Skip to main content

29 days to go

Plan your visit to the fair

Ayman Hasan: „HAIMAT" - Folter durch IS. Dramatische Flucht mit 16 Jahren. Angekommen. Erfolgreich.

HAIMAT - Niemand verlässt seine Heimat, es sei denn, sie ist das Maul von einem Hai.

Ayman, ein junger Syrer, erzählt seine Geschichte, die einem den Atem nimmt. Er spricht von den Bombardements durch das eigene Regime, von Folter, die er und andere erlitten haben, von Gefangennahme durch den IS. Und als nichts mehr zu erwarten war als der Tod, flieht er. Es ist kaum vorstellbar, wie ein Minderjähriger die grauenvollen Verhältnisse in seinem Land, die Gefahren auf dem Weg, die Festnahmen, die Gerissenheit von Schleppern, die Entbehrungen auf der langen Strecke in ein fremdes Land, von denen er 1.400 km zu Fuß zurücklegt, ertragen kann. Seine Geschichte zeigt, was ein Jugendlicher mit großer Wissbegierde und Durchhaltevermögen im Stande ist zu bewältigen. Und sie kann Mut machen, auch in scheinbar hoffnungslosen Situationen Wege zu finden zu überraschenden Zielen.

© Ayman Hasan

Reading

iCal
-

Ludwig-Erhard-Anlage 1
60327 Frankfurt am Main
Germany

German
Frankfurt Authors - Frankfurter Buchmesse
The event is free of charge

Participants

© Ayman Hasan

Ayman Hasan