Königin Mathilde der Belgier besucht Frankfurter Buchmesse

Treffen mit belgischen Autoren und Künstlern

Frankfurt, 29. September 2017 – Am Donnerstag, 12. Oktober 2017 wird Ihre Hoheit die Königin Mathilde von Belgien die Frankfurter Buchmesse besuchen. Die Königin wird den Ehrengast-Pavillon der Buchmesse besuchen und belgische Autorinnen und Autoren sowie Künstlerinnen und Künstler treffen, die im Pavillon vertreten sind. Im Anschluss wird sie die Stände der Verlage aus Wallonien und Brüssel besuchen. Anschließend wird die Königin an einem Arbeitsessen teilnehmen, das die Strahlkraft der französischsprachigen belgischen Literatur zum Thema hat. Während ihres Besuchs wird die Königin vom Ministerpräsidenten Rudy Demotte begleitet.

In diesem Jahr ist Frankreich der Ehrengast der Frankfurter Buchmesse und hat gemeinsam mit der Fédération Wallonie-Bruxelles, der Schweiz, dem Großherzogtum Luxemburg und der Internationalen Organisation der Francophonie ein Programm zum Thema „Frankfurt auf Französisch“ erarbeitet. Das Ziel dieser Zusammenarbeit ist es, die Lebendigkeit der französischsprachigen Literatur weltweit deutlich zu machen.


Über die Frankfurter Buchmesse
Die Frankfurter Buchmesse ist mit über 7.150 Ausstellern aus 106 Ländern, rund 278.000 Besuchern, über 4.000 Veranstaltungen und rund 10.000 akkreditierten Journalisten, davon 2.400 Blogger, die größte Fachmesse für das internationale Publishing. Darüber hinaus ist sie ein branchenübergreifender Treffpunkt für Player aus der Filmwirtschaft und der Gamesbranche. Einen inhaltlichen Schwerpunkt bildet seit 1976 der jährlich wechselnde Ehrengast, der dem Messepublikum auf vielfältige Weise seinen Buchmarkt, seine Literatur und Kultur präsentiert. Die Frankfurter Buchmesse organisiert die Beteiligung deutscher Verlage an rund 20 internationalen Buchmessen und veranstaltet ganzjährig Fachveranstaltungen in den wichtigen internationalen Märkten. Mit der Gründung des Frankfurter Buchmesse Business Clubs bietet die Frankfurter Buchmesse Unternehmern, Verlegern, Gründern, Vordenkern, Experten und Visionären ideale Voraussetzungen für ihr Geschäft. Das 2016 entwickelte Format THE ARTS+ ist Messe, Business Festival und ein internationaler Treffpunkt der Kultur- und Kreativindustrie. Ziel ist es, die Potentiale der Digitalisierung für kreative Inhalte zu nutzen und neue Geschäftsfelder zu erschließen. Die Frankfurter Buchmesse ist ein Tochterunternehmen des Börsenvereins des Deutschen Buchhandels. www.buchmesse.de


Kontakt für die Medien:
Presse & Unternehmenskommunikation Frankfurter Buchmesse
Katja Böhne, Geschäftsleitung Marketing & Kommunikation, Tel.: +49 (0) 69 2102-138, press@book-fair.com
Kathrin Grün, Leitung Kommunikation, Tel.: +49 (0) 69 2102-170, gruen@book-fair.com
> weitere Pressemitteilungen > www.buchmesse.de/pressemitteilungen/
> zu den Pressefotos > www.buchmesse.de/pressefotos/

Zurück zur Übersichtsseite