Die Konferenzen der Frankfurter Buchmesse. Weltweit inspirierend.

Die Internationalisierung der Verlagsbranche beschleunigt sich immer weiter und bleibt ein zentrales Thema der Frankfurter Buchmesse, die seit jeher für internationale Vernetzung steht. Um dieses Netzwerk auch im Laufe des Jahres zu stärken und zu unterstützen, organisiert die Frankfurter Buchmesse zahlreiche internationale Konferenzen und Veranstaltungen.

Mit einem internationalen Netzwerk und einem Team aus regionalen Verlags- und Medienprofis sind wir für Sie in allen relevanten Medienmärkten vertreten. So erhalten Sie aus erster Hand Einblicke in die neuesten Trends, visionäre Geschäftsmodelle sowie bodenständig-praktische Marktanalysen.

Contec Mexico

Contec Mexico 2018

Die CONTEC México verbindet die Contentindustrie mit Technologie-Experten, mit dem Ziel, neue Formen für Inhalte zu finden. Seien Sie in Mexico City vom 19. bis 20. Februar 2019 dabei.

Mehr erfahren

Publishers Training Programme

Im Jahr 2014 vom German Book Office New Delhi und der Frankfurter Buchmesse initiiert, ermöglicht das Programm jungen Berufstätigen das Erwerben wichtiger Fähigkeiten fürs Multimedia-Zeitalter. Vom 12. - 17. Februar 2019 findet die nächste Edition auf der Taipei International Book Exhibition (TIBE) statt.

STORYDRIVE ASIA

Die Konferenz in Singapur hat sich zu einer Plattform über alle Mediengrenzen hinweg entwickelt und hilft Ihnen, neue Formate und Ideen in Ihr Geschäft zu integrieren. Mehr Informationen zur Veranstaltung im Jahr 2019 finden Sie hier in Kürze.

RightsTech: Europe-Konferenz

RightsTech: Europe

Verpassen Sie nicht die erste RightsTech: Europe Konferenz am 9. und 10. April 2019 in Frankfurt. Bei der ersten europäischen Konferenz dieser Art stehen Rechtemanagement und Medienbereich im Fokus. Das Format bringt eine einzigartige Mischung aus Kreativen, Rechteinhabern, Technologieentwicklern, Rechts- und Finanzexperten sowie Politikern und Innovatoren zusammen.

Mit dem Early Bird Ticket bis 11. März sparen!

Mehr erfahren