Direkt zum Inhalt

Noch 330 Tage

Planen Sie Ihren Messebesuch

ARD-Buchmessenbühne

Jürgen Neffe "Das Ding - Der Tag, an dem ich Donald Trump bestahl" im Gespräch mit Bärbel Schäfer.

18.10.2020

Jürgen Neffes autobiographischer Roman beruht auf wahren Begegnungen und Begebenheiten während seiner Zeit als SPIEGEL-Korrespondent in New York und ist zugleich das Porträt einer zerrissenen Stadt und Nation. Eine der Hauptfiguren: Der gerissene, steinreiche Immobilienmogul Donald Trump, heute Präsident der Vereinigten Staaten, damals selbsternannter „König von New York". Was treibt den Mann mit der blonden Tolle an? Wie wurde aus dem Tycoon der Erste Mann der wichtigsten Wirtschaftsmacht in der westlichen Hemisphäre? Und was hat es mit „dem Ding" auf sich, dass der Erzähler aus Trumps Räumlichkeiten gestohlen haben will? Dafür interessieren sich auch die Beamt*innen der “U.S. Customs and Border Protection“, die den Ex-Korrespondenten bei der Einreise in das Land der Fake News festnehmen und stundenlang verhören. Hat er etwas gegen den Präsidenten in der Hand? American Paranoia trifft auf German Angst.

• Jürgen Neffe: „Das Ding – Der Tag, an dem ich Donald Trump bestahl“, Europa-Verlag
• Moderation: Bärbel Schäfer