THE ARTS+ Future of Culture Festival

Das Festival zur Zukunft der Kreativ- und Kulturwirtschaft!

ab € 20,‒

Ticket kaufen
Ein Mann mit Mikrofon spricht auf einer Bühne.
Virtuelle Welten auf der Frankfurter Buchmesse - auch hier sind sie unendlich. 'The Arts+' will daraus eine Tugend machen: kreative Kräfte bündeln, neue Synergien schaffen, Vernetzungen herstellen zwischen den Künsten.

Claudia Christophersen NDR Kultur

Wir gestalten das kulturelle Ökosystem der Zukunft!

THE ARTS+ stellt Fragen: Wie verändern sich unsere Lebenswelt und unsere Kommunikation, wenn Geschichte immer mehr in Data und Pixeln geschrieben wird? Nicht mehr nur von Menschen, sondern von kreativer künstlicher Intelligenz. Wie verändert sich unser Verständnis von Kultur und Kreativität, vom Menschen an sich und seinem Vermächtnis? Was wird unser (geistiges) Erbe an die nachkommenden Generationen sein? Wer wird es kultivieren, wer kuratieren und wie? Darüber sprechen wir im THE ARTS+-Programm – mit Politikern, Museen, kulturellen Institutionen, Medienunternehmen, Kreativen, Designern und Pionieren aus Technologie und Wirtschaft. THE ARTS+ versteht sich als Showroom der Zukunft der Kultur- und Kreativwirtschaft. THE ARTS+ schafft Netzwerke und Synergien – auf 3000 Quadratmetern in Halle 4.1!

THE ARTS+ 2017 in Zahlen

  • 54

    Aussteller

  • 120

    Sprecher

  • 65

    Veranstaltungen

  • 31

    Partner

Future of Culture Festival

Das Motto 2018: „Cultural Heritage of Tomorrow“!

Die EU hat 2018 zum Europäischen Kulturerbejahr ernannt. THE ARTS+ bringt zu diesem Thema Kreative zusammen, präsentiert Pioniere des kulturellen Ökosystems der Zukunft, zeigt wie sich das kulturelle Erbe allgemein verändert und wie sich der Konsum wandelt. Wir sind davon überzeugt, dass man die zukünftigen Herausforderungen nur gemeinsam lösen kann – daher versteht sich THE ARTS+ als Bindeglied zwischen den kulturellen Welten, möchte Netzwerke und Synergien schaffen. Dabei geht es auch um finanzielle Zusammenschlüsse, wirtschaftliche Gegenwart und Zukunft der Kreativindustrie. Es geht um eine Neuordnung und damit auch neue Rahmenbedingungen – finanzieller Art, politisch, aber auch, was das Selbstverständnis und die Rechtfertigung der Bereiche angeht.

Anzeige

 

Was passiert auf THE ARTS+ 2018?

Die täglichen Programmschwerpunkte bestehen aus 2-stündigen Mikrokonferenzen, spannenden Sprechern und Diskussionen, Guided Tours und Networkingevents wie Lunch Dates und abendlichen Get Togethers.

Alle Veranstaltungen anzeigen
Drei Männer führen eine Diskussion im ARTS+ Café

THE ARTS+ 2017: Rückblick

Auf den Punkt:

Sichern Sie jetzt Ihr Ticket.