Direkt zum Inhalt

Noch 330 Tage

Planen Sie Ihren Messebesuch

Zurück
Giuseppe di Grazia

© ANDRA

Giuseppe di Grazia

Giuseppe Di Grazia, geboren in Catania, Italien. Wuchs in Saarbrücken auf, studierte Wirtschaft, Politik und Soziologie in Hamburg und Paris. Absolvent der Axel-Springer- Journalistenschule, danach Wirtschaftsredakteur bei der Welt am Sonntag und später Reporter beim Hamburger Abendblatt. Seit dem Jahr 2000 beim stern, zunächst als Reporter und Ressortleiter im Sportressort, danach von 2007 bis 2012 als Amerika-Korrespondent in New York. 2013 war er Leiter des Auslandressorts. Von 2014 bis 2018 war er stellvertretender Chefredakteur. 2015 entwickelte er STERN CRIME, deren Redaktionsleiter er seitdem ist.
2010 gewann er mit zwei weiteren Kollegen den Henri-Nannen-Preis in der Sparte Dokumentation.

Veranstaltungsteilnahme(n):

18.10.2020
ARD-Buchmessenbühne
STERN CRIME Talk – Verbrechen der Vergangenheit
Zurück