Direkt zum Inhalt

Noch 312 Tage

Planen Sie Ihren Messebesuch

Autorenbegegnung Schule: zur Denunziation und Verfolgung in Deutschland

Eine Veranstaltung des Friedrich-Bödecker-Kreises in Hessen

Die Autorinnen Maja Nielsen (Tatort Eden 1919) und Ursula Flacke (1933) lesen aus ihren historischen Jugendbüchern. „Tatort Eden 1919“ zeigt das bewegte Berlin nach dem Ersten Weltkrieg und die Zeit der Novemberrevolution mit dem Mord an Rosa Luxemburg. Der Roman „1933“ führt ausschließlich in das Jahr der Machtergreifung Hitlers, in die Wirren von Frankfurt, in die Zeit der Bücherverbrennung am Römer, der ersten Konzentrationslager und der Flucht der beiden Kinder Elisa und Karlchen übers Meer. Der Friedrich-Bödecker-Kreis in Hessen e.V. besteht seit 50 Jahren und organisiert ca. 350 Lesungen pro Jahr für Schulen und Bibliotheken. Außerdem werden Schreibwerkstätten mit Autor*innen im Rahmen von „Kultur macht stark“ durchgeführt.

© FBK Hessen

Autorenveranstaltung auf der Messe

iCal
-

Ludwig-Erhard-Anlage 1
60327 Frankfurt am Main
Deutschland

Deutsch
Literatur in Hessen: Gemeinschaftsstand des Hessischen Ministeriums
für Wissenschaft und Kunst, des Börsenvereins des Deutschen Buchhandels:
Landesvervand Hessen, Rheinland-Pfalz, Saarland e.V. und des Hessischen Literaturrats e.V.
Die Veranstaltung ist kostenfrei

Mitwirkende

Maja Nielsen

Autorin

Ursula Flacke

Autorin, Friedrich-Bödecker-Kreis in Hessen