Georgia is Cooking in der Freitagsküche

Georgisches Supra - georgisches Dinieren

Vom 10. bis 12. Oktober 2018 wird die Freitagsküche zum kulinarischen Zentrum der diesjährigen Buchmesse und verwandelt sich anlässlich des Gastlandes Georgien in ein „Georgisches Haus“ voller Gastfreundschaft, landestypischer Köstlichkeiten, Musik, Poesie und georgischem Wein. Georgia is Cooking bringt georgisches Ambiente, traditionelle und neue georgische Küche und den berühmten bernsteinfarbenen Wein aus Tonamphoren, den Quevris, nach Frankfurt. Gleichzeitig entsteht ein Ort für spontane, poetische Begegnungen mit junger georgischer Literatur, mit Musik und den performativen Künsten.

Das Menü

Vorspeisen

  • Khachapuri Megruli (Traditionelles Georgisches Käsebrot)
  • Tomaten-Gurken Salat mit Walnüssen
  • Auberginen Röllchen mit Walnüssen
  • Phkhali vom Spinat
  • Phkhali vom Kürbis
  • Phkhali vom Lauch und Estragon
  • Elarji Bällchen mit Mandel Sauce

Mains

  • Lobio mit fermentiertem Gemüse
  • Chkmeruli (Hühnchen in Knoblauch und Sahne)
  • Kharcho vom Kalb mit Ghomi (Polenta)

Dessert

  • Büffelmilchjogurt mit kandierten Walnüssen
  • Pelamushi
  • Churchkhela

 

Reservierungen unter tisch@freitagskueche.de 

Logo für die Veranstaltung Georgia is Cooking

Dinner

iCal
-

Mainzer Landstr. 105
60329 Frankfurt am Main
Deutschland

Englisch
49,00 €
Inkl. Welcome Drink
Platz reservieren