Direkt zum Inhalt

Noch 359 Tage

Planen Sie Ihren Messebesuch

Allgemein

Wissenschaft und Fachinformation

Die weltweit größte Messe für wissenschaftliche und akademische Inhalte.

 

Die Zukunft des wissenschaftlichen Verlagswesens wird hier gemacht: auf der Frankfurter Buchmesse. Nirgendwo erhalten Sie einen umfassenderen Überblick über die verschiedenen Publikationsmöglichkeiten im wissenschaftlichen Bereich. Lernen Sie die neuesten Innovationen im Bereich Wissensaustausch und bei der Verwaltung von Fachinformationen kennen.

 

 

Erfahren Sie, wie Wissen und Information in Zukunft verbreitet und vermittelt werden. Die dafür eingesetzten Technologien und Plattformen sind dabei wegweisend für das digitale Publizieren und die damit verbundenen Geschäftsmodelle. Forschen, Kooperieren, Publizieren, Netzwerken, Lehren und Lernen - alles im Bereich Wissenschaft und Fachinformation auf der Frankfurter Buchmesse.

 

Wissenschaft und Kultur im Dialog: Die #fbm19 Highlights

Campus Weekend Frankfurter Buchmesse

Ein Wochenende – volles Programm für Studierende und Wissensbegeisterte

Science-Slam mit Frühstück, Fachvorträge, Workshops und Networkingevents: Von Karrieretipps bis hin zur Party am Samstag ist für alle etwas dabei.

Jetzt zum Campus Weekend

Wissenschaft im 21. Jahrhundert: wichtige Fragen & Antworten

  • Wie wird Künstliche Intelligenz die Wissenschaft verändern?
  • Welche Rollen spielen Maschinelles Lernen und Datenwissenschaft in der Zukunft?
  • Welche Trends, gesellschaftlichen Ereignisse und Akteure transformieren die Wissenschaft?
  • Wie entwickelt sich die Buchbranche in Zeiten der Digitalisierung beim Thema Finanzen, Wirtschaft und Recht weiter?
  • Wie sehen die Bibliotheken der Zukunft aus?

 

Experten treffen. Wissen erweitern

An den Fachbesuchertagen der Frankfurter Buchmesse (16.-18. Oktober 2019).

Das erwartet Sie im Oktober:

Ein Mann hält einen Vortrag und gestikuliert mit dem Arm

International Convention of University Presses

Die Zugänglichkeit von Inhalten wird 2019 das zentrale Thema der siebten International Convention of University Presses sein. Hierzu werden internationale Experten neueste Einblicke geben und sich mit dem Publikum austauschen.

19. Oktober 2019, 9.30 -14.30 Uhr, Halle 4.2, Raum Dimension

Die Zugänglichkeit von Inhalten wird 2019 das zentrale Thema der siebten International Convention of University Presses sein. Hierzu werden internationale Experten neueste Einblicke geben und sich mit dem Publikum austauschen.

19. Oktober 2019, 9.30 -14.30 Uhr, Halle 4.2, Raum Dimension

Einerseits tragen Universitätsverlage eine gesellschaftliche Verantwortung - die teilweise gesetzlich verankert ist, häufig institutioneller und immer ethischer Natur ist -, da sie Inhalte für alle Leser in unterschiedlichen Situationen zugänglich machen müssen. Auf der anderen Seite gibt es technische Aspekte, die das Erreichen der Zielgruppe im ersten Augenblick erschweren können.

Steilvorlagen Interview 2019 Teil 4

Steilvorlagen - Das Event für Data Scientists und Information Professionals

Lernen Sie mehr über den Einsatz und die Vorteile von Künstlicher Intelligenz (KI) und Big Data sowie deren Auswirkungen auf die Informationsvermittlung und das Berufsleben der Zukunft.

17. Oktober 2019, 9-14 Uhr, Halle 4.2, Raum Dimension

Lernen Sie mehr über den Einsatz und die Vorteile von Künstlicher Intelligenz (KI) und Big Data sowie deren Auswirkungen auf die Informationsvermittlung und das Berufsleben der Zukunft.

17. Oktober 2019, 9-14 Uhr, Halle 4.2, Raum Dimension

Natural Language Processing (NLP), Machine-Learning-Technologien, Advanced Research Tools, die neue Technologien wie beispielsweise KI integrieren stehen hier im Mittelpunkt, neben Sessions zu Social Media Marketing und Personal Branding.

Zum Programm

Business Breakfast

Food for Thought: Mikrokonferenz und Business Breakfast mit SSP und The Scholarly Kitchen

Bei der zweiten Mikrokonferenz-Session mit der Society for Scholarly Publishing (SSP) und den „Chefs“ des Blogs The Scholarly Kitchen (TSK) erfahren Sie mehr zu Open Access Monograph Publishing und weitere Entwicklungen und Trends im wissenschaftlichen und akademischen Verlagswesen weltweit. Die Fachdiskussionen werden von einem kostenfreuen Business Breakfast ab 08:30 Uhr begleitet.

Mittwoch, 16. Oktober 2019, 8:30-11:00 Uhr, Halle 4.2, Academic & Business Information Stage (N101)

Bei der zweiten Mikrokonferenz-Session mit der Society for Scholarly Publishing (SSP) und den „Chefs“ des Blogs The Scholarly Kitchen (TSK) erfahren Sie mehr zu Open Access Monograph Publishing und weitere Entwicklungen und Trends im wissenschaftlichen und akademischen Verlagswesen weltweit. Die Fachdiskussionen werden von einem kostenfreuen Business Breakfast ab 08:30 Uhr begleitet.

Mittwoch, 16. Oktober 2019, 8:30-11:00 Uhr, Halle 4.2, Academic & Business Information Stage (N101)

Sprecherinnen und Sprecher:

  • TSK Executive Editor David Crotty (Editorial Director, Journals Policy for Oxford University Press)
  • Associate Editor Angela Cochran (Managing Director and Publisher at the American Society of Civil Engineers; and President of the Society for Scholarly Publishing)
  • Todd Carpenter (Executive Director of the National Information Standards Organization)
  • Robert Harington (Associate Executive Director, Publishing at the American Mathematical Society)
  • Phill Jones (Owner and Principal Consultant, Double L Digital)
  • Roger Schonfeld (Director of Ithaka S+R’s Library and Scholarly Communication Program)
  • 2019 SSP Fellow and MSLIS Student, Monica Hoh (School of Information Sciences at the University of Illinois at Urbana-Champaign)

Die Teilnahme am Frühstück und den Fachvorträgen ist kostenlos.

Zum Programm

Academic & Business Informtation Stage

Events auf der Academic & Business Information Stage

Künstliche Intelligenz (KI), Maschinelles Lernen und Datenwissenschaft im Verlagswesen stehen hier genauso im Zentrum wie Branchentrends und Marktentwicklungen in den Bereichen Finanzen, Wirtschaft und Recht und Karrierethemen für Young Professionals. Nicht zu vergessen: Das Campus Weekend für alle Bildungs- und Wissenschaftsbegeisterte jeglichen Alters!

Künstliche Intelligenz (KI), Maschinelles Lernen und Datenwissenschaft im Verlagswesen stehen hier genauso im Zentrum wie Branchentrends und Marktentwicklungen in den Bereichen Finanzen, Wirtschaft und Recht und Karrierethemen für Young Professionals. Nicht zu vergessen: Das Campus Weekend für alle Bildungs- und Wissenschaftsbegeisterte jeglichen Alters!

Am Mittwoch werden auf der Bühne Innovationen im wissenschaftlichen Verlagswesen präsentiert und diskutiert. Freuen Sie sich auf neue Einblicke in das Thema Künstliche Intelligenz (KI) am Donnerstag und Vorträge rund ums Bibliothekswesen am Freitag. Das Highlight am Wochenende bildet das Campus Weekend mit Veranstaltungen für Studierende, die ganze Familie und allen, die sich für spannende Themen rund um Bildung und Wissenschaft begeistern.

Zum Programm

ILC International Library Center

Internationales Bibliothekszentrum (ILC)

Im Internationalen Bibliothekszentrum (ILC) können Bibliothekare in Halle 4.2 neue Lösungen von jungen sowie etablierten Technologieunternehmen entdecken.

Im Internationalen Bibliothekszentrum (ILC) können Bibliothekare in Halle 4.2 neue Lösungen von jungen sowie etablierten Technologieunternehmen entdecken.

Innovationen werden vorgestellt, erläutert und die Vorteile mit den Fachbesuchern diskutiert.

Zwei Menschen überreichen sich ein Blatt Papier über einem Schreibtisch voller Laptops

Academic Tech Start-up Area

Die Academic Tech Start-up Area wird das neue Zentrum für junge, innovative Unternehmen sein, die auf der Frankfurter Buchmesse im wissenschaftlichen Verlagswesen tätig sind.

Die Academic Tech Start-up Area wird das neue Zentrum für junge, innovative Unternehmen sein, die auf der Frankfurter Buchmesse im wissenschaftlichen Verlagswesen tätig sind.

In diesem Areal in Halle 4.2 finden während der Fachbesuchertage (16.-10. Oktober 2019) tägliche Meet-and-Greets statt, bei denen Start-ups Ihre Projekte vorstellen und in Gespräche mit Besuchern kommen können.
Bitte beachten Sie, dass Start-ups jünger als 5 Jahre sein müssen, um eine Präsenz als Aussteller in der Academic Tech Start-up Area wahrnehmen zu können.

Neuigkeiten zu Frankfurt Academic

  • David Crotty

    News

    “What’s hot and cooking in scholarly publishing“?

    Am 16. Oktober 2019, 8:30-11:00 Uhr, wird die 2. Mikro-Konferenz "Food for Thought" mit SSP und The Scholarly Kitchen auf der Academic & Business Information Stage, Halle 4.2 stattfinden. David Crotty, Executive Director des The Scholary Kitchen Blogs, spricht im Interview über aktuelle Academic Publishing Trends .

  • Monica Hoh

    News

    Bibliotheken im Wandel

    Erfahren Sie mehr über den Wandel und die Zukunft der Bibliotheks- und Informationswissenschaft im Interview mit Monica Hoh, Fellow des Frankfurt Academic Partners Society for Scholarly Publishing (SSP) .

  • ESA Astronautin Samantha Cristoforetti

    News

    “…the privilege of seeing our planet Earth from another perspective.”

    How do you become an astronaut? European Space Agency astronaut and book author Samantha Cristoforetti will answer this question at length at Frankfurter Buchmesse (Saturday, 19 October 2019, 2.30 – 3.30 pm, Hall 4.2 N101, Academic & Business Information Stage). But, first, she talks to us here about her favourite books in space and much more.

  • Mary Ellen Bates

    News

    „KI wird die prägende Technologie der 2020er Jahre sein“

    Information Professional Mary Ellen Bates über die Vorteile von Künstlicher Intelligenz (KI) und deren Auswirkungen auf die Informationsverarbeitung der Zukunft.

  • Steilvorlagen Interview 2019 Teil 1

    News

    KI im Job? Kein Reden um den heißen Brei!

    Ein Interview mit Frau Dr. Sabine Graumann über die „Steilvorlagen“-Konferenz und Künstliche Intelligenz im Arbeitsleben.

Sonderkonditionen für Bibliothekare

Mehr erfahren
Header Academics Publishing Information

Wissenschaft neu erleben: In der Halle 4.2

Was Sie für ein inspirierendes Messeerlebnis brauchen?

Eine Eintrittskarte. Jetzt kaufen und die Frankfurter Buchmesse besuchen!