Direkt zum Inhalt

Noch 328 Tage

Planen Sie Ihren Messebesuch

Bedrohte Vielfalt in Europa? Slawische und deutsche Minderheiten im Fokus

Zur Lage der sprachlichen Minderheiten in Deutschland und dem östlichen Europa

In Deutschland leben die slawischen Sorben und im östlichen Europa deutschsprachige Gruppen, jeweils mit jahrhundertelanger Geschichte. Wie werden sie von den Mehrheitsgesellschaften in Zeiten neuer nationalistischer Rhetorik wahrgenommen? Sterben ihre Sprachen und Mundarten im Zuge der Globalisierung aus? Wie ist ihr Verhältnis zu anderen Minderheiten?

Diskussion

iCal
-

Ludwig-Erhard-Anlage 1
60327 Frankfurt am Main
Deutschland

Deutsch
Deutsches Kulturforum Östliches Europa und Institut für Auslandsbeziehungen (ifa)
Die Veranstaltung ist kostenfrei

Mitwirkende

Ph. D. Günther Rautz

Leiter des Instituts für Minderheitenrecht in Bozen/Bolzano / head of the Institute for Minority Rights in Bolzano

Bogna Koreng

Leiterin des MDR Studios Bautzen, Journalistin und Moderatorin beim sorbischen Rundfunk / studio head MDR Bautzen, journalist and moderator for the Sorbian Broadcasting Service

Dr. Jozef Tancer

Germanist an der Comenius-Universität Bratislava, forscht zur deutschen Minderheit / Germanist at Comenius University in Bratislava who studies German minorities, Comenius-Universität Bratislava

Pavel Polák

Hörfunkjournalist, Prag/Berlin / radio journalist, Prague/Berlin