Die Bundeskanzlerin und der französische Staatspräsident eröffnen die Buchmesse

Frankfurt, 5.10.2017 – Bundeskanzlerin Angela Merkel und der französische Staatspräsident Emmanuel Macron werden am Dienstag, 10. Oktober 2017 die Frankfurter Buchmesse (11.-15. Oktober 2017) eröffnen. Ehrengast der Frankfurter Buchmesse 2017 ist Frankreich, der Gastlandauftritt steht unter der Schirmherrschaft des französischen Präsidenten. Unter dem Motto „Francfort en français / Frankfurt auf Französisch“ werden 180 französischsprachige Autorinnen und Autoren in der Buchmessewoche in Frankfurt erwartet und 300 Veranstaltungen stattfinden. Im Mittelpunkt des französischen Ehrengastprogramms steht die französische Sprache, die auf fünf Kontinenten von 274 Millionen Menschen gesprochen wird. Im Anschluss an den Festakt im Congress Center der Messe Frankfurt werden die Bundeskanzlerin und der französische Präsident den Ehrengast-Pavillon eröffnen.

„Die Anwesenheit von Bundeskanzlerin Merkel und Staatspräsident Macron bei der Eröffnung der Frankfurter Buchmesse steht symbolhaft für die enge Verbindung zwischen Deutschland und Frankreich und ihr Bekenntnis für ein gemeinsames und starkes Europa“, sagt Juergen Boos, Direktor der Frankfurter Buchmesse.

Weitere Redner anlässlich der Eröffnungsfeier der 69. Frankfurter Buchmesse sind neben Juergen Boos und Heinrich Riethmüller, dem Vorsteher des Börsenvereins des Deutschen Buchhandels, Volker Bouffier, Ministerpräsident des Landes Hessen, und Peter Feldmann, Oberbürgermeister der Stadt Frankfurt am Main. Die literarischen Redner, die traditionell vom Ehrengastkomitee ausgewählt werden, sind in diesem Jahr der Autor Wajdi Mouawad und die Schauspielerin Judith Rosmair.

Bitte beachten Sie: Die Eröffnungsfeier am Dienstag, 10. Oktober 2017, ist für Gäste bereits ausgebucht. Für die berichterstattende Presse gibt es ein limitiertes Platzkontingent. Bitte beachten Sie, dass wir Ihre Teilnahme an der Eröffnungsfeier nicht garantieren können.
Bei der Frankfurter Buchmesse akkreditierte Journalisten (http://www.buchmesse.de/de/fbm/presse/akkreditierung/) können sich anmelden über folgende Adresse: press@book-fair.com. Die Frist endet am 5. Oktober 2017, 14.00 Uhr.

Zur Akkreditierung werden folgende Angaben benötigt:
• Name, Vorname
• Geburtsdatum
• Geburtsort
• Medium
• Funktion (Kamera, Fotograf, Assistent, Radio, Printjournalist)
• Bei TV-Teams: Anzahl/Namen der Teammitglieder
• Gewünschter Pressebereich (Roter Teppich, Rednerfoto, Saal Harmonie, Forum)



Über die Frankfurter Buchmesse
Die Frankfurter Buchmesse ist mit über 7.150 Ausstellern aus 106 Ländern, rund 278.000 Besuchern, über 4.000 Veranstaltungen und rund 10.000 akkreditierten Journalisten, davon 2.400 Blogger, die größte Fachmesse für das internationale Publishing. Darüber hinaus ist sie ein branchenübergreifender Treffpunkt für Player aus der Filmwirtschaft und der Gamesbranche. Einen inhaltlichen Schwerpunkt bildet seit 1976 der jährlich wechselnde Ehrengast, der dem Messepublikum auf vielfältige Weise seinen Buchmarkt, seine Literatur und Kultur präsentiert. Die Frankfurter Buchmesse organisiert die Beteiligung deutscher Verlage an rund 20 internationalen Buchmessen und veranstaltet ganzjährig Fachveranstaltungen in den wichtigen internationalen Märkten. Mit der Gründung des Frankfurter Buchmesse Business Clubs bietet die Frankfurter Buchmesse Unternehmern, Verlegern, Gründern, Vordenkern, Experten und Visionären ideale Voraussetzungen für ihr Geschäft. Das 2016 entwickelte Format THE ARTS+ ist Messe, Business Festival und ein internationaler Treffpunkt der Kultur- und Kreativindustrie. Ziel ist es, die Potentiale der Digitalisierung für kreative Inhalte zu nutzen und neue Geschäftsfelder zu erschließen. Die Frankfurter Buchmesse ist ein Tochterunternehmen des Börsenvereins des Deutschen Buchhandels. www.buchmesse.de


Kontakt für die Medien:
Presse & Unternehmenskommunikation Frankfurter Buchmesse
Katja Böhne, Geschäftsleitung Marketing & Kommunikation, Tel.: +49 (0) 69 2102-138, press@book-fair.com
Kathrin Grün, Leitung Kommunikation, Tel.: +49 (0) 69 2102-170, gruen@book-fair.com
> weitere Pressemitteilungen > www.buchmesse.de/pressemitteilungen/
> zu den Pressefotos > www.buchmesse.de/pressefotos/

Zurück zur Übersichtsseite