Direkt zum Inhalt

LiBeraturpreis 2021 an Pilar Quintana

20. Oktober 2021
Live now
DE
ARD-Buchmessebühne

Pilar Quintana erhält den LiBeraturpreis für ihren Roman "Hündin“, Ü. Mayela Gerhardt, Aufbau Verlag.

 

Der von Litprom e.V. vergebene LiBeraturpreis geht 2021 an die kolumbianische Autorin Pilar Quintana für ihren Roman „Hündin“, in der Übersetzung von Mayela Gerhardt erschienen im Aufbau Verlag. Die Jury begründet ihre Wahl: „Damaris führt in einer Siedlung zwischen Pazifik und Dschungel ein entbehrungsreiches Leben. Das Schlimmste ist ihre ungewollte Kinderlosigkeit. Ein Welpe, den sie liebevoll großzieht, wird zur Hündin, die sich herumtreibt – mit Folgen, die für Damaris zu einer existenziellen Bedrohung werden. „Hündin“ ist eine urmenschliche Tragödie, abgründig, vielschichtig und in einer kunstvoll schlichten Sprache erzählt.“ Pilar Quintana, eine der bekanntesten Autorinnen Lateinamerikas, spricht mit Corinna Santa Cruz über ihren Roman und die Situation von Frauen in Kolumbien.

 

Moderation: Corinna Santa Cruz

Speaker