Direkt zum Inhalt

Noch 336 Tage

Planen Sie Ihren Messebesuch

Die digitale Transformation ist mehr als Technik

Digitalisierung heißt Vernetzung und erfordert neue Arbeitsweisen – auch in der Verlagswelt

Digitalisierung heißt Vernetzung und erfordert eine neue Arbeitsweise und ein neues Mindset – auch in der Verlagswelt. Doch dafür müssen traditionelle Unternehmensstrukturen verändert werden: Es gibt interdisziplinäre Teams, agile Projektorganisationen sowie horizontale und vertikale Kommunikation. Der Arbeitsalltag gestaltet sich kollaborativ und in neuen Workspaces. Bereiche und Experten werden vernetzt. Es geht nicht nur um Technik. Die Geschäftsführung agiert nicht mehr Topdown, sondern versteht sich als Enabler!

Das alles fördert letztlich die Innovationsfreude und die Kundennähe, steigert die Kreativität und zieht junge Talente an – und ist zugleich eine große Herausforderung für Mitarbeiter und Führung.

© Frankfurter Buchmesse, Nurettin Cicek

Branchen-/ Fachveranstaltung

iCal
-

Ludwig-Erhard-Anlage 1
60327 Frankfurt am Main
Deutschland

Deutsch
Frankfurter Buchmesse
Die Veranstaltung ist kostenfrei

Mitwirkende

Andreas Ländle (Moderation)

Verlagsleiter Digital, Verlagsgruppe Droemer Knaur GmbH & Co. KG

Tobias Streitferdt

Metadata & eCommerce Manager, Holtzbrinck Buchverlage GmbH

Julian Wahl

Geschäftsführer, Skoobe GmbH

Isa Triesch

Agile Coach, Isa Triesch Beratung

Michaela Philipzen (Keynote)

Chief Technology Officer, Ullstein Buchverlage GmbH