Direkt zum Inhalt

Noch 314 Tage

Planen Sie Ihren Messebesuch

Das Erzählen der Anderen in „großen“ und „kleinen“ Literaturen

Identitätsfragen der kroatischen Literatur

Die zentrale Frage der Identität stellt sich für die sogenannten „kleinen“ Literaturen seit der zweiten Hälfte des 19. Jahrhunderts und deren Suche endet nicht dort, in welchem sich nationales oder ethnisches Bewusstsein durch politische Strukturen bestätigt. Diese Suche schließt die Auseinandersetzung mit anderen Sprachen und Kulturen ein und stellt die Frage nach der Zugehörigkeit. Ausgerechnet dieser Themenkomplex bietet Anlass, die kroatische Literatur in Verbindung mit der deutschsprachigen zu bringen, denn für beide Literaturen ist in den letzten zehn Jahren eine kritische Auseinandersetzung mit der Selbstwahrnehmung charakteristisch.

Interview | Gespräch

iCal
-

Kleyerstraße 46 - 48
60326 Frankfurt am Main
Deutschland

Deutsch
Frankfurter Buchmesse GmbH
Die Veranstaltung ist kostenfrei

Mitwirkende

© Dirk Skiba

Slobodan Šnajder

Kroatischer Schriftsteller und Publizist

© Oliver Wolf

Norbert Gstrein

Österreichischer Schriftsteller

© Mirko Cvjekto

Kristian Novak

Kroatischer Schriftsteller und außerordentlicher Professor an der Universität Rijeka

Jelena Spreicer

Moderatorin