Das Frankfurt Fellowship Programm: Wir fördern den Verlagsnachwuchs beim Aufbau ihres internationalen Netzwerks.

Das Frankfurt Fellowship Programm wurde anlässlich des 50. Jubiläums der Frankfurter Buchmesse 1998 ins Leben gerufen. Im Mittelpunkt stehen Informationsaustausch, professioneller Dialog und Networking. Jährliche Treffen ehemaliger Frankfurt Fellows auf der Frankfurter Buchmesse und im Ausland sorgen für bleibende Kontakte. Auf dem Programm des Frankfurt Fellowship stehen Verlags- und Buchhandlungsbesuche, Marktpräsentationen, Matchmaking-Veranstaltungen, Abendessen und viele weitere Networking-Möglichkeiten in drei deutschen Städten.

Das erfolgreiche Programm feiert dieses Jahr sein 20-jähriges Jubiläum und verzeichnet außerdem einen Bewerberrekord: 105 Bewerbungen aus 42 Ländern sind 2018 eingegangen. Die Namen der 16 Frankfurt Fellows 2018 sowie weitere Informationen können Sie in der am 17. September 2018 veröffentlichten Pressemitteilung entnehmen.

Voraussetzungen für die Teilnahme:

  • Mehrjährige Tätigkeit im Verlagswesen
  • Gute Englischkenntnisse

Für die Bewerbungsunterlagen:

  • Drei Empfehlungsbriefe von internationalen Geschäftspartnern
  • Empfehlung durch die eigene Verlagsleitung

Rechtzeitig anmelden.

Das Frankfurt Fellowship Programm bietet Teilnehmern aus 16 Ländern die Möglichkeit, die Besonderheiten verschiedener Buchmärkte kennenzulernen und neue Kontakte in der deutschen Buchbranche zu knüpfen.

Die FAQs der Frankfurter Buchmesse.

Informationen zum Frankfurt Fellowship Programm finden Sie auch in unserem FAQ Bereich.


FAQ der Frankfurter Buchmesse