Jedes Jahr aufs neue einzigartig: Unser Ehrengast.

Alles Wissenswerte über unsere Ehrengäste der letzten Jahre.

Ehrengast Rückschau Frankreich 2017

Wozu ein Ehrengast?

Ein zentrales Anliegen der Frankfurter Buchmesse ist es, die Verlagsbranche und Kulturinstitutionen des jeweiligen Landes international stärker zu vernetzen, seine Literatur international bekannt zu machen und die Anzahl von Übersetzungen aus dem Land zu steigern.

Dazu legt der Ehrengast in der Regel ein Übersetzungsförderungsprogramm auf. Für die Buchbranche heißt das: Stärkung des Lizenzhandels, Ausbau der internationalen Verlagskontakte – auch über das Ehrengastjahr hinaus. Und die Branche profitiert von der verstärkten Aufmerksamkeit, Autorenpromotion und Verlagspräsenz auf der größten Buchmesse der Welt.

Für die Leser und die breite Öffentlichkeit eröffnet der Ehrengastauftritt einen neuen Zugang zur Literatur und Kultur des Landes. In den Medien erfährt das Land ein immenses Interesse (Erwähnung in rund 5.000 Medienberichten).

Der Ehrengastauftritt setzt Impulse für eine intensive Auseinandersetzung mit dem Land – es entsteht eine große Aufmerksamkeit für Politik, Geschichte und Gegenwart des Landes.

Das kulturelle Rahmenprogramm des Ehrengastes trägt zur (nachhaltigen) Etablierung von internationalen kulturellen Beziehungen bei, fördert kulturellen Austausch, Dialog und nicht zuletzt den Tourismus.

„Francfort en français". Das Motto des Ehrengastes 2017.

Informationen zum Buchmarkt in Frankreich

Der Aufwärtstrend in diesem Geschäftsfeld hält nun schon seit ein paar Jahren an und hat zu einem Wachstum von rund 120% innerhalb von zehn Jahren geführt.

Der Aufwärtstrend in diesem Geschäftsfeld hält nun schon seit ein paar Jahren an und hat zu einem Wachstum von rund 120% innerhalb von zehn Jahren geführt.

Frankreich präsentierte sich 2017 auf rund 2.500 qm im Ehrengast-Pavillon der Frankfurter Buchmesse. Tausende Besucher ließen sich dort täglich von dem abwechslungsreichen Rahmenprogramm begeistern und erlebten französische Literatur und Kultur hautnah.

Ehrengast Frankreich

Frankreich auf der Buchmesse

„Dies ist, was wir teilen“ lautete das Motto des Ehrengastes 2016.

Informationen zum Buchmarkt in Flandern & den Niederlanden

Im 2.300 qm Ehrengast-Pavillon wurde die internationale Buchausstellung „Books on Flanders & the Netherlands“, mit rund 750 Titel aus 180 Verlagen und 26 Ländern präsentiert.

Im 2.300 qm Ehrengast-Pavillon wurde die internationale Buchausstellung „Books on Flanders & the Netherlands“, mit rund 750 Titel aus 180 Verlagen und 26 Ländern präsentiert.

Innerhalb der verschiedenen Messehallen präsentierten sich 144 niederländische und flämische Verlage auf insgesamt 1.612 qm.

„17.000 Inseln der Imagination“ lautete das Motto des Ehrengastes 2015.

Informationen zum Buchmarkt in Indonesien

Am Gemeinschaftsstand in Halle 4.0 präsentierten sich die indonesischen Verlage auf insgesamt 340 qm.

Am Gemeinschaftsstand in Halle 4.0 präsentierten sich die indonesischen Verlage auf insgesamt 340 qm.

Im Ehrengast-Pavillon zeigte die internationale Buchausstellung „Books on Indonesia“ rund 850 Übersetzungen von Titeln aus und zu Indonesien aus 180 Verlagen und 30 Ländern.

„Finnland. Cool.“ lautete das Motto des Ehrengastes 2014.

Finnland

60 deutschsprachige Verlage hatten 215 finnische Titel im Programm.

60 deutschsprachige Verlage hatten 215 finnische Titel im Programm.

Die internationale Buchausstellung Books on Finland im Ehrengast-Pavillon zeigte rund 950 Übersetzungen von Titeln aus und zu Finnland aus 245 Verlagen und 35 Ländern.

„Brasilien – ein Land voller Stimmen“ lautete das Motto des Ehrengastes 2013.

Brasilien

130 deutschsprachige Verlage hatten insgesamt 335 Neuerscheinungen, darunter 117 belletristische Titel, in ihr Programm aufgenommen.

130 deutschsprachige Verlage hatten insgesamt 335 Neuerscheinungen, darunter 117 belletristische Titel, in ihr Programm aufgenommen.

Die internationale Buchausstellung Books on Brasil im Ehrengast-Pavillon zeigte 1060 Bücher aus und zu Brasilien aus 309 Verlagen und 24 Ländern.

Bei Fragen, einfach fragen.

Rufen Sie uns an oder schreiben Sie uns. Wir helfen Ihnen gerne.

Nachricht senden