Future Frankfurt

Unsere Vision der Frankfurter Buchmesse 2019 bis 2023

Gut aufgestellt - Für die Zukunft des Publishing

Die internationale Plattform für das Content-Business der Zukunft

In den kommenden Jahren entwickeln wir die neue Frankfurter Buchmesse kontinuierlich weiter: Sie wird noch stärker zur Plattform für das Content-Business der Zukunft – und an 365 Tagen im Jahr Ihren professionellen Anforderungen ans Publishing gerecht

Unser Ziel: Gemeinsam mit Ihnen ein außergewöhnliches Event auf die Beine zu stellen. Heute, morgen, 2023 und darüber hinaus.

 

Das Neueste zu Future Frankfurt finden Sie immer zuerst hier. Bitte schauen Sie regelmäßig auf dieser Seite vorbei.

Aktuelle Informationen

Wie wir die Frankfurter Buchmesse Schritt für Schritt verändern

Frankfurter Buchmesse - Future Frankfurt: unser Weg in die Zukunft

Die Festhalle: Der neue Ort für den Rechte- und Lizenzhandel

Bereits 2019 können Sie mit Ihren Geschäftspartnern an einem neuen Ort verhandeln: Das Literary Agents & Scouts Centre (LitAg) zieht von Halle 6.3 in die Festhalle auf dem Messegelände. Hier treffen Sie Literaturagenten und Scouts aus über 30 Ländern.

Bereits 2019 können Sie mit Ihren Geschäftspartnern an einem neuen Ort verhandeln: Das Literary Agents & Scouts Centre (LitAg) zieht von Halle 6.3 in die Festhalle auf dem Messegelände. Hier treffen Sie Literaturagenten und Scouts aus über 30 Ländern.

Frankfurt Audio: Wer nicht lesen will, kann hören
In unserem neuen, prominenten Areal vereinen wir die Welt der Hörbücher, Podcasts und Smartspeaker.

Das BOOKFEST: vom Messegelände in die Metropole
Das internationale Festival der Frankfurter Buchmesse bringt Kultur, Geschichten und Ideen in Bars, Hotels und Clubs. Kurz gesagt: Die ganze Mainmetropole wird zur Bühne.

Neue Themenräume: sichtbarer und zugänglicher
Für Aussteller verbessern die neuen Themenräume hallenübergreifend die Sichtbarkeit und Zugänglichkeit von Fachthemen.

Matchmaking: mehr Möglichkeiten
Verbesserte Matchmaking-Möglichkeiten in der Frankfurter Buchmesse-App und auf der Messe erleichtern Ihnen das Suchen und Finden der spannendsten Gesprächspartner.

Frankfurter Buchmesse - Future Frankfurt: Unser Weg in die Zukunft

Halle 1 und 3: neue Bereiche und das Fenster zur Stadt

Als Aussteller aus dem Bereich Literatur, Sachbuch, Kinderbuch oder aus einer anderen Themenwelt finden Sie Ihr neues zu Hause in den Hallen 3 und 1. Letztere beschert Ihrem Stand nicht nur viele Besucher – durch die große Nähe zur City und zur U-Bahnstation Festhalle/Messe – sondern bietet auch noch ein besonderes Highlight: Durch die neue Glasfront an der Ostseite wird Halle 1 zu einem der eindrucksvollsten Orte auf der Frankfurter Buchmesse.

Als Aussteller aus dem Bereich Literatur, Sachbuch, Kinderbuch oder aus einer anderen Themenwelt finden Sie Ihr neues zu Hause in den Hallen 3 und 1. Letztere beschert Ihrem Stand nicht nur viele Besucher – durch die große Nähe zur City und zur U-Bahnstation Festhalle/Messe – sondern bietet auch noch ein besonderes Highlight: Durch die neue Glasfront an der Ostseite wird Halle 1 zu einem der eindrucksvollsten Orte auf der Frankfurter Buchmesse.

Halle 4: Hier treffen sich die internationalen Player
Internationale Aussteller der Halle 5 wechseln 2020 in Halle 4. Hier etablieren wir einen neuen Hotspot für das internationale Publishing. Halle 4.2 bleibt dabei der gewohnte Standort der Wissenschaftsverlage. Als Aussteller aus Halle 4.1 ziehen Sie in die frisch renovierte Halle 1.

Frankfurter Buchmesse - Future Frankfurt: Unser Weg in die Zukunft

Halle 5: bereit für internationale Aktivitäten

In 2023 ist die Halle 5 bezugsfertig.

In 2023 ist die Halle 5 bezugsfertig.

Wir sind kontinuierlich dabei, die Frankfurter Buchmesse weiter zu verbessern und zu entwickeln. Sobald es weitere Informationen gibt, finden Sie diese hier.

Wie sich die Hallen noch verändern werden? Erfahren Sie hier im Frühsommer 2019

Ihre Vorteile von Future Frankfurt: wertvolle Begegnungen und erfolgreiches Business

Intensiver Publikumskontakt 

Der direkte Draht zum Publikum wird quer durch alle Marktsegmente wichtiger. Auf der Frankfurter Buchmesse treffen Sie als Aussteller oder Fachbesucher auf Ihre Zielgruppen – „live und in Farbe“, persönlich und begleitet von weltweiter Resonanz in den sozialen Medien. Hier sind einige neue Maßnahmen für Ihren B2C-Erfolg.

Passgenaue Business-Partner

Ob professionelle Fachcommunity oder gemeinsames Herzensthema: Passgenaue Begegnungen entstehen dann, wenn die Anzahl, Dichte und Vielfalt an Experten steigt. Um die Themenvielfalt weiter zu erhöhen, entwickeln wir fortlaufend neue Begegnungsformate – also auf Ihren Bereich zugeschnittene Areale und Angebote.

Modernisierte Messe-Infrastruktur

Zahlreiche Aussteller finden sich ab 2020 an neuen Orten wieder – mit dem Potenzial für unerwartete Begegnungen, die ihr Business voranbringen. Im vergangenen Jahr haben wir gemeinsam mit der Technischen Universität Darmstadt unter dem Titel „Frankfurter Buchmesse für alle“ ein Forschungsprojekt zur Barrierefreiheit auf der Messe durchgeführt. Als Ergebnis dieser Studie haben wir bereits damit begonnen, die Laufwege und Schilder auf dem Messegelände sowie die Anzahl der Sitzplätze zu verbessern. So wird sichergestellt, dass alle Besucher schnell den Weg zum nächsten Meeting finden, dass Menschen mit besonderen Bedürfnissen Zugang zu allen Bereichen und Veranstaltungen auf dem Messegelände haben und dass unsere Wochenendgäste auf der Buchmesse viel Zeit verbringen können.

 

Sie haben Fragen? Kontaktieren Sie jederzeit Ihren Sales Manager oder unser Service-Center.

Bei Fragen, einfach fragen.

Rufen Sie uns an oder schreiben Sie uns. Wir helfen Ihnen gerne.

Nachricht senden
  • Interview

    Frankfurter Buchmesse: Ein Blick in die Zukunft

    In diesem Interview stehen der Direktor der Frankfurter Buchmesse, Juergen Boos, und die Leiterin Marketing & Kommunikation, Katja Böhne, Rede und Antwort zum Buchmessenkonzept „Future Frankfurt” und den zu erwartenden Vorteilen für Aussteller und Besucher.