Direkt zum Inhalt

Frankfurter Buchmesse 16. - 20. Oktober 2019

THE ARTS+ Future of Culture Festival

Was ist THE ARTS+? The Future of Culture Festival

Festival, Business-Plattform und Inspiration. Und THE ARTS+ auf der Frankfurter Buchmesse ist noch viel mehr: Hier treffen die wichtigen Player auf die wichtigen Player – aus der Kreativ- und Kulturwirtschaft und aus der Politik und Technologiebranche.

Was ist das Ziel? Die Potentiale der Digitalisierung für die Kreativwirtschaft zu nutzen und neue innovative Geschäfte zu entwickeln. Kurz gesagt: Zukunft zu machen. Was Sie erwartet? Antworten. Denn THE ARTS+ stellt Fragen: Wie verändert sich unsere Welt und unsere Kommunikation, wenn Geschichten immer mehr in Data und Pixeln geschrieben werden? Wie verändert sich unser Verständnis von Kultur und Kreativität?

Werden Sie Teil der Zukunft und bündeln Sie Ihre Kräfte mit THE ARTS+ und B3: Entdecken Sie jetzt die Kooperation.

Warum Sie bei THE ARTS+ dabei sein sollten?

  • Hier finden Sie auf 4 000 Quadratmetern Inspiration, Business-Plattformen und ein Festival an 5 Tagen und auf zwei Bühnen
  • Hier treffen Sie 120 000 Kreative und die Entscheiderinnen aus Kreativ- und Kulturwirtschaft, Politik und Technologie
  • Hier erleben Sie die Potentiale der Digitalisierung von Kultur und Kreativität in aufregenden Ausstellungen und Präsentationen
  • Hier diskutieren Sie in Mikrokonferenzen branchenübergreifend Themen wie Künstliche Intelligenz, Augmented Reality, Privacy, Förderprogramme, Adaptionsgeschäfte, Lizenzprodukte, digitale Innovationen u.v.m.

So war THE ARTS+ 2018

Ein intensives 5-Tage-Programm – mit drei zweistündigen Mikrokonferenzen und Frankfurts erster kreativer KI-Konferenz – setzte Kräfte der Kreativ- und Kulturwirtschaft frei. Wer war bei THE ARTS+? Namhafte Aussteller wie das European Creative Business Network: ECBN, das Deutsche Architekturmuseum oder die Wirtschafts- und Infrastrukturbank Hessen.

THE ARTS+ auf der Frankfurter Buchmesse

Neu in 2019: THE ARTS+ und B3

In diesem Jahr kooperiert THE ARTS+ mit der B3 Biennale des bewegten Bildes der Hochschule für Gestaltung Offenbach (HfG). Dazu Staatsministerin Angela Dorn: “Wenn sich die kreativsten Köpfe der Welt in Frankfurt treffen, dann setzt das Kräfte frei, die auch den heimischen Künstlern und Medienschaffenden zu Gute kommen.“

Mehr über die Kooperation

Mit Playern netzwerken

Fokus: Film

Sie erwarten die neuesten Trends und Entwicklungen im audiovisuellen Storytelling: THE ARTS+ vereint mit Fokus: Film Profis aus der Buch- und Filmbranche.

Mehr erfahren

THE ARTS+ für Aussteller

Präsentieren, aufmerksam machen, alle erreichen

Wo sich die Kreativ- und Kulturwirtschaft und die Politik und Technologiebranche auf der Frankfurter Buchmesse vereinen? Hier. Mit Ihrem Stand bei THE ARTS+ im Herzen der Messe fallen Sie auf: entweder mit dem Gallery Stand oder dem Empty Floor Space-Stand.

THE ARTS+ auf der Frankfurter Buchmesse

Empty Floor Space-Stand: Ganz nach Ihren Vorstellungen. Präsentieren Sie das Look und Feel Ihrer Marke, indem Sie Ihre leere Standfläche gestalten, wie Sie möchten.

Mehr erfahren

Gallery Stand: Wollen Sie Ihre Marke oder Ihr Produkt im Rahmen einer kleinen Präsentation in Szene setzen? Dann ist die vorgebaute und sofort einsatzbereite Standlösung von 4 bis 16 Quadratmetern ideal für Sie.

Mehr erfahren
Ausstellungsstand bei The Arts+ auf der Frankfurter Buchmesse

Von dieser Reichweite profitieren Sie

  • 125000

    Besucher

  • 3000

    Konferenz- und Workshopteilnehmer

  • 60

    Veranstaltungen

Seien Sie ein Teil von THE ARTS+

Handschlag

Wer THE ARTS+ Partner werden sollte? Sie.

Mit einer strategischen Business-Partnerschaft erreichen Sie nicht nur sorgfältig auserlesene Geschäftskontakte: Sie wirken im THE ARTS+ Programm mit und erzielen die maximale Aufmerksamkeit beim Future of Culture Festival.

Schreiben Sie uns an

Besuchen Sie THE ARTS+

Welcher Speaker war 2018 Ihr Highlight?

Qualität vor Quantität. Und doch war unsere Liste lang: 2018 standen Speaker wie Frank Thelen, Mark Mattingley-Scott, Katja Hofem, Lizzy und Jens Klingelhöfer auf der Bühne.

Frank Thelen bei The ARTS+

Frank Thelen

Frank Thelen ist ein europäischer Seriengründer, Technologieinvestor und TV-Persönlichkeit. Seit 1994 gründet und leitet er Technologie- und Designunternehmen. Als Gründer und CEO von Freigeist Capital konzentriert er sich auf Investitionen in frühen Phasen wie Lilium Aviation, Wunderlist, myTaxi, kaufDA und Little Lunch.

Frank Thelen ist ein europäischer Seriengründer, Technologieinvestor und TV-Persönlichkeit. Seit 1994 gründet und leitet er Technologie- und Designunternehmen. Als Gründer und CEO von Freigeist Capital konzentriert er sich auf Investitionen in frühen Phasen wie Lilium Aviation, Wunderlist, myTaxi, kaufDA und Little Lunch.

Seine Produkte haben mehr als 200 Millionen Verbraucher in mehr als 60 Ländern erreicht und wurden dabei mit renommierten Preisen ausgezeichnet.
Foto: © Frank Thelen Capital

Jiajia Fei bei The ARTS+

Jiajia Fei

Sie ist digitale Strategien mit jahrzehntelanger Erfahrung an der Schnittstelle Digital Marketing, Branding, Web, Mobile und Social Media-Strategien für Kunst und Kultur. Durch Ihre Arbeit werden Museen und kulturelle Organisationen durch Technologie besser erreichbar.

Sie ist digitale Strategien mit jahrzehntelanger Erfahrung an der Schnittstelle Digital Marketing, Branding, Web, Mobile und Social Media-Strategien für Kunst und Kultur. Durch Ihre Arbeit werden Museen und kulturelle Organisationen durch Technologie besser erreichbar.

Gegenwärtig ist sie als Digital Direktorin am Jewish Museum in New York City tätig, wo sie 2016 die Gründungsdirektorin der ersten Digitalabteilung des Museums wurde.
Foto: © Andy Boile

Sobald uns eine aktuelle Speaker-Liste vorliegt, erhalten Sie hier einen Überblick über die Teilnehmer 2019.

Künstliche Intelligenz

Wie intelligent ist künstliche Intelligenz?

Der menschliche Geist ist zu komplex, um nachgebaut zu werden. Oder? Bei THE ARTS+ treffen sich die Könner und Kenner der Szene und versuchen, diese und weitere Fragen zu beantworten: Ermöglicht die Maschine ein Denken ohne Denker? Werden wir von unseren eigenen digitalen Schöpfungen ersetzt?

Mehr zu KI: Jetzt Buchtipps entdecken

Mehr über THE ARTS+ erfahren? Jetzt zum Newsletter anmelden

THE ARTS+ Newsletter

Es gibt so viele Gründe, warum Sie sich anmelden sollten.

Neuigkeiten, Angebote, Veranstaltungen und vieles mehr! Wir halten Sie auf dem Laufenden.

* Pflichtfeld
Ihre Einverständniserklärung können Sie jederzeit widerrufen. Einen Abmelde-Link finden Sie am Ende jeder E-Mail.

Wo Sie THE ARTS+ noch erleben können?

Frau am Laptop Social Media Nutzung

Gefällt mir: THE ARTS+/B3 in den sozialen Medien

THE ARTS+ ist nicht nur im Oktober, sondern das ganze Jahr – auf Ihrem Smartphone oder Tablet. Erleben Sie immer zuerst, was passiert: Folgen Sie uns auf Facebook, Twitter, Instagram oder LinkedIn.

Facebook

Hier blicken Sie auch hinter die
Kulissen des Festivals zur Zukunft
der Kreativ- und Kulturwirtschaft.

Twitter

Kein Interview und keine News
von THE ARTS+ und aus der Branche
mehr verpassen.

Instagram

Live-Einblicke mit aktuellen Storys
rund um THE ARTS+ gibt’s nur hier.

LinkedIn

Lassen Sie ihr digitales Netzwerk wachsen –
mit den Playern der Branche.

Nicht die Zukunft verpassen

Werden Sie Teil von THE ARTS+: Jetzt Ticket sichern und die Player der Kreativ- und Kulturwirtschaft treffen.