Skip to main content

 

Plan your visit to the fair

3sat THEMA: Die Zukunft des Buches - Ist die Corona-Krise eine Chance?

Es gab ein paar Schreckmomente, die Umsatzeinbußen in den Monaten des Lockdowns waren verheerend, doch im Augenblick sieht es so aus, als sei der Buchmarkt mit einem blauen Auge davongekommen: die Menschen wollen lesen, gerade auch in Zeiten von Corona.

Es gab ein paar Schreckmomente, die Umsatzeinbußen in den Monaten des Lockdowns waren verheerend, doch im Augenblick sieht es so aus, als sei der Buchmarkt mit einem blauen Auge davongekommen: die Menschen wollen lesen, gerade auch in Zeiten von Corona. Im (reduzierten) Trubel der Messe versucht Cécile Schortmann mit ihren Gästen aus der Branche noch mitten in Corona-Zeiten in die Zukunft zu schauen. Wofür braucht man eine Messe im digitalen Zeitalter – ist sie noch Handelsplatz oder nicht? Wie sieht die Lesung der Zukunft aus, die das Buch nah an die Menschen heranbringt, wie werden sie finanziert? Und wie kann man verhindern, dass die Zahl der Menschen, die lesen, weiter sinkt? Das Buch ist Kulturgut. Viele kulturelle Aspekte sind jetzt bedroht, haben sich überlebt, wenn es nicht gelingt, sie für das digitale Zeitalter neu zu erfinden.

Das „3satThema: Buchmarkt und Corona“ ist am Samstag, 17. Oktober, ab 21.45 Uhr in 3sat zu sehen.

Discussion

iCal
-

Ludwig-Erhard-Anlage 1
60327 Frankfurt am Main
Germany

German
ARD
10,00 €
Order ticket

Participants

Cécile Schortmann

Juergen Boos

Direktor der Frankfurter Buchmesse

Karin Schmidt-Friderichs

Vorsteherin des Börsenvereins des Deutschen Buchhandels

Leif Randt

Autor

Sandra Kegel

FAZ- und 3sat-Literaturkritikerin