Direkt zum Inhalt

Noch 337 Tage

Planen Sie Ihren Messebesuch

Allgemein

Digitalpakt-Konferenz 2019

Die Fachkonferenz für Schulträger und Lehrkräfte
 

Digitalpakt-Konferenz auf der Frankfurter Buchmesse

Von der Kreidezeit in die digitale Zukunft

Im Rahmen des kürzlich verabschiedeten Digitalpaktes stellen sich für Schulleitungen, Schulträger und Lehrkräfte vielfältige Fragen. Dazu gehören die Themenkomplexe rund um Ausstattung, Infrastruktur und Erstellung von Medienentwicklungsplänen sowie der Einsatz von mediengestützten Unterrichtskonzepten oder die Einbindung von pädagogisch sinnvollen digitalen Anwendungen.
In diesem neuen Konferenzformat präsentieren Schulträger, Lehrkräfte und Medienberater ihre Erfahrungen bei der Vorbereitung und Umsetzung digitaler Maßnahmen in Schulen im Rahmen des Digitalpaktes. Freuen Sie sich auf ein abwechslungsreiches Programm mit inspirierenden Gesprächen, konstruktiven Praxisbeispielen und intensivem Austausch.

Themenschwerpunkte

  • Digitaler Wandel als kulturelles Phänomen
  • Erfolgreiche Umsetzung des Digitalpaktes
  • Infrastrukturelle Fragen
  • Informationen und Handlungsideen

Speaker der Digitalpakt-Konferenz 2019

Malte Clemens auf der Frankfurter Buchmesse

Malte Clemens

Nach der Schule und dem Zivildienst hat Malte Clemens die Qualifikation zum Verwaltungsfachwirt bei der Landeshauptstadt Hannover abgeschlossen. Nach erfolgreichen Jahren als Jugend- und Auszubildendenvertreter arbeitet er seit 2013 am Medienentwicklungsplan der Landeshauptstadt Hannover.

Nach der Schule und dem Zivildienst hat Malte Clemens die Qualifikation zum Verwaltungsfachwirt bei der Landeshauptstadt Hannover abgeschlossen. Nach erfolgreichen Jahren als Jugend- und Auszubildendenvertreter arbeitet er seit 2013 am Medienentwicklungsplan der Landeshauptstadt Hannover.

Von 2013 bis 2015 war er Projektleiter für den Aufbau des Konzepts, seit 2015 dann für die Umsetzungsphase des Medienentwicklungsplans.

Matthias Förtsch auf der Frankfurter Buchmesse

Matthias Förtsch

Matthias Förtsch ist Lehrer für Englisch und Gemeinschaftskunde (Politik, Wirtschaft und Soziologie) am Ev. Firstwald-Gymnasium Mössingen (Deutscher Schulpreis 2010) und dort Abteilungsleiter für Schulentwicklung.

Matthias Förtsch ist Lehrer für Englisch und Gemeinschaftskunde (Politik, Wirtschaft und Soziologie) am Ev. Firstwald-Gymnasium Mössingen (Deutscher Schulpreis 2010) und dort Abteilungsleiter für Schulentwicklung.

Er ist als freier Autor tätig und referiert zu Themen der Digitalisierung und Schulentwicklung.

Twitter: @herr_foertsch

Andreas Hofmann auf der Frankfurter Buchmesse

Andreas Hofmann

Selbstständiger Medienpädagoge, Berater, Trainer und Eventplaner, ehemals Waldschule Hatten. Andreas Hofmann arbeitete 10 Jahre lang in 1:1 ausgestatteten Klassen und gilt als Pionier beim Einsatz von Tablets im Unterricht.

Selbstständiger Medienpädagoge, Berater, Trainer und Eventplaner, ehemals Waldschule Hatten. Andreas Hofmann arbeitete 10 Jahre lang in 1:1 ausgestatteten Klassen und gilt als Pionier beim Einsatz von Tablets im Unterricht.

Seit vielen Jahren berät und schult er Bildungseinrichtungen auf deren Weg in die Digitalisierung und gibt zahlreiche Fortbildungen. Darüber hinaus organisiert er zahlreiche der größten Edu-Events in Deutschland und der Schweiz.

 2139-konferenzen-digitalpaket-konferenz-Jannie-Jeppesen

Jannie Jeppesen

Jannie Jeppesen verfügt als Consultant über ausgeprägte Erfahrung im Bereich digitale Kompetenzen und pädagogische Methoden in schwedischen Schulen und Behörden. Sie war bereits als Pädagogin sowie als Direktorin tätig und wurde als „Innovative Direktorin 2012“ ausgezeichnet.

Jannie Jeppesen verfügt als Consultant über ausgeprägte Erfahrung im Bereich digitale Kompetenzen und pädagogische Methoden in schwedischen Schulen und Behörden. Sie war bereits als Pädagogin sowie als Direktorin tätig und wurde als „Innovative Direktorin 2012“ ausgezeichnet.

Jannie Jeppesen ist eine gefragte Sprecherin bei internationalen Konferenzen. Heute ist sie CEO eines schwedischen EdTech Branchenverbandes.

Udo Kempers

Udo Kempers

Udo Kempers, 59, ist Sachgebietsleiter im Schulverwaltungsamt und zuständig für den Bereich der pädagogischen IT-Ausstattung der Landeshauptstadt Düsseldorf. Er ist vertraut mit allen gängigen Lösungen und hat seit 2011 kontinuierlich den Ausbau des mobilen Lernens in allen Schulgebäuden vorangetrieben.

Udo Kempers, 59, ist Sachgebietsleiter im Schulverwaltungsamt und zuständig für den Bereich der pädagogischen IT-Ausstattung der Landeshauptstadt Düsseldorf. Er ist vertraut mit allen gängigen Lösungen und hat seit 2011 kontinuierlich den Ausbau des mobilen Lernens in allen Schulgebäuden vorangetrieben.

Beratend steht er u.a. dem Zentrum für Medien- und Bildung zur Seite bei der Erstellung der Empfehlung für Lernförderliche IT-Ausstattung und engagiert sich im Bündnis für Bildung.

Isabell Wadenpohl-Marciniak

Isabell Wadenpohl-Marciniak

Isabell Wadenpohl-Marciniak, 46, ist kaufm. Projektmanagerin im Schulverwaltungsamt. Seit 2012 arbeitet sie an Projekten zur Unterstützung der digitalen Transformation im Bildungsbereich für die Schulen der Landeshauptstadt Düsseldorf. Ihr Schwerpunkt sind Vergaben an externe Dienstleister und Steuerung von komplexen Projekten.

Isabell Wadenpohl-Marciniak, 46, ist kaufm. Projektmanagerin im Schulverwaltungsamt. Seit 2012 arbeitet sie an Projekten zur Unterstützung der digitalen Transformation im Bildungsbereich für die Schulen der Landeshauptstadt Düsseldorf. Ihr Schwerpunkt sind Vergaben an externe Dienstleister und Steuerung von komplexen Projekten.

Federführend hat sie den "Masterplan Digitale Schule"-Medienentwicklungsplan der Landeshauptstadt Düsseldorf, welcher sich zurzeit in der politischen Abstimmung befindet, zur Beschlussfassung gebracht.

Das Programm 2019

9:00 - 9:45 Teilnehmerempfang mit Imbiss
9:45 - 10:00 Offizielle Begrüßung
10:00 - 11:00

Keynote

Jannie Jeppesen, CEO der Swedish Edtech Industry

ab 11:00 Workshops: "Schulträgersicht" und "Schulsicht" (verlaufen parallel)
11:00 - 12:00

Dr. Christian Büttner (Leiter ISPN Nürnberg): "Digitalpakt: alleine kann es keiner! Kommunikation - Kooperation - Netzwerken"

Udo Kempers (Stadt Düsseldorf) / Isabell Wadenpohl-Marciniak (Stadt Düsseldorf): "Digitale Bildung - einfach machen!"

12:00 - 13:00

Mittagspause

13:00 - 14:00

Beth Havinga (Bündnis für Bildung): "Die Schultransformation: praktische Wegweiser für Schulträger und Schulleiter"

Malte Clemens (Projektleiter Medienentwicklungsplanung Stadt Hannover): "Gestaltung und Umsetzung von Medienentwicklungsplänen"

14:00 - 14:45 Abschied und gegebenenfalls Zusammenfassung mit allen Referenten

 

11:00 - 12:00

Andreas Hofmann (Medienberater, Oldenburg): "Digitalisierung in der Schule - Vom Ende der Leuchttürme und der Notwendigkeit einer Strategie"

Matthias Förtsch (Leiter Schulentwicklung Firstwald Gymnasium Mössingen): Digitale Schulentwicklung: "13 heiße Tipps um den Digitalpakt zu versieben

12:00 - 13:00 Mittagspause
13:00- 14:00 Torsten Brandt (Hessisches Kultusministerium): Landesprogramm Digitale Schule Hessen – Umsetzung des DigitalPakts in Hessen
14:00 - 14:45 Abschied und gegebenenfalls Zusammenfassung mit allen Referenten