Direkt zum Inhalt

Noch 336 Tage

Planen Sie Ihren Messebesuch

Bedingungen und Effekte der Prozessautomatisierung

Die Voraussetzungen, Chancen und Möglichkeiten einer zukunftsfähigen Prozessautomatisierung.

Die Notwendigkeit, Prozesse und Abläufe zu erfassen, ist allseits bekannt. Ihre Dokumentation erhöht die Transparenz und auch die Effizienz in der täglichen Arbeit, definiert eindeutige Zuständigkeiten, gibt Orientierung und Auskunft über die Qualität. 

Dabei geht es nicht um einen Standardprozess für Verlage, sondern um die Standardisierung der Prozessdokumentation, damit die Möglichkeiten der Digitalisierung voll ausgeschöpft werden können. Denn erst mit einer standardisierten Dokumentation der Abläufe wird es auch möglich, sie zu automatisieren. 

Wir diskutieren notwendige Voraussetzungen der Prozessautomatisierung, welche Chancen und Möglichkeiten sie bietet und wagen einen Blick in die Zukunft.

Panel-Partner: IG Digital

Ein Projekt der Frankfurter Buchmesse und Publisher Consultants.

© Frankfurter Buchmesse, Annett Weirauch

Branchen-/ Fachveranstaltung

iCal
-

Ludwig-Erhard-Anlage 1
60327 Frankfurt am Main
Deutschland

Deutsch
Frankfurter Buchmesse
Die Veranstaltung ist kostenfrei

Mitwirkende

Mario Kandler (Moderation)

Geschäftsführer, SiteFusion GmbH

Stefan Kopetzky

Leitung Produktion, MANZ'sche Verlags- und Universitätsbuchhandlung GmbH

Gisela Liedtke

Leitung Projekte (Struktur/Strategie/Marketing), Deutsche Bibelgesellschaft

Carmen Udina

Leitung Business Development Kooperationen / Programmleitung migo; Sprecherin IG Digital, Verlagsgruppe Oetinger