Direkt zum Inhalt

Noch 58 Tage

Planen Sie Ihren Messebesuch

Meinungsfreiheit und Solidarität

Wie können wir Betroffene von Zensur oder Verfolgung wirksam unterstützen?

In vielen Ländern werden Journalisten, Autoren, Verleger und Buchhändler bedroht, verfolgt und inhaftiert, weil sie von ihrem Recht auf freie Meinungsäußerung Gebrauch machen. Was können wir tun, um sie wirkungsvoll zu unterstützen? Die Teilnehmer diskutieren über Möglichkeiten der praktischen Solidarität.

© © Urban Zintel

Diskussion

iCal
-

Ludwig-Erhard-Anlage 1
60327 Frankfurt am Main
Deutschland

Deutsch
Frankfurter Buchmesse GmbH
Die Veranstaltung ist kostenfrei

Mitwirkende

Deniz Yücel

Journalist und Publizist

Jennifer Clement

PEN International

Alexander Skipis

Hauptgeschäftsführer, Börsenverein des Deutschen Buchhandels

Esra Kücük

Moderatorin, Allianz Kulturstiftung