Direkt zum Inhalt

 

Planen Sie Ihren Messebesuch

Wird geladen ...
Zurück
Harald Martenstein

© Hans Scherhaufer

Harald Martenstein

*1953 in Mainz, ist ein deutscher Journalist und Autor. Seit 2002 schreibt er eine Kolumne für „Die Zeit“ Harald Martenstein, geboren 1953 in Mainz, ist ein deutscher Journalist und Autor. Seit 2002 schreibt er eine Kolumne für „Die Zeit“. Neben Kolumnenbänden hat Martenstein schon einige Romane veröffentlicht. 2004 erhielt er den Egon-Erwin-Kisch-Preis. Er lehrt zeitweise an der Bundesakademie für kulturelle Bildung Wolfenbüttel und an der Henri-Nannen-Schule in Hamburg. Seit Herbst 2007 hat er auf radioeins vom RBB eine eigene Radiokolumne.

Veranstaltungsteilnahme(n):

14.10.2020
ARD-Buchmessenbühne
„Berlin in Hundert Kapiteln, von denen leider nur dreizehn fertig wurden“ Autor Harald Martenstein im Gespräch mit Bärbel Schäfer
Zurück