Künstliche Intelligenz.

Spannende Einblicke in die Zukunft des Publishings.

Künstliche Intelligenz, neuronale Netze und Deep Learning haben sich längst auch in den Creative Industries und in der Publishingbranche etabliert. Neue Technologien helfen bei der Auswertung enormer Datenmengen von Texten, Bildern, Metadaten. Dadurch wird es möglich, Vorhersagen für Verkaufserfolge zu treffen, inhaltliche Zusammenfassungen großer Textsammlungen zu generieren oder automatische Bildbeschreibungen zu erzeugen. Die Frankfurter Buchmesse präsentiert diese neue Technologien und zeigt, wie die Zukunft in der Gegenwart gestaltet wird.

Neue KI-Möglichkeiten auf der Frankfurter Buchmesse erleben.

Wissen

Informieren Sie sich in Halle 4.0 über KI-Anwendungen in der Publishing Branche, etwa um Verkaufserfolge zu prognostizieren, große Textmengen zu erzeugen oder Vertriebsprozesse zu optimieren.

Lernen

Im Bereich Frankfurt EDU in Halle 4.2 erleben Sie personalisierte digitale KI-Bildungsprodukte, die maßgeschneiderte Lerninhalte und Prüfungsauswertung ermöglichen.

Staunen

Bei THE ARTS+ in Halle 4.1 werfen Sie einen Blick in die Zukunft. Begegnen Sie dem Roboter CIMON oder einer holografischen Botschafterin und erfahren Sie, wie Sie mit verstorbenen Schriftstellern chatten können.

Spekulieren

Lassen Sie sich von den Visionen international bekannter Science-Fiction-Autoren wie Dimitri Gluchowski oder Frank Schätzing zum Thema Künstliche Intelligenz inspirieren.

Highlights.

Talking with the Deceased: Why Chatbots are the Future of Storytelling

Donnerstag, 11. Oktober 2018, 15.40 – 16.00 Uhr, ARTS+ Runway
Präsentation und Diskussion.

Donnerstag, 11. Oktober 2018, 15.40 – 16.00 Uhr, ARTS+ Runway
Präsentation und Diskussion.

Stellen Sie sich vor, Sie könnten mit Verstorbenen sprechen, z. B. ihren toten Lieblingsautor zu seinem Werk befragen. Zwei georgische Künstler machen es möglich: Sandro Asatiani und Zura Jishkariani haben damit eine neue Form des Storytellings erfunden.

The Cultivated Machine: Will the Computer be the Next Genius?

Donnerstag, 11. Oktober 2018, 15.40 – 16.00 Uhr, ARTS+ Runway
Präsentation und Diskussion.

Donnerstag, 11. Oktober 2018, 15.40 – 16.00 Uhr, ARTS+ Runway
Präsentation und Diskussion.

Dank Quantenphysik und selbstlernender Systeme haben Maschinen bereits Musik komponiert, Filme geschaffen und Bücher geschrieben. Was als nächstes kommt? Das verrät Ihnen Mark Mattingley-Scott von IBM Deutschland.

The Frankfurt Creative AI Conference

Freitag, 12. Oktober 2018, 10.00 – 12.30 Uhr, ARTS+ Salon
Konferenz.

Freitag, 12. Oktober 2018, 10.00 – 12.30 Uhr, ARTS+ Salon
Konferenz.

Algorithmen schreiben, filmen, malen, komponieren und finden die optimale Kundenansprache. Täglich ergeben sich durch Künstliche Intelligenz neue Möglichkeiten für die Verlagsbranche. Auf der ersten Frankfurter KI-Konferenz werden Sie viel entdecken.

Memories of the Future: Turning Cultural Heritage into an Immersive Experience

Freitag, 12. Oktober 2018, 14.45 – 15.00 Uhr, ARTS+ Runway
Präsentation.

Freitag, 12. Oktober 2018, 14.45 – 15.00 Uhr, ARTS+ Runway
Präsentation.

Wie erregt man die Aufmerksamkeit eines jüngeren Publikums? Saskia Kress, CEO von Filmtank und der Interactive Media Foundation, weiß die Antwort. Mit einer Kombination aus Storytelling, Interaktion und Immersion schafft sie neue Erlebniswelten.

Beyond the (Fourth) Wall: How Interactive Design Brings Culture to Life

Freitag, 12. Oktober 2018, 15.00 – 15.15 Uhr, ARTS+ Runway
Präsentation.

Freitag, 12. Oktober 2018, 15.00 – 15.15 Uhr, ARTS+ Runway
Präsentation.

Wie Sie erreichen, die „vierte Wand“ zwischen Darstellern und Publikum zu durchbrechen und dadurch neue Möglichkeiten für das Engagement der Zuschauer zu entwickeln? Thorsten Unger und Anne Sauer zeigen Ihnen, wie neue Technologien interaktive Erlebnisse für das Publikum schaffen.

Opening the Ivory Tower: From Highbrow Art to Participatory Culture

Freitag, 12. Oktober 2018, 15.15 – 15.30 Uhr, ARTS+ Runway
Präsentation und Music Performance.

Freitag, 12. Oktober 2018, 15.15 – 15.30 Uhr, ARTS+ Runway
Präsentation und Music Performance.

Lässt sich die elitäre Abschottung der Hochkultur mithilfe der sozialen Medien aufbrechen? Die Geigerin Barbara Lüneburg gibt Ihnen einen musikalischen Einblick in ein „partizipatives Kunstwerk“, an dem durch TransCoding ein großes Publikum mitgewirkt hat.

Augmented Perception: How Technology Will Create a New Kind of (Cultural) Audience

Freitag, 12. Oktober 2018, 15.30 – 15.45 Uhr, ARTS+ Runway
Präsentation.

Freitag, 12. Oktober 2018, 15.30 – 15.45 Uhr, ARTS+ Runway
Präsentation.

Durch technische Implantate in ihrem Körper überschreitet die spanische Cyborgkünstlerin Moon Ribas die Grenzen der Wahrnehmung. Mit einem Sensor in ihren Füßen spürt sie Vibrationen von Erdbeben überall in der Welt. Sieht so der kulturelle Konsument der Zukunft aus?

Ein Mann mit Mikrofon spricht auf einer Bühne.

THE ARTS+

Verpassen Sie nicht das große Festival für die Digitalisierung des Kreativ- und Kultursektors. In Halle 4.1 erwarten Sie fünf Tage volles Programm auf zwei Bühnen.

Internationale Bildungsbranche

Frankfurt EDU

Herzlich willkommen auf der neuen internationalen Plattform für innovative Konzepte, Inhalte und Technologien der Bildungsbranche. Erfahren und erleben Sie die Trends für die Zukunft des Lernens.

Erleben Sie die neuesten Technologietrends aus der Publishingbranche und den Creative Industries hautnah.