Direkt zum Inhalt

Noch 336 Tage

Planen Sie Ihren Messebesuch

Allgemein

Alles Spiel und Spaß? Wie Virtual Reality unsere Perspektive auf Marken, Kunst und Kultur ändert

Impulsvorträge und Podiumsdiskussion zum Potenzial von VR jenseits des Gaming.

Virtual Reality wird häufig mit Gaming assoziiert, dabei kommt VR mehr und mehr in den unterschiedlichsten Branchen zum Einsatz. VR in Kunst und Kultur ermöglicht beispielsweise völlig neue Perspektiven auf traditionelle Themen. Wie können Marken vom neuen Medium profitieren, was ist der Mehrwehrt von VR? Julian Hölgert und Michael Gödde von videoreality und Kameramann Leon Spanier beleuchten diese Themen in kurzen Impulsvorträgen. Im Anschluss folgt eine Podiumsdiskussion mit Publikumsbeteiligung, moderiert von Innovation Manager Orsolya Sauerbrey.


© TimeLeapVR

Diskussion

iCal
-

Ludwig-Erhard-Anlage 1
60327 Frankfurt am Main
Deutschland

Englisch
videoreality
Die Veranstaltung ist kostenfrei

Mitwirkende

Michael Gödde

Technical Director, TimeLeapVR

Julian Hölgert

Executive Producer, videoreality

© Leon Spanier

Leon Spanier

Filmmaker

Orsolya Sauerbrey