Essen mit Geschichte(n): Die Gourmet Gallery

Frankfurt ist jährlicher Treffpunkt der internationalen Kochbuch-Community

Frankfurt, 28. September 2017 – Von Lafer bis Henze, von Foodblog bis Instawalk, von französischer Pâtisserie bis zu indonesischem Streetfood: Die kulinarische Welt mit all ihren Facetten kommt in der Gourmet Gallery auf 1.000 Quadratmetern (Halle 3.1, K 90 bis L 135) zusammen. Längst stehen nicht nur Lebensmittel als solche im Mittelpunkt, sondern auch die Geschichten dahinter: Was hat es zum Beispiel mit dem Ursprung und Anbau der Nahrungsmittel auf sich? Im Wettbewerb um Kunden tritt somit das Storytelling immer mehr in den Fokus und fördert das Segment „Food“ in der Publishing-Branche.

Anbei eine Auswahl an Programmpunkten.

MIELE Dialoggarer
Premiumpartner Miele stellt seine Weltneuheit, den Dialoggarer, vor: Im „Dialog“ mit dem Lebensmittel steht das revolutionäre Garverfahren, das in der Showküche live vorgeführt wird.
Termin für die Dialoggarer-Show: 13. Oktober, 15.00 Uhr – 16.00 Uhr, und 15. Oktober, 14.00 Uhr – 15.00 Uhr

Länderküche und Country Image
Fremde Länder und gutes Essen gehen oft Hand in Hand. Kommen Sie mit auf die kulinarische Tour nach Frankreich, dem Ehrengast der Frankfurter Buchmesse, nach China oder Korea. Neben traditionellen Gerichten gibt es auch viel Neues zu entdecken. Unser Partner Arcus Aquavit lädt schon heute ein, das norwegische Trendgetränk zu kosten. 2019 ist Norwegen Ehrengast der Frankfurter Buchmesse.
Oder nehmen Sie an der Guided Tour „Where pleasure meets business“ für Experten und Journalisten mit Edouard Cointreau („Gourmand World Cookbook Awards”) teil.
Termin für die Tour: 13. Oktober, 12.00 Uhr – 13.00 Uhr

Netzwerken für Foodies und die Presse
Jeden Morgen trifft sich die Food-Community um 9.00 Uhr zum Business-Frühstück in der Showküche der Gourmet Gallery. Bei Kaffee und Buffet kommen Verlage, Autoren und Journalisten ins Gespräch. Das stärkt nicht nur Ihr Netzwerk, sondern versorgt Sie auch mit reichlich Energie für den Tag. Genießen Sie dabei auch die stylische Küchenerlebniswelt von Next 125.
Termin: 11.-15. Oktober, 9.00 Uhr – 10.00 Uhr

Der Foodblog-Talk
Im Dialog mit Foodbloggerin Sophia Hoffmann („Sophias vegane Welt“) sprechen Foodblogger wie Heike Niemoeller („Relleomein“), Stevan Paul („NutriCulinary“), Katharina Brömel („Streetfoodjunkies“) u.a. über ihre zwei Leidenschaften: Food und Blogs
Termine: 11.-13. Oktober, 13.00 Uhr – 13.45 Uhr

#instawalk
Kuchenbäcker und Foodblogger Tobi Müller lädt zum #instawalk - einem Spaziergang mit Schnappschüssen via Instagram - rund um die Gourmet Gallery ein. Stationen bilden Partner und Aussteller dieser Themenwelt sowie weitere deutsche Kochbuchverlage.
Termin: 13. Oktober, 14.00 Uhr – 16.00 Uhr

Essen im Müll
Über die Folgen der Verschwendung und was wir dagegen tun können. Hendrik Haase, alias @Wurstsack, im Gespräch mit Film-Regisseur Valentin Thurn („Taste the Waste“) und Food-Aktivist Daniel Anthes (Initiative „Shout out Loud“).
Termine: 14.-15. Oktober, 12.00 Uhr – 13.00 Uhr, Veranstalter: Schrot&Korn

Wie essen wir morgen? Essen soll gesund sein und die Welt retten. Geht das?
Schrot&Korn Chefredakteurin Stephanie Silber im Gespräch mit dem Ernährungssoziologen Prof. Daniel Kofahl und dem Buchautor und Bio-Experte Dr. Felix Prinz zu Löwenstein.
Termine: 14.-15. Oktober, 14.00 Uhr – 15.00 Uhr, Veranstalter: Schrot&Korn

Beste Reste
Bio-Spitzenkoch Christian Kolb kreiert Feines aus altem Brot.
Termin: 14. Oktober, 16.00 Uhr – 17.00 Uhr, Veranstalter: Schrot&Korn

Lafer - Das Beste
Johann Lafer - Publikumsliebling und Sternekoch - geht seit 40 Jahren mit Leidenschaft, Fachwissen und Humor zu Werke, um Kochen zur Kunst zu erheben. Er erzählt von seinen wichtigsten Stationen und Erfahrungen in der Küche und der Welt der Kulinarik.
Termin: 12. Oktober, 14.00 Uhr – 15.00 Uhr, Veranstalter: Gräfe und Unzer Verlag GmbH

Christian Henze: So kocht man heute
Jeden Tag ein neues Gericht? Das der ganzen Familie schmeckt? Und das möglichst schnell und einfach zubereitet ist? Christian Henze, der populäre Fernsehkoch der Sendung »MDR um 4«, kennt dieses Dilemma und stellt Ihnen leckere und einfach zu kochende Gerichte aus seinem neuen Buch »So kocht man heute« vor - Kostproben garantiert.
Termin: 12. Oktober, 13.00 Uhr – 14.00 Uhr, Veranstalter: Christian Verlag GmbH

Gourmand International
Die Frankfurter Buchmesse und ihr Partner Gourmand International (Veranstalter der World Cookbook Fair) featuren im dritten Jahr in Folge die internationale Kochbuch-Community auf der Messe. Die World Cookbook Fair tritt dabei als eigene kleine Messe in der Messe auf. Vertreten sind Aussteller aus über 30 Ländern, unter anderem aus Italien, Frankreich, Russland, Australien, China und Korea. Auch 2017 bildet die Netzwerkparty „Nocturne“ den fulminanten Auftakt für internationale Foodies in der Showküche L99. Und das Deutsche Weininstitut lädt täglich zur Happy Hour in den Gourmet Salon ein.
Termine: 11. Oktober, 18.00 Uhr, Netzwerkparty „Nocturne“, 11.-15. Oktober, 17.00 Uhr – 18.00 Uhr, Happy Hour, Veranstalter: Deutsches Weininstitut

Partner
Seit 2011 unterstützt die Firma Miele die Gourmet Gallery als Premiumpartner. Weitere Partner sind Next 125, Davert GmbH, Fattoria La Vialla, Arcus Aquavit, Miele Tafelkünstler. Medienpartner sind FOOD and TRAVEL und Schrot&Korn. Kooperationspartner sind Gourmand International und die Eintagsküche.

Mehr Information und das gesamte Programm: http://www.buchmesse.de/de/im_Fokus/kochenundgeniessen/


Über die Frankfurter Buchmesse
Die Frankfurter Buchmesse ist mit über 7.150 Ausstellern aus 106 Ländern, rund 278.000 Besuchern, über 4.000 Veranstaltungen und rund 10.000 akkreditierten Journalisten, davon 2.400 Blogger, die größte Fachmesse für das internationale Publishing. Darüber hinaus ist sie ein branchenübergreifender Treffpunkt für Player aus der Filmwirtschaft und der Gamesbranche. Einen inhaltlichen Schwerpunkt bildet seit 1976 der jährlich wechselnde Ehrengast, der dem Messepublikum auf vielfältige Weise seinen Buchmarkt, seine Literatur und Kultur präsentiert. Die Frankfurter Buchmesse organisiert die Beteiligung deutscher Verlage an rund 20 internationalen Buchmessen und veranstaltet ganzjährig Fachveranstaltungen in den wichtigen internationalen Märkten. Mit der Gründung des Frankfurter Buchmesse Business Clubs bietet die Frankfurter Buchmesse Unternehmern, Verlegern, Gründern, Vordenkern, Experten und Visionären ideale Voraussetzungen für ihr Geschäft. Die Frankfurter Buchmesse ist ein Tochterunternehmen des Börsenvereins des Deutschen Buchhandels. www.buchmesse.de

Kontakt für die Medien:
Presse & Unternehmenskommunikation Frankfurter Buchmesse
Katja Böhne, Leitung Marketing & Kommunikation, Tel.: +49 (0) 69 2102-138, press@book-fair.com
Kathrin Grün, Leitung Kommunikation, Tel.: +49 (0) 69 2102-170, gruen@book-fair.com
> weitere Pressemitteilungen > www.buchmesse.de/pressemitteilungen/
> zu den Pressefotos > www.buchmesse.de/pressefotos/



http://www.buchmesse.de/de/im_Fokus/kochenundgeniessen/

Zurück zur Übersichtsseite