Direkt zum Inhalt

Noch 323 Tage

Planen Sie Ihren Messebesuch

BOOKFEST digital
EN

CHEN Qiufan: Die Sichtweisen der chinesischen Science-Fiction auf die Apocalypse

17.10.2020

CHEN Qiufan, auch bekannt als Stanley Chan, ist ein preisgekrönter chinesischer Science-Fiction-Schriftsteller, Kolumnist und Drehbuchautor. Sein erster Roman „Die Siliziuminsel“ (荒潮, The Waste Tide) vereint Realismus und Allegorien, um die Hybridität von Menschen und Maschinen darzustellen. Marc Hermann, der deutsche Übersetzer von „Die Siliziuminsel“, erörtert im Gespräch die Inspiration und den Hintergrund von CHEN Qiufans Werk, die Besonderheiten der chinesischen Science-Fiction und deren Rolle in Bezug auf die gegenwärtigen Probleme und Visionen der Menschheit.