Buchmesse Büros in New York mit Reading the World ermöglicht. Reading the World zelebriert die Vielfältigkeit internationaler Literatur indem es Lesern und Leserinnen in ganz Nordamerika Romane in Übersetzung vorstellt. Diese nationale Lesereise gipfelt in New York, wo Schriftsteller aus aller Welt zwei Tage lang über Literatur diskutieren. Jeff Waxman, der das Projekt leitet, sagt: „Der Weg eines Buches vom Schriftsteller zum Leser ist lang und mühsam und unabhängige Buchhändler spielen auf dieser Reise immer eine entscheidende Rolle. Ebenso wie Reading the World unterstützt auch Frankfurt Book Fair New York Buchhändler als unverzichtbare Partner in der gemeinsamen Aufgabe, Lesern herausragende Literatur in jeder Sprache zugänglich zu machen.“

Während der zwölf Jahre, die Susanne König bereits für POWERHOUSE tätig ist, hat sie ihrem Publikum anspruchsvolle Bücher und breites thematisches Spektrum präsentiert, von Politik zu Belletristik bis hin zu Ernährung und Pop-Kultur und ausgezeichnete Autoren wie Al Gore, David Sedaris, Colum McCann, Karl Ove Knausgaard, Salman Rushdie, Antje Rávic Strubel und viele weitere bei sich zu Gast gehabt. Darüber hinaus wurde das New Yorker Literaturfestival Neue Literatur jahrelang unter ihrer Leitung im POWERHOUSE ausgetragen.

Nachdem sie ihre Kindheit und Jugend in Deutschland, Belgien und Paris verbrachte, wo sie unter anderem für Sotheby’s und französische Kunstverlage arbeitete, zog Susanne König im Jahr 2000 nach New York um dort den Steidl Verlag in den USA zu vertreten. 2001 trat sie zunächst dem Redaktionsteam von powerHouse Books bei und eröffnete schließlich 2005 zusammen mit ihrem Mann POWERHOUSE Arena, ihre erste unabhängige Buchhandlung, der 2013 die Eröffnung einer zweiten folgte. Susanne arbeitet und lebt gemeinsam mit ihrem Mann und Sohn in Brooklyn.

Der Preis besteht in einer voll finanzierten Reise zur diesjährigen Frankfurter Buchmesse, welche vom 11. bis zum 15. Oktober in Frankfurt stattfinden wird. Die Reise wird durch die Förderung des Deutschen Auswärtigen Amtes ermöglicht.

Die Preisverleihung findet statt am 18. September um 18.30 Uhr in der Buchhandlung POWERHOUSE Arena, 28 Adams Street.


Frankfurt Book Fair New York Inc.
30 Irving Place, 4th Floor
New York, NY 10003
T: +1 212 794 2851
Contact: Cian Dinan


Zurück zur Übersichtsseite