Direkt zum Inhalt

Noch 29 Tage

Planen Sie Ihren Messebesuch

„Der Honiganzeiger“ - WAS PASSIERT, WENN EUROPA AUSEINANDERBRICHT?

Polit-Thriller über die Neuaufteilung der Welt - Lesung/Gespräch mit Autorin und Krisenexperte

„Noch spannender als die aktuelle Diskussion um den Brexit. Nur viel besser und mit einem globalen Masterplan. Spannung zum Luftanhalten.“ - JOE KAESER, VORSITZENDER DES VORSTANDS, SIEMENS AG

Sibylle Barden skizziert in ihrem neuen Thriller \"Der Honiganzeiger\" das Ende der Europäischen Vision, die Abschaffung des Euro und die Neuaufteilung der Welt. Ihr Protagonist ist ein Diplomat, der Deutschland im Jahr 2028 vor der Übernahme durch internationale Oligarchen retten soll. Was mit einer vergilbten Gittermappe beginnt, mündet im faustischen Endspiel um Deutschland.

Die Autorin und Polizeisprecher Reza Ahmari diskutieren die mögliche Gefahr von Bürgerunruhen in Europa und welche Auswirkungen eine neue Weltordnung auf die Sicherheit in Deutschland hätte.


© Barden Publishing

Interview | Gespräch

iCal

Adickesallee 70
60322 Frankfurt am Main
Deutschland

Deutsch
Barden Publishing und Bundespolizeidirektion Flughafen Frankfurt am Main