Direkt zum Inhalt

Noch 317 Tage

Planen Sie Ihren Messebesuch

Isabell Beer: „Bis einer stirbt – Drogenszene Internet. Die Geschichte von Leyla und Josh“​​

24. Oktober 2021
Live now
DE
ARD-Buchmessebühne

Die Journalistin Isabell Beer zeigt eindringlich, wie sich die Drogenszene seit Christiane F. vom „Bahnhof Zoo“ über das Internet bis in die Kinderzimmer verschoben hat.

 

​​ „Bis einer stirbt – Drogenszene Internet. Die Geschichte von Leyla und Josh“ von Isabell Beer ist ein Report über zwei Jugendliche, die beim Experimentieren mit Drogen die Kontrolle verlieren. Über drei Jahre recherchierte die Journalistin Isabell Beer für ihr erstes Buch in der Drogenszene und in Online-Foren. Sie sprach mit jugendlichen Konsumenten, Drogen- und Präventionsexperten sowie mit den Eltern von Leyla und Josh.  

 

Eindringlich beschreibt die Autorin, wie sich die Szene seit Christiane F. vom „Bahnhof Zoo“ ins Internet verschoben hat - und sie zeigt, wie unsere heutige Drogenpolitik nach wie vor versagt.  

Isabell Beers Buch liefert differenzierte Informationen sowie einen mit Experten abgestimmten Anhang mit den wichtigsten Regeln zum Thema Safer Use. Das Buch erscheint bei ECON - und im CARLSEN Verlag als Jugendbuch-Ausgabe, inkl. Begleitmaterial für den Unterricht sowie einer informativen Website.  

 

Moderation: Bärbel Schäfer

Speaker