Direkt zum Inhalt

Noch 330 Tage

Planen Sie Ihren Messebesuch

BOOKFEST digital
DE

"Die Marschallin” – Zora del Buono präsentiert ihren neuen Roman

17.10.2020

Zora del Buono hat von ihrer Großmutter nicht nur den Vornamen geerbt, sondern auch ein Familienverhängnis, denn die alte Zora war in einen Raubmord verwickelt. Diese Geschichte und ihre Folgen bis heute erzählt dieser große Familienroman.
Die Slowenin Zora und ihr späterer Ehemann, der Radiologieprofessor Pietro Del Buono leben nach Ende des Ersten Weltkriegs in Bari in Süditalien. Als überzeugte Kommunisten und Bewunderer Titos leisten sie Widerstand gegen den Faschismus Mussolinis. Zora ist eine temperamentvolle, starke Frau, die in einer Zeit der Kriege und Gewalt, allen in ihrer Umgebung ihren Stempel aufdrücken kann. «Die Marschallin» ist ein farbiger, lebenspraller Roman über eine unvergessliche Frau und ein tragisches Familienschicksal zwischen Liebe, Kämpfen, Hass und Verrat.