Das Paris-Frankfurt Fellowship. Für junge Buchhändler und Verlagsmitarbeiter.

Das Paris-Frankfurt Fellowship findet vom 8. Mai bis 22. Mai 2019 in Deutschland und Frankreich statt.

Ab November 2019 läuft die Bewerbungsphase für das Programm 2020.

Das Paris-Frankfurt Fellowship wurde 2017 anlässlich des Frankreich-Ehrengastauftrittes ins Leben gerufen. Ziel des intensiven Fortbildungsprogramms ist es, ausgewählten jungen deutschen, französischen und schweizer Buchhändlern und Verlagsmitarbeitern zu ermöglichen, neue berufliche, sprachliche und interkulturelle Kompetenzen zu erwerben.

Paris-Frankfurt Fellows 2019

Gruppenbild der Teilnehmer

Was erwartet Sie beim Paris-Frankfurt Fellowship?

  • Intensives zweiwöchiges Fortbildungsprogramm
  • Fachliches, sprachliches und interkulturelles Vorbereitungsseminar
  • Studienreisen in Deutschland und Frankreich
  • Vernetzung mit Verlegern, Buchhändlern und Multiplikatoren aus beiden Ländern

Finanzierung

Die Kosten für das Paris-Frankfurt Fellowship (Vorbereitungsseminar, Unterkunft, Verpflegung und Reisen) werden von dem DFJW zusammen mit den Programmpartnern Frankfurter Buchmesse, BIEF und Pro Helvetia getragen. Während der Studienreisen erhalten die Teilnehmer ein Stipendium in Höhe von 450 Euro des DFJW.

Zielgruppe

Das Paris-Frankfurt Fellowship richtet sich an junge deutsche und Schweizer Berufstätige aus der Buchbranche mit einem ausgeprägten Interesse für den Buchmarkt des Nachbarlandes. Voraussetzungen sind eine abgeschlossene Ausbildung bzw. ein abgeschlossenes Studium sowie Französischkenntnisse. Die Altersgrenze für die Programmteilnahme liegt bei 30 Jahren, in Ausnahmefällen bei 35 Jahren.

  • Buchhändlerin Anna Anzulewicz

    Interview

    Interview mit der Buchhändlerin Anna Anzulewicz über ihre Teilnahme am Paris-Frankfurt Fellowship 2018

    “Ich habe über den Tellerrand geguckt und meinen Horizont erweitert”

Das sagen ehemalige Fellows zum Programm:

FAQ

Was sind die Teilnahmebedingungen?

  • Altersgrenze: 35 Jahre
  • abgeschlossene Ausbildung oder Universitätsabschluss
  • Verfügbarkeit über die gesamte Programmdauer (zwei Wochen im Mai 2019)
  • Wohnsitz in Deutschland, Frankreich oder der Schweiz
  • Es obliegt den Teilnehmern, sich für die Programmdauer ausreichend zu versichern.

Welche Bewerbungsunterlagen müssen eingereicht werden?

  • Lebenslauf
  • Bewerbungsbrief
  • Empfehlungsbrief des Vorgesetzten

Die Teilnehmer 2019

67882_DFJW Paris Frankfurt Fellowship 2019 - Bénech_Clément.jpg

Clément Bénech, Frankreich

Albin Michel Jeunesse, Lektoratsassistent

Albin Michel Jeunesse, Lektoratsassistent

Clément Bénech studierte Germanistik und Literaturwissenschaft an der Sorbonne in Paris und Berlin. Nach seinem Abschluss in Buchwissenschaft 2016 fing er an, beim Kinderbuchverlag Albin Michel Jeunesse. Er hat auch drei Romanen und ein Essay veröffentlicht. Sein zweiter Roman, Lève-toi et charme, erschien beim Lutrina Verlag unter dem Titel Paris-Berlin und retour.


Schwerpunkte: Kinderbuch und Übersetzung

 67883_DFJW Paris Frankfurt Fellowship 2019 - Braune_Clara_Hochformat.jpg

Clara Braune, Schweiz

Derk Janßen Verlag, Veranstaltungsorganisation

Derk Janßen Verlag, Veranstaltungsorganisation

Clara Braune studierte deutsche Sprach- und Literaturwissenschaft, Psychologie und Europäische Literaturen und Kulturen in Freiburg und an der Sorbonne in Paris. Besonders interessiert sie sich für interkulturelle Gegenwartsliteratur und organisierte 2017 eine Nachwuchskonferenz zum Thema „Literaturkontakte“. Das Verlagswesen lernte sie durch ein Praktikum im Lektorat bei Nagel & Kimche in Zürich kennen, wo sie anschließend ein Volontariat im Dörlemann Verlag absolvierte. Momentan ist sie für Veranstaltungen im Derk Janßen Verlag und als Dozentin für Deutsch als Fremdsprache tätig.

Schwerpunkte: Interkulturelle Literatur, Gegenwartsliteratur, Lektorat und Veranstaltungen

67885_DFJW Paris-Frankfurt Fellowship 2019 - Cordt-Moller, Cyrielle.png

Cyrielle Cordt-Moller, Schweiz

Librairie L’étage, Buchhändlerin

Librairie L’étage, Buchhändlerin

Nach einem Bachelor-Studium in Literarisches Schreiben am Schweizerischen Literaturinstitut in Biel, absolvierte Cyrielle Cordt-Moller eine berufliche Ausbildung zur Buchhändlerin. Parallel zu ihrer Arbeit, schreibt oder übersetzt sie regelmäßig für zweisprachige Zeitschriften und kulturelle Institutionen. Außerdem schreibt, liest und inszeniert sie auch ihre Texte für interdisziplinäre Projekte.


Schwerpunkte: Gegenwartsliteratur, Belletristik, Comics, Sachbuch

 

 67886_DFJW Paris-Frankfurt Fellowship 2019 - Griebel, Léa.jpg

Léa Griebel, Frankreich

Librairie Quai des brumes, Buchhändlerin

Librairie Quai des brumes, Buchhändlerin

Nach ihrem Abschluss in klassischer Philologie und französischer Literaturwissenschaft in Straßburg absolvierte Léa Griebel ihre Ausbildung zur Buchhändlerin in Mulhouse. Sie arbeitet in einer unabhängigen Buchhandlung mit allgemeinem Sortiment in Straßburg.  

Schwerpunkte: Buchhandlung, Belletristik, Reiseliteratur

Foto von Gross Julie

Julie Gross, Frankreich

Médiathèque de la Communauté d‘Agglomération Sarreguemines Confluences
Bibliothekarin und Moderatorin des Fremdsprachenbereichs

Médiathèque de la Communauté d‘Agglomération Sarreguemines Confluences
Bibliothekarin und Moderatorin des Fremdsprachenbereichs

Julie Gross studierte angewandte Fremdsprachen und deutsch-französische Kommunikation. Nach ihrem Erasmus-Jahr an der Universität Regensburg arbeitete sie in der Bibliothek des Institut Français in Leipzig. Anschließend studierte sie Bibliotheks- und Informationswissenschaften in Nancy, wo sie 2017 ihren Abschluss machte. Momentan arbeitet Julie Gross als Bibliothekarin und Moderatorin des Fremdsprachenbereichs in einer Stadtbibliothek.


Schwerpunkte: Bibliotheken, Kinder- und Jugendliteratur, Comics

 

Foto von Tabea Horst

Tabea Horst, Deutschland

Ullstein Buchverlage, Juniorlektorin

Ullstein Buchverlage, Juniorlektorin

Tabea Horst studierte Germanistik und Medienwissenschaften in Köln und Paris und schloss 2017 ihren Master in German and Comparative Literature in Bonn/St Andrews mit einer Arbeit über Clemens J. Setz ab. Jetzt lebt sie in Berlin und arbeitet dort als Juniorlektorin Belletristik bei den Ullstein Buchverlagen.


Schwerpunkte: Lektorin, Belletristik, Frauenunterhaltung, E-Books 

Foto von Lea Hotz

Lea Hotz, Deutschland

Buchhandlung Rombach, Buchhändlerin

Buchhandlung Rombach, Buchhändlerin

Lea Hotz schloss 2018 ihre Ausbildung zur Buchhändlerin, in der Buchhandlung Rombach ab. Nach ihrer Ausbildung übernahm sie eigenverantwortlich die Warengruppen Theologie/Spiritualität sowie Spiritualität-Nonbook und Philosophie. Außerdem vertritt sie die Warengruppe Psychologie. Als Vorbereitung für Ihre neue Aufgabe nutzte sie eine 3-monatige Weltreise, um einen direkten Einblick in alle fünf großen Weltreligionen bekommen zu können. Sie bereiste Israel, Indien, Thailand und Malaysia.

Schwerpunkte: Religion, Spiritualität, Nonbook-Spiritualität, Philosophie, Psychologie

Foto von Idrac Marianne

Marianne Idrac, Frankreich

Freie Universität Berlin, Studentin im Master Allgemeine und vergleichende Literaturwissenschaft

Freie Universität Berlin, Studentin im Master Allgemeine und vergleichende Literaturwissenschaft

Marianne Idrac absolvierte ihr Bachelor der Germanistik in Toulouse und studiert momentan allgemeine und vergleichende Literaturwissenschaft in Berlin. Im Laufe ihres Studiums arbeitete sie schon im Kultur- und Literaturbereich. Sie wirkte an der Organisation des tri-nationale Wettbewerbs Young Europeans Award 2019 und des internationalen literarischen Festivals Berlin New York = URBAN DICTIONARY mit. Nachdem sie Erfahrung bei der Agentur LoeschHundLiepold Kommunikation sammelte, unterstütze sie die Presse- und Veranstaltungsabteilung des Verlags Matthes und Seitz Berlin.


Schwerpunkte: Belletristik, Presse und Veranstaltung, internationale Literatur

 

Foto von Alexandra Kiffer

Alexandra Kiffer, Frankreich

Éditions Père Fouettard, Verlagsassistentin

Éditions Père Fouettard, Verlagsassistentin

Alexandra Kiffer absolvierte ihr Bachelor in Humanities mit Schwerpunkt Deutsch und Englisch in Straßburg mit Auslandssemestern in London und Mainz. Ihr Studium schloss sie mit einem Master in Buchwissenschaften an der Straßburger Universität ab. Heute arbeitet sie als Verlags- und Foreign rights-Assistentin im französischen Kinderbuchverlag éditions Père Fouettard.


Schwerpunkte: Kinder- und Jugendliteratur, Lizenzhandel

Foto von Damaris Kriegs

Damaris Kriegs, Deutschland

Carl Hanser Verlag GmbH & Co. KG, Juniorlektorin

Carl Hanser Verlag GmbH & Co. KG, Juniorlektorin

Damaris Kriegs hat Literatur-Kunst-Medien in Konstanz studiert und sich in ihrer Abschlussarbeit mit dem E-Book als digitale Erweiterung des Buches beschäftigt. Danach zog sie nach München, wo sie ein Volontariat im Lektorat Wirtschaft eines Fachbuchverlags absolvierte und dort nun als Junior Lektorin arbeitet.


Schwerpunkte: Fachbuch, Sachbuch, E-Book

 

Foto von Felix Lang

Felix Lang, Deutschland

Suhrkamp Verlag, Volontär im Sachbuch-Lektorat

Suhrkamp Verlag, Volontär im Sachbuch-Lektorat

Felix Lang studierte zunächst Politikwissenschaft in Freiburg und Aix-en-Provence, später Politische Theorie in Frankfurt am Main. Seit 2016 ist er als Volontär im Sachbuch-Lektorat des Suhrkamp Verlags in Berlin tätig. Dort befasst er sich besonders mit Büchern aus dem Bereich Gesellschaft und Politik.


Schwerpunkte: Sachbuch, Lektorat, Gesellschaft & Politik

foto von Laura Simon

Laura Simon, Schweiz

Helvetiq, Editor & Publicist

Helvetiq, Editor & Publicist

Laura Simon studierte Alte Geschichte und Rezeptionsgeschichte der Antike an den Universitäten Basel und Bern. Der Einstieg in die Verlagswelt erfolgte dank eines Lektoratspraktikums beim Verlag Hier und Jetzt. Danach war sie mehrere Jahre beim Verlag NZZ Libro als Lektorin und Projektleiterin tätig. Heute arbeitet sie als Editor & Publicist beim Verlag Helvetiq und ist dort in der Programmgestaltung und Öffentlichkeitsarbeit tätig.


Schwerpunkte: Sachbuch, Kinderbuch, Spiele

Foto von Natalie Wollersheim

Natalie Wollersheim, Deutschland

Fischer Kinder- und Jugendbuch Verlag, Lektorin

Fischer Kinder- und Jugendbuch Verlag, Lektorin

Natalie Wollersheim studierte Literaturwissenschaft und Medienkultur an der Universität zu Siegen. Seit Anfang 2018 betreut sie als Lektorin den Bereich des Kindersachbuchs im FISCHER Kinder- und Jugendbuch Verlag. Nach Praktika im Bilderbuchmuseum der Burg Wissem zu Troisdorf, in einer traditionellen Buchbinderei, im Lektorat des Gerstenberg Verlags sowie im Lektorat bei Silberfisch absolvierte sie ihr Volontariat als Produktmanagerin im Stuttgarter frechverlag und arbeitete als freiberufliche Museumspädagogin.


Schwerpunkte: Kinder- und Jugendliteratur

Foto von Sophie Zue

Sophie Zue, Deutschland

Agentur Kirchner Kommunikation, Presse-Referentin

Agentur Kirchner Kommunikation, Presse-Referentin

Sophie Zue studierte Philosophie und Theaterwissenschaften in Berlin und Paris. Parallel zu ihrem Studium arbeitete sie in verschiedenen interkulturellen Projekten, zunächst in einem französisch-japanischen Projekt in Paris, später als Sprachdozentin an der TU Berlin und engagierte sich dort für interkulturellen Austausch.Nach Praktika im Lektorat von Matthes und Seitz Berlin sowie im Alexander Verlag und einem Volontariat im Ch. Links Verlag ist sie seit 2016 in der Pressearbeit für Verlage tätig. Seit 2017 arbeitet sie als PR-Referentin bei der Agentur Kirchner Kommunikation.


Schwerpunkte: Sachbuch (Kunst, Kulturgeschichte, Kultur- und
Gesellschaftskritik, Wissen)

Warum teilnehmen?

Wenn Sie Ihr Branchennetzwerk in Deutschland und Frankreich ausbauen wollen, nutzen Sie die Chance des Paris-Frankfurt Fellowship.