Dmitry Glukhovsky: TEXT

Text ist ein fesselnder Roman über die Ohnmacht des Einzelnen in einem korrupten Staat, ein russisches Generationen-Drama, eine Geschichte von Rache, Erlösung und Selbstaufopferung und ein rasantes Porträt der gigantischen Metropole Moskau. Ein außergewöhnliches Werk, das an die große russische Erzähltradition mit ihrer immer wiederkehrenden Frage nach Schuld und Sühne anschließt und Bestsellerautor Dmitry Glukhovsky von einer aufregend neuen Seite zeigt.

 

Dmitry Glukhovsky, 1979 in Moskau geboren, ist einer der bekanntesten jüngeren Autoren Russlands und hat bislang sieben Werke veröffentlicht. International bekannt geworden ist er durch seine in 37 Länder übersetzte Trilogie METRO, die sich mehr als drei Millionenmal verkauft hat. Glukhovsky hat Internationale Beziehungen in Jerusalem studiert, in Deutschland gelebt, spricht sechs Sprachen und hat als Journalist in Russland, USA, Israel und Frankreich für verschiedene Nachrichtenformate gearbeitet. Er schreibt heute regelmäßig Beiträge für die FAZ, Novaya Gazeta und Kolumnen für die Magazine ESQUIRE und GQ. Glukhovsky lebt in Moskau und Barcelona. Text ist bereits in 20 Länder verkauft und ist aktuell auch in einer Adaption von Maxim Didenko in Moskau im Theater zu sehen.

Die Teilnahme an der Veranstaltung ist im Rahmen der Frankfurter Buchmesse kostenfrei. Bitte beachten Sie jedoch, dass die Kapazitäten begrenzt sind und es aus Sicherheitsgründen zu einem Einlassstopp kommen kann.
 

Cover des Buches Text von Dmitry Glukhovsky.

Talk

iCal
-

Messegelände
Ludwig-Erhard-Anlage 1
60327 Frankfurt am Main
Germany

German
Frankfurter Buchmesse / Europaverlag
Eintritt mit Privatbesucherticket. Sicherheitshinweis: Die Kapazitäten sind begrenzt.
Ticketshop

Sprecher

Portrait des Autors Dmitry Glukhovsky

Dmitry Glukhovsky

Autor - "TEXT"

Portrait von Natascha Freundel

Natascha Freundel

Moderatorin

Portrait von Franziska Zwerg

Franziska Zwerg

Übersetzerin