Martin Baltscheit liest aus dem Bilderbuch "Der einsamste Wal der Welt"

Eine sensationell wahre Geschichte über den international bekannten Wal "52 Hertz"

1989 wurde an der Westküste der USA von einem U-Boot-Abwehr-Hydrohon der US-Marine erstmals der Gesang eines Wales aufgenommen, der aufgrund eines angeborenen Sprachfehlers viel, viel höher sang als alle anderen Wale. Man geht davon aus, dass andere Wale ihn nicht hören und er andere nicht hören kann. Der Wal lebt als "der einsamste Wal der Welt" allein im Pazifik und wird seit Jahren wissenschaftlich begleitet. Martin Baltscheit hat diese bewegende Geschichte aufgeschrieben und illustriert und entführt sein Publikum zu einem außergewöhnlichen Abenteuer in den blauen Tiefen des Ozeans.

Die Teilnahme an der Veranstaltung ist im Rahmen der Frankfurter Buchmesse kostenfrei. Bitte beachten Sie jedoch, dass die Kapazitäten begrenzt sind und es aus Sicherheitsgründen zu einem Einlassstopp kommen kann.

Cover des Buches Der einsamste Wal der Welt von Martin Baltscheit. Eine Zeichnung eines Wals. Über ihm ist ein kleines grünes Schiffchen an dem ein langes Rotes Mikrofonkabel hängt.

Kids

iCal
-

Ludwig-Erhard-Anlage 1
60327 Frankfurt am Main
Deutschland

Deutsch
Carlsen Verlag
Eintritt mit Privatbesucher Ticket. Sicherheitshinweis: Die Kapazitäten sind begrenzt.
Ticketshop
Die Innenillustration des Buches Der einsamste Wal der Welt. Ein Kunterbuntes Potpourri aus Farben und Tieren. Fische, Quallen, Korallen. Es lädt zum stöbern ein.

Speaker

Martin Baltscheit

Autor "Der einsamste Wal der Welt"