Direkt zum Inhalt

Noch 99 Tage

Planen Sie Ihren Messebesuch

Weltempfang

Der Weltempfang – das Zentrum für Politik, Literatur und Übersetzung gibt Antworten auf aktuelle gesellschaftliche Fragen und Debatten.

 

Der Weltempfang ist ein Gemeinschaftsprojekt der Frankfurter Buchmesse und des Auswärtigen Amts und traditionell der Ort für offenen Austausch und den politischen Dialog. Auf der Frankfurter Buchmesse diskutieren die wichtigsten Köpfe aus Politik, Kultur und Wirtschaft Themen, über die gesprochen werden muss.

 

Das Thema des Weltempfangs 2020 wird in Kürze bekannt gegeben.

Hier treffen Politik, Kultur und Literatur zusammen

Das Leitthema 2019: Anthropozän

Das romantische Bild unberührter Natur gibt es schon lange nicht mehr. Kein Wunder: ist die Weltbevölkerung in knapp 50 Jahren seit 1960 auf über sieben Milliarden Menschen angestiegen. Wir sind inzwischen die verändernde Kraft auf der Erde – und das demonstrieren wir überdeutlich: Müllberge, ausgetrocknete Seen und verschmutzte Ozeane sind nur einige Bilder, die das Anthropozän prägen.

Bei Fachdebatten mit internationalen Persönlichkeiten beleuchteten wir das Anthropozän als großes Ganzes. Gemeinsam haben wir elementare Fragen beantwortet: Wie positioniert sich der Mensch innerhalb der Natur? Oder außerhalb? Wo liegen die Grenzen unseres Wachstums? Und was geschieht, wenn diese erreicht sind?

Vorträge und Fachdebatten: das waren die Top-Speaker 2019