Direkt zum Inhalt

Noch 330 Tage

Planen Sie Ihren Messebesuch

ARD-Buchmessenbühne

„60 Kilo Sonnenschein“ Autor Hallgrimur Helgason im Gespräch mit Denis Scheck

15.10.2020

Der große Roman von einem der originellsten isländischen Autoren ist die Geschichte von Gestur, einem unehelichen Bauernsohn aus dem fiktiven Dorf Segulfjörður. Während er bei immer neuen Ziehvätern heranwächst und schließlich selbst Vater wird, erwacht das moderne Island. Große Fischfänger steuern den Hafen an, bringen Exotisches und Fremdes aus dem Umland und der weiten Welt. Mit den Waren kommen auch neue Werte, neue Moden und Gefühle ins kalte und tief verschneite Segulfjörður. Humorvoll, turbulent und mit unvergesslichen Figuren erzählt Helgason vom Weg Islands in die Moderne.
Hallgrímur Helgason, geboren 1959 in Reykjavík, feierte seinen Durchbruch mit „101 Reykjavík“. Es folgten die Bestseller „Zehn Tipps, das Morden zu beenden und mit dem Abwasch zu beginnen“ (2011) und „Eine Frau bei 1000°“. Helgason ist einer der erfolgreichsten Autoren Islands.

• Hallgrimur Helgason: „60 Kilo Sonnenschein“, Klett-Cotta Verlag
• Moderation: Denis Scheck